cinema cinema (nicht das programm)

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von tellme, 31. August 2001.

  1. tellme

    tellme New Member

    sondern kino, darum gehts in meinem kleinen statement.

    mir ist nämlich was aufgefallen: ich gehe gerne und oft ins kino und was mus ich in fast jedem film mit entzücken entdecken?!? einen macen (tschuldigung für den schlechten reim) falls ihr mal vorhabt demnachst in einen film zu gehen, dann passt gut auf. ich habe wirklich fast überall irgendwo im hintergrund einen imac oder ein ibook gefunden. pcs gabs eigentlich nie (nur in der vorschau zu so einem neuen film mit bankräubern und hackern und crackern war ein dell notebook zu sehen, aber bestimmt kann man selbst in diesem film -wenn er erstmal raus ist- einen mac finden) die filmleute haben entweder das design ins herz geschlossen , oder das ist gezieltes product placement. however, mi freuts.

    bei "was frauen wollen" war sogar ein ganzes grossaumbüro mit imacs ausgestattet. nur bei final fantasy war natürlich keiner zu sehen. aber im making of -wer hätte das gedacht- sind lauter g4 highend rechner zu sehen, mit denen der film gemacht wurde.

    warum dieses posting?!? weil ich das einfach loswerden musste.
    falls jemand das genauso auffällig findet, antworten.
     
  2. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    da will ich dir recht geben, aber final fantasy wurde nicht auf applerechnerm erstellt- denn die sind noch immer für so etwas viel zu langsam.
    Zum einsatz kamen die machinen von SGI. denn das vielfach angewandte motion capturing erfordert ne menge an power. nicht das der mac dafür nicht geeignet wäre aber, das iss und bleibt wohl die sparte der highend workstations von sgi oder sun.

    selbst die firma "pixar" von steve stobs setzt nicht auf mac´s sondern auf ne rendernfarm aus mehr las 100 rechnern wenn ums rendern der filmsequenzen geht.

    gruss

    xymos
     
  3. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Zerstörst du wieder Illusionen? Also ich würd trotzdem durch die Gegend gehen und sagen: "Final Fantasy ist auf G4's entstanden, weil DOSen einfach nicht die Power bringen." Je öfter man die Lüge wiederholt, desto wahrer wird sie. Bei Billyboy und seinem Windows klappts ja auch: "Windows ist stabil, günstig, einfach zu bedienen, innovativ........."

    Gruß Patrick
     
  4. Giadello

    Giadello New Member

    Wieso denn Illusionen zerstören? Ich hab zwar keine Ahnung, hehehe ... aber man darf ja mal vermuten. Die Renderarbeit wird auf den großen Kisten gemacht worden sein - keine Frage. Schließlich ist die Titanic (würg) ja auf fetten Linux-Clustern entstanden - das, was an reiner Muskelarbeit zu erledigen war. Aber wer sagt denn, daß die Kopfarbeit, das Designen von Aki und Konsorten, nicht auf dem Mac stattgefunden haben soll? Ich denke nicht, daß sich so eine Produktionsfirma rein aus Spaß nen Park G4s halten tut. Werd nachher mal nach nem ct-Artikel zu diesem Thema auf die Suche gehen.

    Unabhängig davon: nicht nur in den neuesten Kinoschinken sieht man hauptsächlich Macs. Ich hab den Film zwar net gesehen, vermeine jedoch gelesen zu haben, daß Email für Dich auch unser freundliches System productplaciert, hehehe. Schätze mal, der Mac hat nen höheren Marktanteil unter Kreativen generell, ob es nun Designer oder Skribenten sind. Und das schlägt sich dann hin und wieder in den Requisiten nieder :) ...
     
  5. benz

    benz New Member

    Nicht vergessen der $-Schlager "Independend Day" als die bösen, bösen Aliens mit einem M$-Computervirus von einem Mac aus zerstört wurden... C:-¬ID

    Im Film "Unbreakable" widerum benutzt der Terrorist Powermacs für seine Recherchen...

    Gar nicht zu vergessen im süssen, romantischen Film "Email für dich" als sich die beiden Computer-Freaks mit ihren gegensätzlichen Betriebssystemen doch noch fanden...

    Gruss Benz
     
  6. joerch

    joerch New Member

    und die neue werbung von kinderschokolade (glaube ich)...
    die haben ein cinema display im arm.
     
  7. tellme

    tellme New Member

    na jedenfalls war im making off ein schreibtisch zu sehen auf dem o 3-5 macs (g4)zu sehen waren, und irgendwelche kreativlinge haben davorgesessen und gearbeitet (cinama 4d oder so wat wiess ich?!??)
     
  8. Harlekin

    Harlekin Gast

    Der Workflow digitaler Filmproduktionen wie Final Fantasy, Jurassic Park etc. sieht in aller Regel so aus, dass die Vorarbeiten zum Design auf Apple PowerPC´s erledigt werden, das Rendern der Filmsequenzen dann aber auf speziellen SGI Workstations stattfindet.
     
  9. Singer

    Singer Active Member

    Einer der schlechtesten Filme - ja, klar, Geschmacksache -, die ich sah, war Crocodile Dundee III. Hier tummeln sich an jeder Ecke Macs: Die Heldin hat ein Pismo, Dudee Junior ein Tangerine iBook, und der Böse sitzt vorm Cinema Display. Der Film war so scheiße, daß ich mich fast schon wg. des product placements schämen mußte. In diesem Falle hat sich das Marketing von Jobs ein Kuckucksei geleistet.
     
  10. Kevin

    Kevin New Member

    Das war geil!

    Hanks vor dem Schitt Pentium und die kleine Süße vor´m Powerbook ---> hoffentlich "Powert" die auch woanders :) ( huch, wie ordinär... )

    Nebenbei konnte man sogar die Worte der "älteren Angestellten", von Ryan´s Kinderbuchladen vernehmen, dass Sie Pentium Aktien besitzten würde...Arrrrgh!
     
  11. Macsimum

    Macsimum New Member

    Ich habe mal gehört, daß Apple für diesesd Product Placement keine müde Mark (bzw. Dollar...) bezahlt, die Film-Fuzzis stellen die selbstständig da rein. Ist ja auch klar, im Film ist immer schöne, heile Welt... ;-)
     

Diese Seite empfehlen