CD Laufwerk beim Cube sehr langsam

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von lorenz23, 23. Mai 2001.

  1. lorenz23

    lorenz23 New Member

    hi,

    eine frage: wenn ich von ner CD 600 MB (für 26 datein) auf meine harddisc kopiere, braucht mein cube ca. 5-7 minuten dafür. das kann doch nicht normal sein!? was ist da der grund?

    system 9.1 , 256 RAM, keine virenscanner

    hat wer eine erklärung? oder ist das tatsächlich normal???

    Danke, :) Lorenz
     
  2. thd

    thd New Member

    fangen wir mal an zu rechnen.
    24x cd rom mal 150 kb = 3,6 mb / s

    für 600 mb bräuchtest du demnach fast 3 minuten unter idealbedingungen. nun weiß ich nicht wie das laufwerk arbeitet, ob mit cav (constant angular velocity) oder was es noch alles gibt . viele einzelne dateien verzögern es ebenfalls (hab mal fast ne halbe stunde für 11.000 dateien gebraucht)

    thd
     
  3. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Ich stimme thd zu, die sieben Minuten sind glaube ich völlig normal. Ich habe noch dunkel in Erinnerung, dass der Mac die Dateien ja nicht nur einmal transferiert, sondern zweimal, um das Kopierergebniss zu verifizieren. Andere Filesysteme verwenden zur Verifikation ausschließlich die Checksumme, aber das ist riskant.

    Außerdem kalkuliert der Mac vor einem Kopieren, ob auf der Zielplatte der Speicherplatz ausreicht. Dieser Luxus kostet natürlich Zeit, aber jeder, der einmal mit Windoofs gearbeitet hat, weiß, was ein abgebrochener Kopiervorgang ist.

    Generell gilt beim Mac, das das Filesystem etwas langsam, aber dafür sicherer und komfortabler ist.

    Thomas
     
  4. spock

    spock New Member

    Ist bei meinem Cube genauso - die Laufwerksgeschwindigkeit ist ohnehin nicht so hoch und auch die restlichen Faktoren "bremsen"

    - richtig kriminell wird´s, wenn Du Audiodateien von CD extrahieren willst, ich mache das nur noch mit dem externen Brenner (war der Grund, einen DVD-Cube zu kaufen - man ist mit externem Laufwerk flexibler)

    Lange Rede, kurzer Sinn: Dein Cube ist OK !

    Gruß, spock
     
  5. lorenz23

    lorenz23 New Member

    hi,

    eine frage: wenn ich von ner CD 600 MB (für 26 datein) auf meine harddisc kopiere, braucht mein cube ca. 5-7 minuten dafür. das kann doch nicht normal sein!? was ist da der grund?

    system 9.1 , 256 RAM, keine virenscanner

    hat wer eine erklärung? oder ist das tatsächlich normal???

    Danke, :) Lorenz
     
  6. thd

    thd New Member

    fangen wir mal an zu rechnen.
    24x cd rom mal 150 kb = 3,6 mb / s

    für 600 mb bräuchtest du demnach fast 3 minuten unter idealbedingungen. nun weiß ich nicht wie das laufwerk arbeitet, ob mit cav (constant angular velocity) oder was es noch alles gibt . viele einzelne dateien verzögern es ebenfalls (hab mal fast ne halbe stunde für 11.000 dateien gebraucht)

    thd
     
  7. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Ich stimme thd zu, die sieben Minuten sind glaube ich völlig normal. Ich habe noch dunkel in Erinnerung, dass der Mac die Dateien ja nicht nur einmal transferiert, sondern zweimal, um das Kopierergebniss zu verifizieren. Andere Filesysteme verwenden zur Verifikation ausschließlich die Checksumme, aber das ist riskant.

    Außerdem kalkuliert der Mac vor einem Kopieren, ob auf der Zielplatte der Speicherplatz ausreicht. Dieser Luxus kostet natürlich Zeit, aber jeder, der einmal mit Windoofs gearbeitet hat, weiß, was ein abgebrochener Kopiervorgang ist.

    Generell gilt beim Mac, das das Filesystem etwas langsam, aber dafür sicherer und komfortabler ist.

    Thomas
     
  8. spock

    spock New Member

    Ist bei meinem Cube genauso - die Laufwerksgeschwindigkeit ist ohnehin nicht so hoch und auch die restlichen Faktoren "bremsen"

    - richtig kriminell wird´s, wenn Du Audiodateien von CD extrahieren willst, ich mache das nur noch mit dem externen Brenner (war der Grund, einen DVD-Cube zu kaufen - man ist mit externem Laufwerk flexibler)

    Lange Rede, kurzer Sinn: Dein Cube ist OK !

    Gruß, spock
     
  9. lorenz23

    lorenz23 New Member

    hi,

    eine frage: wenn ich von ner CD 600 MB (für 26 datein) auf meine harddisc kopiere, braucht mein cube ca. 5-7 minuten dafür. das kann doch nicht normal sein!? was ist da der grund?

    system 9.1 , 256 RAM, keine virenscanner

    hat wer eine erklärung? oder ist das tatsächlich normal???

    Danke, :) Lorenz
     
  10. thd

    thd New Member

    fangen wir mal an zu rechnen.
    24x cd rom mal 150 kb = 3,6 mb / s

    für 600 mb bräuchtest du demnach fast 3 minuten unter idealbedingungen. nun weiß ich nicht wie das laufwerk arbeitet, ob mit cav (constant angular velocity) oder was es noch alles gibt . viele einzelne dateien verzögern es ebenfalls (hab mal fast ne halbe stunde für 11.000 dateien gebraucht)

    thd
     
  11. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Ich stimme thd zu, die sieben Minuten sind glaube ich völlig normal. Ich habe noch dunkel in Erinnerung, dass der Mac die Dateien ja nicht nur einmal transferiert, sondern zweimal, um das Kopierergebniss zu verifizieren. Andere Filesysteme verwenden zur Verifikation ausschließlich die Checksumme, aber das ist riskant.

    Außerdem kalkuliert der Mac vor einem Kopieren, ob auf der Zielplatte der Speicherplatz ausreicht. Dieser Luxus kostet natürlich Zeit, aber jeder, der einmal mit Windoofs gearbeitet hat, weiß, was ein abgebrochener Kopiervorgang ist.

    Generell gilt beim Mac, das das Filesystem etwas langsam, aber dafür sicherer und komfortabler ist.

    Thomas
     
  12. spock

    spock New Member

    Ist bei meinem Cube genauso - die Laufwerksgeschwindigkeit ist ohnehin nicht so hoch und auch die restlichen Faktoren "bremsen"

    - richtig kriminell wird´s, wenn Du Audiodateien von CD extrahieren willst, ich mache das nur noch mit dem externen Brenner (war der Grund, einen DVD-Cube zu kaufen - man ist mit externem Laufwerk flexibler)

    Lange Rede, kurzer Sinn: Dein Cube ist OK !

    Gruß, spock
     

Diese Seite empfehlen