Cinch-Headset für MacBook Pro?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hapu, 12. Februar 2007.

  1. hapu

    hapu New Member

    Wir haben den Fall, dass ein Skype-Partner mit seinem MacBook Pro keinen Mikrophon-Ausschlag (in der "Systemeinstellungen") zusammenbringt: Kann es sein, dass nicht nur der MacPro, sondern auch der MBP keinen Mic-In, sondern einen Line-In hat?!?

    (Hintergrund: Mein MacBook kann mit Cinch-Headsets umgehen! Und die Beschreibungen in den entsprechenden Apple-Seiten weisen NICHT auf Audio-Unterschiede hin!)
     
  2. hapu

    hapu New Member

    ... habt ihr denn alle nur USB-Headsets?!?
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Also ich habe gar kein Headset, jedenfalls keines für die Verwendung am Rechner, aber ich weiss, daß MacBooks und MacBook Pros einen "Line-In" Eingang und keinen Mikrofoneingang haben (dafür ein eingebautes Mikrofon!). Wenn Du unbedingt ein Mikrofon am Line-In-Eingang anschliessen willst, brauchst Du dafüe einen Mikrofon-Vorverstärker.

    Grüße, Maximilian
     
  4. hapu

    hapu New Member

    Einspruch Maximilian!

    Ich habe an meinem eigenen MacBook Dual2 Core ein Billig-USB-Headset mit Cinch-Steckern in Verwendung!
     
  5. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Glaub ich nicht. Ich hab noch nie ein MacBook/Powerbook usw. gesehen , der Chinch-Eingänge (= RCA-Stecker) hatte. Alle hatten nur einen Anschluss für Klinkenstecker, auch mein MacBook Core2Duo.

    Eine mir bekannte Ausnahme ist der PowerMac 7300, der beide Anschlüsse hatte.

    Christian.
     
  6. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Laut dieser Apple-Seite hier haben MacBooks und MacBook Pros denselben Audio-Eingang:
    http://store.apple.com/Catalog/de/Images/comparison_chart.html

    Wenn man aber ein wenig googelt, findet man viele Threads, die sich mit genau Deiner Frage beschäftigen, und in denen bekräfitigt wird, daß ein MacBook Pro einen Line-In und keinen Mikrofoneingang hat. Warum genau Dein Headset-Mikrofon an Deinem MacBook arbeitet, entzieht sich meiner Kenntnis. Bist Du sicher, daß Du nicht das interne Mikrofon aktiviert hast?

    Grüße, Maximilian
     
  7. hapu

    hapu New Member

    Uppps - ich liege falsch!!! Mein MacBook hat einen Klinkenstecker (http://de.wikipedia.org/wiki/Klinkenstecker) und es geht um den Anschluss eines Headsets an diese Buchsen!
     
  8. hapu

    hapu New Member

    na das wär' mir peinlich!
     
  9. manfreed

    manfreed New Member

    hallo!


    gibt`s mikros mit mikrofon-vorverstärker und wie erkenne ich die?
    oder ist das ein eigenes "gerät"?

    danke
    manfed (der sich schon lang wundert, warum das headset seines sohnes am macbookpro nicht funktioniert)
     
  10. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Möglicherweise bringt das Micro in Deinem Headset dermassen hohen Pegel, das es für den Line-In-Eingang reicht.
    Noch was. Was zum Geier ist den ein USB-Headset mit Chinch-Steckern?
    Gib uns doch mal die Typbezeichnung und den Hersteller Deines Headsets bekannt.

    Gruß
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Besorg dir lieber gleich ein USB-Headset, dann entgehst du allen Problemen. Einen analoges Headset mit einem Micro für Line-In scheitert schon allein daran, dass ein integriertem Verstärker Strom braucht und der kommt bestimmt nicht aus dem Line-In-Eingang des Macs!

    Alternativ bietet sich auch ein Bluetooth-Headset an, kostet nicht mehr, bietet aber Bewegungsfreiheit und kann auch am Handy benutzt werden. Nachteil ist die geringe Tonqualität. Sowas eignet sich nur zum Telefonieren, aber nicht für hochwertige Tonaufnahmen!
     
  12. manfreed

    manfreed New Member


    danke.
    ich denke schon weil ich damit dann auch tonaufnahmen machen kann wird´s ein usb headset....
    skypen tu ich eh direkt neben dem macbook (auch mit dem headset könnt ich nicht weit weg gehen) und das wird die hauptanwendung.

    hab mir jetzt das
    Logitech Premium Notebook Headset USB/Analog-Headset schwarz
    bestellt. das funktioniert lt. kundenkritik bei amazon definitiv mit dem macbookpro und scheint qualitativ auch gut zusein.
     

Diese Seite empfehlen