CD Brenner-Toast-Schnittstellenfehler

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Pexx, 8. November 2001.

  1. Pexx

    Pexx New Member

    Hi,
    ich bekomme bei Brennversuchen mit meinem als Ersatz für das interne CD Laufwerk eingebauten internen Teac-CD-Brenner von Toast 5.02 die Meldung:

    Schnittstellenfehler - Die Verbindung ist nicht stabil.

    Wie das? Drive wird richtig erkannt und liest auch alles, was ihm vor die Linse kommt. Der Simulationsmodus von Toast läuft ohne Probleme.
    Wie kann ich die Schnittstelle testen ohne stets einen Rohling zu ruinieren?

    Soll ich da mal Kontaktspray auf die Stecker geben?

    G3 b/w mit MacO S9.2.1, Teac Brenner an interner ATAPI Schnittstelle zusammen mit einem internen Iomega-Zip. Jumper: Brenner = Master, Zip = Slave.
    Danke
    Pexx
     
  2. Pexx

    Pexx New Member

    wirklich keiner was weis?
     
  3. Hubertus

    Hubertus New Member

    Leider auch nichts wissen.

    Will aber sagen, dass ich dasselbe Problem habe, auch nach Austausch des Brenners und Einsatz von cdrom toolkit.

    Brennen mit diskburner klappt übrigens bislang ohne verbrannte Scheiben.
     
  4. Pexx

    Pexx New Member

    t say for sure if this is the issue with your drive, just commenting on a past issue that I remember with some Teac drives. (I think the 12/10/32 model was one that was noted in the past as having a DAO mode problem with Macs.)
    Try burning a CD with track mode just to see if the drive works at all.
    (BTW - you didn't note the drive speed.)
     
  5. DonRene

    DonRene New Member

    tipp fürs nächste mal: ,-)

    beim kauf eines brenners immer erst in der mw oder macup und auf den sites im web die tests lesen, ob die brenner auch mit den apps zusammanarbeiten.

    rene
     
  6. Pexx

    Pexx New Member

    Tja, genau das hab ich doch gemacht.
    In MW 07/01 ist der teac CD-W516E bei den internen Brennern als Sieger vom Platz gegangen. Bei den unterstützten Programmen war im Test angegeben: Toast 5.0.2.

    roxio sagt auf seiner site, dass der teac CD-W516E unterstützt wird.

    Und nun dieses Fiasko.
    Ich könnte jetzt glatt genervte Worte hier reintippen.

    pexx
     
  7. DonRene

    DonRene New Member

    ja hast recht, ich wollte das erst nicht tippen, weil ich meinte das der teac eigentlich funzen sollte.

    funzt der brenner den mit disc burner oder itunes? dann wäre das problem zumindest mal bei toast

    hAst du mal versucht den brenner alleine anzuschließen?

    oder hast du mal versucht den apple cd treiber zu deaktivieren und dafür den toast cd-reader zu verwenden?
     
  8. Pexx

    Pexx New Member

    Also:
    Das Problem scheint ausschließlich die Kopier-Funktion (disc-at-once oder so) von Toast zu betreffen. Ich kann also - was ich aber gerne wollte - mit Toast keine CDs kopieren. Daten CDs kann ich mit Toast brennen.
    apple cd treiber und toast cd-reader habe ich in allen Vatrianten (an/aus/beide an/beide aus) durchprobiert - hat ,wie erwartet, keinen Effekt beim Brennen bzw. Nichtbrennen.
    Habe den Brenner auch mal direkt und ohne das zip100 als slave mit dem mitgelieferten Kabel angeschlossen - mit dem gleichen (Miß-)Erfolg.
    Wie weiter oben zitiert, könnte es ein firmware Problem des Brenners sein - nur leider kann man die firmware nicht mit dem Mac flashen - der TEAC Support unterstützt nur Dosen - und zweitens ist offenbar ohnehin die aktuelle fimware drauf (1.0B).
     
