CD-Kopierschutz bei versch. Laufwerken?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von rtrogemann, 3. Dezember 2002.

  1. rtrogemann

    rtrogemann New Member

    Hi,
    mir ist heute folgendes Problem aufgefallen.
    Ich wollte mal wieder Herberts Mensch-CD auf'm Mac anhören - plötzlich meldete OS X (10.2.2) das es dieses Format nicht kennt und nicht unterstützt. ??? Als ich vor ein paar Wochen noch mein altes Ricoh MP9120A Laufwerk eingebaut hatte, wurde die CD anstandslos gespielt und eine Sicherheitskopie war auch kein Thema. Jezt mit dem neuen Toshiba DVD-ROM SD-R5002 kennt er das Format plötzlich nicht mehr??? Woran liegts? Hat Toshiba aktiv mitgeholfen, dass diese ehlenden Kopierschutze auch wirken, oder liegts allgemein an der Tatsache, dass ich einen DVD-Brenner habe und der mit jedem Kopierschutz nicht klar kommt???? Klärt mich mal auf!

    Ciao
    Ralf
     
  2. Kenne jetzt die Typenbezeichnungen im einzelnen nicht - aber eine ganze Reihe von Kopierschutzsystemen zielt speziell auf Brenner ab - in einem einfachen CD-ROM läufts, in einem DVD-ROM läufts, aber in einem Brenner eben nicht - und da kannst Du mit einem *alten* Brenner wiederrum eher Glück haben, als mit einem neueren, weil der Alte die Elemente, welche durch den Kopierschutz angesprochen werden, eventuell noch gar nicht besitzt.
     
  3. mapache

    mapache New Member

    Hallo ralf,

    is ja echt seltsam. Ich hab bei meinem G4 das DVD gegen Toshiba SD-R5002 getauscht und plötzlich konnte ich "Mensch" kopieren.
    Dafür hab ich das Problem, das der Toshiba zwar alles liest, und Cds beschreibt, aber keine DVDs?? Ich verwende Toast 5.2 und Mac OS 9.2
    Klappt bei dir das DVD-Brennen? Welche Einstellungen? Wär ne echte Hilfe, da Toshiba und Roxio nix wissen.

    Ich denke die Sache mit dem Kopieschutz ist noch recht beliebig. Mein iBook kopiert "Mensch" nicht, mein alter Yamaha-Brenner tut`s, das alte Apple-DVD-Rom nicht, Toshiba kopiert es wieder ...??? Also ich hab noch keine Regel gefunden.
     
  4. rtrogemann

    rtrogemann New Member

    Hi,
    ich habs bisher nur unter OS X 10.2.2 getestet. Der DiskBurner funktioniert wohl nur unter OS 9, iDVD nur unter OS X. Laut Macup 12/02 (S.37) sollen Toast Titanium 5.2 und DVD Studio Pro 1.5 problemlos mit dem Laufwerk arbeiten. Was iDVD angeht, sehe ich nur das Problem, dass es ja halt nur mit dem Superdrive ausgeliefert wird. Also woher nehmen, wenn nicht stehlen ;-)
    Ich benutze das Laufwerk bisher als DVD-Player, vor allem aber als Backup-Medium. Ich war es satt immer 7-8 CD's für ein Backup zu wechseln. Leider unterstützt das Apple eigene Backup das Toshiba nicht....noch nicht.

    Ciao

    Ralf
     

Diese Seite empfehlen