@Charly68 -> Power4 LE

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von MacGhost, 13. Oktober 2002.

  1. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Gerade bei MacGadget gefunden, sollte zumindest der halbe Traum war werden in näherer Zukunft ?!

    (19:36 Uhr) Microprocessor Forum: Neuer PowerPC von IBM. In der kommenden Woche (14. bis 17. Oktober) findet in San Jose, Kalifornien (USA), das diesjährige Microprocessor Forum statt. Auf der Fachmesse wollen zahlreiche Hersteller die neuesten Entwicklungen der Prozessortechnik präsentieren, darunter Advanced Micro Devices, ARM, IBM und Intel. Bereits seit längerem steht fest, daß IBM die Vorstellung eines neuen PowerPC-Prozessors mit 64 Bit plant. Der GPUL - kurz für GigaProcessor Ultralite - basiert in Teilen auf dem Hochleistungsprozessor Power4 und soll gegenüber heutigen G4-Prozessoren eine deutlich höhere Leistung bieten. Zu den technischen Besonderheiten zählen die Fertigung im 0,13 Mikron-Prozeß (später 0,10 Mikron), die Verwendung von Kupfer-Verbindungen, der Einsatz der sogenannten SOI-Technik (ermöglicht eine kleinere Bauweise und spart Strom) und die Möglichkeit, mehrere Prozessoren in einer Einheit unterzubringen. Er ist abwärtskompatibel zu älteren PowerPC-Prozessoren und verfügt über Vektorbefehle, die US-Presseberichten zufolge wahrscheinlich kompatibel zur Velocity-Vektoreinheit des G4 sind. Der GPUL wird frühestens in einem Jahr die Serienreife erreichen. Experten gehen davon aus, daß er mittelfristig in Macintosh-Rechnern zum Einsatz kommen und die 64 Bit-Ära im Apple-Segment einläuten wird. (sw) - Meldung kommentieren -
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    habs schon gelesen... ich träume schon seit monaten für diese CPU :))
     
  3. benz

    benz New Member

    *seligseufzendunddensparstrumpfstopfend*

    Gruss benz
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    so teuer wird die CPU auch nicht sein. ist ja eine workstation CPU und keine server CPU gelle.
     
  5. benz

    benz New Member

    Die Prozessoren (Applecomputer) war ja nie teuer, ich schrieb bisher die saftigen Preise eher den beiden beigelegten Apple-Kleber zu. ;-)

    Gruss benz
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    für die Einsteiger Modelle die workstation CPU und für die Topmodelle die server CPU (also vollständiger Power4), dann verkaufe ich den ganzen Hitchen hier und spare auf die VollständigeVariante.

    *SABBER*
     
  7. charly68

    charly68 Gast

    weiste was ein voller power 4 kostet?? da kannste lange sparen. ich freu mich schon auf die neue kiste ( mit aufkleber ) dann kommt der neue dual 867 gleich wieder weg hihi
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Das ist mir dann fast egal, mein Museum bringt eine Menge und den anderen Krams dann könnte ich mir jetzt schon eine aktuelle IBM mit AIX kaufen.
    und das ist ja bekanntlich nicht wirklich günstiger als ein Apple in der Topclass.
    Bis er am Markt ist noch mächtig sparen und die Steuern "einbehalten" und dann geht das !

    Kommt aber alles nur in Frage wenn Apple die Kästen endlich wieder leiser bekommt, ansonsten gibt es da nichts geschäftliches mit dem ObstHändler aus Cupertino.
     
  9. charly68

    charly68 Gast

    na die ersten IBM kisten haben mal glaube ich um die 20.000 $ gekostet. kleingeld *g*
     
  10. benz

    benz New Member

    Vielleicht gibts mal einen Special-Edition-Limited- Macwelt-Forum-Flottenrabatt... ;-)

    Dann kommst sicher günstiger.

    Gruss benz
     
  11. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Na das ist doch ein Apple ein echtes Sonderangebot und die IBM hat auch weniger GHz als ein x86 PC aus gleichem Hause.
     
  12. charly68

    charly68 Gast

    apple wirds schon richten. ich gehe mal von 2.500 ¬ für das untere model aus.
     
  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Wäre ja i.O. aber nur wenn die endlich wieder zu den alten Tugenden zurückkehren.
    Inzwischen sind ja selbst die Aldi und Co PCs meißt leiser.

    Aber bei dem Lärm wären nicht mal 1500Eumel für mich ein Argument Geld dafür auszugeben.
     
  14. charly68

    charly68 Gast

    man kann nur hoffen das die entwickler mitziehen und sich nicht so anstellen wie bei rhapsody. neues filesystem usw. wird/muss mit sicherheit dann auch kommen. apple muss am anfang dann halt so verfahren wie mit den ersten powermac's, die abwärtskompatibel zu den 680xx waren.
     
  15. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Auf lange Sicht gesehen muß Apple sowieso vom HFS+ weg und auf UFS oder besser XFS (oder ähnliches Journaling Filesystem) umsteigen.
    HFS+ ist am Ende angelangt, das siehst Du schon daran das die Programme nur Ordner sind und mit .app dem System vorgegaukelt wird es sei eine Applikation und kein Ordner.
    Dann die Knoten in den B-Bäumen usw.
    Ich glaube das mit dem UFS unter OS X war ein Versuch der in Hose gegangen ist, aber keiner offiziell zugeben will sondern den Einsatz nur auf Servern empfiehlt.
     
  16. charly68

    charly68 Gast

    ufs kam von next oder? das ist aber auch noch nicht das ware. die entwickler wollten dieses file system auch nicht.
     
  17. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ist auch in FreeBSD dabei und da funzt das.
     
  18. charly68

    charly68 Gast

    naja unter x ja auch nur halt noch nicht ganz so schnell. bei einer schnellen platte gehts aber. hatte ich mal ausprobiert. defrag gibs da nicht.
     
  19. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ja das mit UFS war ein fataler Fehler bei meiner ersten X Installation,
    bisher war ich es immer gewöhnt das native Filesystem eine OS zu nutzen.
    Aber seit dem Tage doch ein wenig vorsichtig, es war Speedmäßig i.O. auch die Stabilität (besser als mit HFS+), aber einfach zu wenig Programme die darauf laufen wollten und manche wollen nunmal unbedingt in /Applications liegen.
    Sonst hätte ich mit leben können alle Apps einfach auf eine zweite Platte unter HFS+ zu parken.
     
  20. charly68

    charly68 Gast

    mhh ich hatte da eine 2 partition in hfs+ und da alles abgelegt. hatte eigentlich keine probs. welchje apps machen den da probleme?
     

Diese Seite empfehlen