CD-Brennen: Treiber und Software???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von sternkrabbe, 13. Dezember 2000.

  1. sternkrabbe

    sternkrabbe New Member

    Hallo!

    Ich habe einen von MP7040S auf MP7060S "geflashten" SCSI-Brenner von Ricoh gebraucht bekommen. Benutze OS 8.0 auf einem 8100. Hat jemand eine Idee, woher ich (a) einen Treiber für den Brenner bekommen kann und (b) welche Brennsoftware zu empfehlen ist. Beides sollte möglichst billig bis kostenlos (freeware) sein. Und natürlich kompatibel zu meinem System.

    Dankeschön!
     
  2. hubert

    hubert New Member

  3. dude-a-licious

    dude-a-licious New Member

    s für Mac gibt UND beim Installer ist ein universal Treiber dabei "Toast CD Reader" der jeden ihm bekannten Brenner (was bei dem Ricoh kein Thema ist) als "normales" CD Laufwerk anspricht, wenn man's braucht. Ich nutze es nicht da ich mein Brenner nicht als normales Laufwerk brauche und möchte. Was anderes und vor allem besseres ist mir nicht bekannt. Viel Erolg.
     
  4. hubert

    hubert New Member

    hallo, dude, adaptec hat seine brennsoftware mittlerweile abgespalten und mit meinem link oben kommt er genau da hin: zu toast von roxio.
     
  5. dude-a-licious

    dude-a-licious New Member

    schön. wo genau liegt der Unterschied zwischen von Adaptec oder von roxio kaufen?? Ausser dem Logo uff'n Karton...

    Ändert nix am Problem oder an der Lösung. Ich versteh nich ganz warum man das nochmals explizit erwähnen muss.

    Alles in allem ist es aber eine interessante Seite (auch wenn es die gleiche schon seit geraumer Zeit bei *Adaptec* zu finden ist), sollte man sich merken!
     
  6. sternkrabbe

    sternkrabbe New Member

    Dankeschön Hubert und dude!

    Der Tip mit dem Adaptec-Treiber war übrigens super, ich bin durch Zufall aber auch schon selbst draufgekommen. Nachdem ich das Original-CD-ROM ausgebaut und das Ricoh rein, konnte ich natürlich keine CDs mehr lesen. Ne alte FWB-Version brachte auch nichts, aber ich hatte mehr aus Versehen das Adaptec-Update runtergeladen, und da war der Treiber dabei.
    Da anscheinend die ganze Mac-Welt auf Toast steht, werd ich mir die software auch mal ansehen...
     

Diese Seite empfehlen