CD- Authoring - womit?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von lorenz23, 20. Januar 2004.

  1. lorenz23

    lorenz23 New Member

    guten morgen liebe mac gemeinde,

    hab vor jahren mal ne cd mit hilfe des macromedia directors gemacht.. stehe jetzt ev. vor einem auftrag, in dem es um cd-authoring geht, und wollte wissen ob der gute alte director noch immer state of the art ist, oder ob man es durch z.b. flash ersetzen kann.

    welche software für cd authoring würdet ihr empfehlen?

    liebe grüße,
    lorenz
     
  2. suj

    suj sammelt pixel.

    ich würde dafür nach wie vor Director nehmen,... kommt drauf an was du machen willst, mit Flash kommt man da sicher auch weiter...
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Direktor ist immer noch state of the art. Aus einem einfachem Grund:
    Flash produziert Vektorgrafiken, Direktor Pixelgrafiken. Da eine CD ROM wohl hauptsächlich in einer festen Größe mit pixellastigen Inhalten erstellt wird (Bilder, Videos ect) macht Director Sinn. Außerdem ist eine so erstellte CD ROM auch auf älteren rechnern abspielbar. Weil nur pixel gelesen und am Monitor ausgegeben werden.
    Eine CD ROM in Flash würde bedeuten das der rechner Vektorgrafiken vom Medieum liest und diese dann "on-the-fly" zur Darstellung am Monitor in Pixeldaten mühseelig umrechnen muss. - so wie eben bei jedem flashprojekt. Jeder punkt, jede Kurve wird in pixel umgerechnet um am Monitor dargestellt zu werden. Das mag bei den üblichen Flash Größen keine Rolle spielen die man mit ein paar kb aus dem netz saugt - aber ne multimediale CD ROM wäre da schon weit heftiger.
     

Diese Seite empfehlen