CeBIT 2001 - Wo is Apple?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Spartacus, 18. März 2001.

  1. Spartacus

    Spartacus New Member

    Die CeBIT ist die größte Computermesse der Welt. Aber Apple wird nicht vorort sein.
    Warum? 22.3. - 28.3.2001
    Am 24.3. kommt MacOS X raus. Wo könnte man das Produkt besser promoten als auf der weltgrößten Computer-Messe?

    Das nenne ich Mismanagement (von Apple Deutschland)!

    :(
     
  2. zeko

    zeko New Member

    >Missmanagement<
    Dummheit
    Ignoranz
    ...
     
  3. MacZeit2

    MacZeit2 New Member

    Also, wenn dann hat die Firmenzentrale in Cupertino schuld.

    Auch wenn es für viele schwer verständlich ist, aber Apple konzentriert sich auf ganze bestimmte Messen und beackert dort ihre Zielgruppe.
    Ich finde es zwar auch traurig und würde es auch komplett anders machen (Marketing ist nicht schwer), aber anscheinend wurde die CeBit analysiert und für schlecht befunden. Zuviele Ausgaben, bei zuwenig Gewinn.
     
  4. zeko

    zeko New Member

    Das was du schreibst, könnte schon stimmen.
    Jedoch ist bei dieser Messe, so gut wie jeder "Furz" vertreten.

    Ein kleiner Stand, um des Images wegen hätte genügt. Einfach pressent zu sein und zu sagen: "He, he! Uns gibt es auch nocht!"
     
  5. DonRene

    DonRene New Member

    die zielgruppe ist ja auch immer noch die druckvorstufe, die sind aber alle auf der cebit HEIDELBERG,AGFA etc.

    im deutschem drucker wird auch schon gemutmaßt das apple den kontakt zu seinen kumden verloren hat.

    die auftritte z.b. beim druckforum in stuttgart sind nicht sehr überzeugend.

    die cebit hat sich als 2. wichtige ausstellung für die druckindustrie entwickelt.

    rene
     
  6. Thorsten

    Thorsten New Member

    Was kaum einer weiß, ist, daß Apple höchstpersönlich auf der CeBIT ist. Nur in einem für diese Firma schon fast peinlichem Umfang - finde ich. Und zwar führen sie am 24.3. auf dem Stand der Macwelt Mac OS X final ein. Das spricht zwar für die Macwelt, aus meiner Sicht aber nicht für das Unternehmen Apple und das Betriebssystem Mac OS X, in das die Mannen von Apple doch ihre ganze Hoffnung legen. Das ist noch nicht einmal halbherzig, und keiner wird glauben, sie stehen hinter ihrem Produkt.

    Grüße,
    Thorsten

    P.S.:Hier der Link: http://www.macwelt.de/_news/detail/id8334.shtml
     
  7. Spartacus

    Spartacus New Member

    Die CeBIT ist die größte Computermesse der Welt. Aber Apple wird nicht vorort sein.
    Warum? 22.3. - 28.3.2001
    Am 24.3. kommt MacOS X raus. Wo könnte man das Produkt besser promoten als auf der weltgrößten Computer-Messe?

    Das nenne ich Mismanagement (von Apple Deutschland)!

    :(
     
  8. zeko

    zeko New Member

    >Missmanagement<
    Dummheit
    Ignoranz
    ...
     
  9. MacZeit2

    MacZeit2 New Member

    Also, wenn dann hat die Firmenzentrale in Cupertino schuld.

    Auch wenn es für viele schwer verständlich ist, aber Apple konzentriert sich auf ganze bestimmte Messen und beackert dort ihre Zielgruppe.
    Ich finde es zwar auch traurig und würde es auch komplett anders machen (Marketing ist nicht schwer), aber anscheinend wurde die CeBit analysiert und für schlecht befunden. Zuviele Ausgaben, bei zuwenig Gewinn.
     
  10. zeko

    zeko New Member

    Das was du schreibst, könnte schon stimmen.
    Jedoch ist bei dieser Messe, so gut wie jeder "Furz" vertreten.

    Ein kleiner Stand, um des Images wegen hätte genügt. Einfach pressent zu sein und zu sagen: "He, he! Uns gibt es auch nocht!"
     
  11. DonRene

    DonRene New Member

    die zielgruppe ist ja auch immer noch die druckvorstufe, die sind aber alle auf der cebit HEIDELBERG,AGFA etc.

    im deutschem drucker wird auch schon gemutmaßt das apple den kontakt zu seinen kumden verloren hat.

    die auftritte z.b. beim druckforum in stuttgart sind nicht sehr überzeugend.

    die cebit hat sich als 2. wichtige ausstellung für die druckindustrie entwickelt.

    rene
     
  12. Thorsten

    Thorsten New Member

    Was kaum einer weiß, ist, daß Apple höchstpersönlich auf der CeBIT ist. Nur in einem für diese Firma schon fast peinlichem Umfang - finde ich. Und zwar führen sie am 24.3. auf dem Stand der Macwelt Mac OS X final ein. Das spricht zwar für die Macwelt, aus meiner Sicht aber nicht für das Unternehmen Apple und das Betriebssystem Mac OS X, in das die Mannen von Apple doch ihre ganze Hoffnung legen. Das ist noch nicht einmal halbherzig, und keiner wird glauben, sie stehen hinter ihrem Produkt.

    Grüße,
    Thorsten

    P.S.:Hier der Link: http://www.macwelt.de/_news/detail/id8334.shtml
     

Diese Seite empfehlen