CD nicht angezeigt, auswerfen geht nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macuta, 7. Februar 2003.

  1. macuta

    macuta New Member

    Hallo, ich habe eine leere Cd eingelegt, weil ich ein backup machen wollte, aber sie wird nicht angezeigt und läßt sich auch nicht auswerfen.
    Könnte ja auch ausschalten, aber habe das sichere Gefühl, dass das bei OS X nicht nötig sein sollte. Abgemeldet und weider angemeldet habe ich mich schon.
    Gibt's was elegantes?
     
  2. maccie

    maccie New Member

    Hallo,

    Neustart bei gedrückter Maustaste?
     
  3. rofl

    rofl New Member

    mmm Start es doch nochma (Retrospect) vielleicht will es jetzt.

    Ansonsten gibt's ja auch notauswurf mit einer Nadel ?

    Hey was passiert wenn du in den Systemeinstellungen mal diese Auto-Aktionen einstellst?
     
  4. macuta

    macuta New Member

    Hallo, danke, klar, denke schon, dass Neustart uns so geht, denke aber, dass es schöner gehen müßte. OS X läuft seit ich denken kann nur noch von Ruhezustand zu Ruhezustand und das gefällt mir (und das erzähle ich gerne den Windows-Fans). Neu starten werde ich morgen früh, wenn sich sonst nichts ergibt. ;-))
     
  5. rofl

    rofl New Member

    Bei iTunes gibt's einen Auswerf Button - versuch den mal!
     
  6. macuta

    macuta New Member

    Hi, gute Idee (merk ich mir für das nächste mal ;-)), aber der iTunes Button will nicht. Das Problem kam durch Dantz Retrospect. Das Programm hat scheinbar seine eigenen Vorstellungen darüber, wie es CDs vorbereiten will. Ich habe da etws experimentiert (gewursten, nix von wegen rtfm, typisch, bereue wieder einmal).
     
  7. macuta

    macuta New Member

    Nadel - wie skrupellos. Frage ist nur: ist das elegant? (Bin natürlich in erster Linie viel zu feige bin und habe keine Ahnung , wo denn eine Nadel (Näh/Stick/Häkel/Strick, nicht dass ich eine solche besäße &) anzusetzen wäre &
    Retrospect Neustart habe ich schon versucht, hat nichts gebracht. Danke.
     
  8. rofl

    rofl New Member

    Warum skrupellos - war früher öfters der Fall - besonder bei DV Slot in! schrecklich den manchmal war die DVD zu dick und wollte nicht mehr raus dann ging das nie elegant. da half auch OSX nix!
     
  9. PS

    PS New Member

    open terminal and type:
    "cd go"
    sorry - nur spaß :)

    einzige chance: alle prozesse killen und auswurftaste (f12) drücken. wenn das nicht geht, lt. handbuch "aufgebogene" Büroklammer nehmen und in das kleine loch rechts neben der auswurföffnung stecken -----> bei eingeschaltetem rechner. wenn dir das gelingt, dann poste doch mal deine rechner-maximal-laufzeit (ich mach' meinen auch nicht aus. peter
     
  10. Henri

    Henri New Member

    Hi,
    hatte das problem auch schon öfters, die nadel holt zwar die CD raus aber das Laufwerk ist dann nicht mehr "gemountet" sprich der Rechner ignoriert es erst nach einem Neustart ist es wieder betriebs bereit. Aber einige male konnte ich die CD dadurch auswerfen das ich Toast geöffnet und damit die CD ausgeworfen habe. Allerdings hatte ich neulich eine CD (Chemikus) da ist dann auch Toast beim starten hängen geblieben.
     
  11. mifa

    mifa New Member

    Geht das nicht über das Festplattendienstprogramm
    (Optionen->Auswerfen)?
     
  12. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Vielleicht mal Toast starten und schauen, was passiert, wenn man den Brennprozess startet (entweder er moniert, dass deine CD drinliegt oder das eine unbeschreibbaren drin liegt oder er brennt). Viellecht kommt am ende ne CD dabai raus (aus dem Rechner) :)

    maX
     
  13. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    @Uta
    denke ist nu eh zu spaet aber fuer naechstemal vieleicht brauchbar.
    starte prozess monitor und versuch dort zu erfahren ob noch etwas vom prg aktiv ist.

    wenn das so ist dann musste das beenden also das program bzw was dazu gehoert hat.

    infos zum prozess monitor findest du unter "hilfe"

    GRussMACpenta
     
  14. macuta

    macuta New Member

    Danke, ja, habe neu gestartet, aber immerhin habe ich jetzt den Prozess-Monitor und das Festplatten-dienstprogramm kennengelernt. Es lohnt sich immer, im Forum was zu fragen&
     

Diese Seite empfehlen