  9. DonRene

    DonRene New Member

    also das passiert wenn du z.b ne musik-cd kopieren willst. hast du dann noch ein externes cd lw oder brenner

    das könnte man umgehen indem du die musik-cd mit audioextarctor auf die platte spielst ( is bei toast dabei) unddann von da aus brennst, hat den vorteil das du schneller brennen kannst. zetlich kommt das dann aufs selbe raus

    und wenn du es ohne d-a-o versuchst, geht auch net oder?
    rene
     
  10. Pexx

    Pexx New Member

    Ja, langsam kommen wir der Sache näher.
    Zum Kopieren einer Audio-Cd extrahiere ich sie auf die Platte. Das macht der teac cdrw auch ganz brav.
    Wenn ich den Kram nun brennen will kommt stets die Meldung "Schnittstellenfehler 9356. Die Verbindung ist nicht stabil". Und das wars.
    Wie kann ich d-a-o denn abstellen bei einer Audio Kopi mit Toast 5.0.2?
    Gruß
    Pexx
     
  11. digitalyves

    digitalyves New Member

    unter Bearbeiten, dann Einstellungen und da kannst Du dann bei "disc-at-once bevorzugen" das Häkchen wegmachen.
    mfg
    Yves
     
  12. Pexx

    Pexx New Member

    Yepp, hatte ich bereits gemacht.
    Es scheint aber so zu sein, dass Toast beim Kopieren einer Audio-Cd stets im d-a-o Modus arbeitet - unabhängig davon, was ich unter den Einstellungen angekreuzt habe.
    pexx
     
  13. DonRene

    DonRene New Member

    weiße mal toast so viel arbeitspeicher zu wie möglich und setze den cache in den prefs auch ganz hoch.

    du hast gesagt das du daten ganz normal brennen kannst, dann müsste das mit den extrahierten songs aber auch gehen.
     
  14. macmercy

    macmercy New Member

    ne Frage...
    Ansonsten den Brenner mal an einem anderen Mac unter 5.0.2 testen, wiederholt sich der Fehler liegt's wohl am Brenner (Hardware defekt?)
     
  15. Pexx

    Pexx New Member

    >du hast gesagt das du daten ganz normal brennen kannst, dann müsste das mit den extrahierten songs aber auch gehen.<

    Sollte man annehmen. Leider ist es aber nicht so. Der Fehler ist mit 100 %iger Trefferquote reproduzierbar. Wenn ich mit Toast eine CD kopiere, läuft IMMER der disk-at-once Modus. Der wird aber wohl nicht vom Teac cdrw unterstützt.

    >weiße mal toast so viel arbeitspeicher zu wie möglich und setze den cache in den prefs auch ganz hoch.<

    weißer gehts gar nicht mehr. ;-)

    Ich schmeiß das Ding jetzt in den Müll ;-(
     
  16. Pexx

    Pexx New Member

    Was denkst Du von mir ... ;-)
    Auf das vollste bezahlt.
    Ganz defekt kann der brenner nicht sein - Daten schreibt er ja.
    gruß
    pexx
     
  17. DonRene

    DonRene New Member

    hey halt mal den ball flach ;-)

    hast du es mal ohne den d-o-a versucht?

    dann scmeiß ihn weg
     
  18. macmercy

    macmercy New Member

    Sorry, den muß ich jetzt einfach loswerden:
    Heißt DOA nicht "Dead on arrival"? ;-)
     
  19. Pexx

    Pexx New Member

    >hast du es mal ohne den d-o-a versucht?<

    WIE DENN ??

    Das scheint ja mein Problem zu sein. Disc at once ist bei mir dead on arival.
    Geht nicht. Oder: Ich schaffs nicht es auszuschalten.

    Also: Bei der Kopie-Funktion meiner Toast-VersionTitanum 5.0.2 läuft immer Disc at once. Ich kanns nicht ändern.

    Danke Jungs fürs mitdenken - für heute mach ich Schluss.
    Pexx
     
  20. DonRene

    DonRene New Member

    hast du diese option i n deinen prefs gesehen oder net?
     

Diese Seite empfehlen