CD-Brenner

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ulrich, 7. Januar 2001.

  1. Ulrich

    Ulrich New Member

    Ich besitze seit einiger Zeit das Napster
    Programm (mit dem kann man Musik vom Internet herunterladen).
    Ich habe inzwischen schon eine ganze
    Palette an Musik heruntergeladen.
    Ich möchte nun gerne die Musikstücke
    auf eine CD Brennen.

    Ich habe einen I-Mac 9.0
    Was für einen CD-Brenner bräuchte ich
    nun dafür und welche Softwahre dazu ?

    Wer kann mir einen günstigen CD Brenner
    Vorschlagen.
     
  2. Wolli

    Wolli New Member

    s du brennen willst. Je nachdem reicht ein USB-Brenner. Diese sind jedoch nicht so das wahre (Geschwindigkeit/Brennfehler etc.). Oder aber dann einen SCSI oder FireWire-Brenner. Diese sind allerdings recht teuer. IDE-Brenner von PC's kannst du auch anhängen. Da entsteht dann höchstens das Problem einen Mac-Treiber zu finden. In der Macwelt 1/2001 (glaube ich) wurden CD-Writer aller Art getestet.
    In der Macwelt 2/2001 findest du einen Artikel über die Verwendung von Dosen-Peripheriegeräten am Mac...

    Gruss Wolli
    www.wolli.ch.vu
     
  3. weird

    weird New Member

    hi wolli,
    eigentlich braucht man audio cd´s gar nicht für mac oder windows brennen (macdateien/iso), die option audio cd reicht völlig aus damit gebrannte cd´s sowohl auf mac/windows oder normalen cd-playern gelesen werden können.
    gruss markus
     
  4. Wolli

    Wolli New Member

    s automatisch in AIFF's konvertiert und fressen somit ordentlich mehr Speicher...
    Nun kommt es darauf an, wo man den Sound anschliessend abspielen will. Je nachdem brennt man besser eine Audio, Mac -oder ISO-CD.

    Wolli
     
  5. g4macuser

    g4macuser New Member

    s beim Brenner dabei). Wenn du aus einer bestimmten Anzahl von mp3 (sagen wir mal 10 an der Zahl, je nachdem, ob du eine 74min oder 80min CD-R benutzt) eine Audio-CD (also für den ganz normalen CD-Player) brennen willst, gibt's noch ein nettes Gimmick: Nämlich "Soundjam MP" (www.soundjam.com), das mehr als nur ein MP3-Player / Converter ist: Da ziehst du die gewünschten Songs einfach per Drag and Drop in eine Playlist und gehst dann im Soundjam-Menü auf "Create Audio CD". Soundjam fängt sofort an die Daten ins RAW-Format zu konvertieren und schickt diese auch gleich zu Toast. So muß man die großen Audio-Dateien nicht noch auf der Festplatte zwischenspeichern.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Anregungen geben.
    Gruß
    Michael :)
     
  6. weird

    weird New Member

    hi.
    hast natürlich recht!
    ich bin davon ausgegangen, dass die musik "cd-playertauglich" ( also aiff bzw. wav ) sein soll, denn nen mp3-player besitzen ja die wenigsten.
    da kann ich übrigens den LD 2060 multi-dvd von gravis für 499,- DM empfehlen. das ding ist echt der hit.
    gruss markus
     
  7. eman

    eman New Member

    s Intermezzo:
    Toast 3.5xyz brennt auch mp3 als Audio-CD, "Disc-At-Once" allerdings nur mit SCSI-Brenner. Bei USB-Brenner brauchts schon eine gestandene Toast deluxe 4.1.2 Version, die wiederum einen kleinen Extrabetrag kostet (160), aber die dürfte dann bei (fast) allen gängigen USB-Brenner funktionieren. (Außerdem kannst Du mp3's DIREKT brennen, ohne Konvertierungsorgie...)
    Der LaCie-Empfehlung kann ich mich anschließen, da gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. (Allerdings habe ich mir schon lange keinen Brenner mehr gekauft....(?))
     
  8. apoc7

    apoc7 New Member

    gibt es eigentlich ein Programm,
    bei dem man MP3 abmischen und dann auf CD-Brennen kann.
    Sozusagen seinen eigenen Mega-Mix?
     
  9. eman

    eman New Member

    Meines Erachtens nach geht das mit JAM (Adaptec) (nicht zu verwechseln mitSoundJam!), damit kannst Du crossfaden, auf- abblenden, schneiden, etc. Bleibt nur die Frage ob jeder USB-Brenner ausreichend unterstützt wird? (Bei mir harperte es wieder an DAO!) Der Preis ist übrigens auch nicht von schlechten Eltern (sofern es dieses Program überhaupt noch gibt).
     
  10. g4macuser

    g4macuser New Member

    "JAM" findet ihr unter "http://www.roxio.com/en/products/jam/index.html". Allerdings mit $ 199.- wirkich ein teurer Spaß.

    cu
    Michael
     

Diese Seite empfehlen