CD+R (und DVD+R) am Mac?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ikarus2, 14. Juli 2008.

  1. ikarus2

    ikarus2 New Member

    Hallo, kurze Frage: Sind CD+R (und DVD+R) am Mac verwendbar? Kosten ja nur 1/3 der CD-R.
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    CD+R gibt es meines Wissens nicht. DVD+R lassen sich, ein kompatibles DVD-Laufwerk vorausgesetzt, am Macintosh verwenden. Viele normale DVD-Player haben mit denen aber Probleme. Ich selber verwende nach vielen schlechten Erfahrungen nur noch DVD-R Rohlinge. Auch wenn die anderen nur 1/3 kosten ist das noch viel zu teuer, wenn man sie am Ende alle wegschmeissen kann...

    Grüße, Maximilian
     
  3. ikarus2

    ikarus2 New Member

    Danke für Deine Nachricht, ich glaubte in einem Laden CD+R's gesehen zu haben, kann mich aber auch irren. Gehe morgen noch mal hin - nur so aus Interesse.
    Deine Erfahrung mit DVD+R sind mir ein wertvoller Tipp!
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Maximilian hat recht, die beiden Formate +R und -R gibt es nur bei DVD's. Bei den aktuellen Superdrive-Laufwerken gibt es keine Probleme mit dem +R-Format. Nur die gaanz alten Laufwerke (vor 2001) könnten damit eventuell nichts anfangen. Das gleiche gilt für Stand-alone Player. Ein einigermaßen aktuelles Gerät vorausgesetzt gibt es damit keine Schwierigkeiten. Ich brenne viele aufgenommene Videos auf +R-Rohlinge. Der Ausschuss ist bei mir nicht nennenswert.

    Gruß
    MACaerer
     
  5. Mathias

    Mathias New Member

    Ich brenne Verbatim DVD+R und DVD-R mit NULL Ausschuss. Die PLUS-Rohlinge sind den MINUS-Rohlingen absolut gleichwertig und sofern dein DVD-Player nicht uralt ist, werden die PLUS-Rohlinge vom Player auch erkannt.
     
  6. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    So weit ich mich erinnern kann hatte Apple bei Einführung der ersten internen
    Brenner auch (und nur) auf das +Format gesetzt.

    Gruß
     
  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    So furchtbar uralt muß der gar nicht sein, damit er keine "+"-DVDs mag. Ungefähr fünf Jahre reichen. Und ich kenne genügend Leute (mich eingeschlossen), die (teure) HiFi- und Fernsehkomponenten länger als fünf Jahre nutzen. Viel länger sogar. Vor allem dann, wenn man DVDs verleiht oder sonstwie weitergibt ist man eigentlich nur mit "-"-Rohlingen auf der richtigen Seite. Die anderen bekommt man, nach meiner Erfahrung jedenfalls, zu Fünfzig Prozent als unlesbar zurück.

    Grüße, Maximilian
     
  8. yew

    yew Active Member

    Hi
    ich war eigentlich immer der Meinung, daß es gerade anders rum war. Apple hat nur -R unterstützt, wobei am PC schon längst beides möglich war. +R kam meiner Meinung nach bei Apple erst viel später dazu.

    Gruß yew
    aus Qingdao
     
  9. Mathias

    Mathias New Member

    Bei 5 Jahren alten Geräten kann das sehr gut sein. Da ist man mit Minus-Rohlingen tatsächlich besser beraten. Meine DVD+R brenne ich immer mit dem Booktype "DVD-ROM", da gibt es auch keine Probleme.
     
  10. Mathias

    Mathias New Member

    :nicken:
     
  11. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Stimmt. Mactracker sagt das auch.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen