citius, altius, fortius?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Macsimize, 15. Oktober 2001.

  1. Macsimize

    Macsimize New Member

    der technische fortschritt ist nicht aufzuhalten! gut so. computer und communicationstechnologien werden immer leistungsfähiger und schneller..
    doch hier nun mein großes
    ABER

    warum muß ich immernoch (egal welches system) eine ewigkeit warten bis computer hochgefahren sind??? egal ob ich nun an meine ersten erfahrungen mit c64, atari, dos oder mac zurückdenke, man muß immer warten bis der bootvorgang beendet ist! vergleich ich meinen würfel mit heute, dauerts heute sogar noch länger!!

    klar-die heutige sw besteht aus sehr viel mehr programmzeilen als vor 15 jahren, dafür ist die prozessorleistung aber auch von 1 auf über 500 MIPS (Million Instructions Per Second) gestiegen!! (vgl. Moore´s Law)

    haben wir es nun also mit "echtem" Fortschritt zu tun?
    hinkt die sofware der hardware hinterher oder umgekehrt?

    was spricht dagegen, systemdateien in einem zusätzlichen RAM-chip zu speichern, dessen inhalt von einer pufferbatterie am leben gehalten wird? anschalten, ruckzuck von RAM in den RAM geladen, arbeiten. so stell ich mir das vor.

    nochmals
    euer
    *fragen-die-die-welt-nicht-braucht*
    macsimize
     
  2. MACrama

    MACrama New Member

    alles geht, nur kannst du dir das gerät dann nicht leisten..
    weil etwas mehr dazughört als ein ramriegel...

    ra.ma.
    ps. Pufferbatterrie?!?(autobatterie)-> es ist ein kleiner unterschied den PRAM& das ROM unter strom zu halten und einen 128 MB ram riegel...
     
  3. Macsimize

    Macsimize New Member

    was "etwas mehr" gehört denn dazu?

    >>autobatterie<<
    na gut, dann bleibt der mac halt auf dauer-stand-by und wird die stromzufuhr unterbrochen, muß halt nochmal alles in "meinen" os-ram geladen werden..

    es ist doch so, jeder spricht von fortschritt, aber im prinzip sind wir von der geschwindigkeit her genauso schnell/langsam wie vor 10 jahren! klar-natürlich nur subjektiv.. wir können heute sehr viel mehr mit den kleinen kisten anstellen, als vor 10 jahren: für den mondflug benötigte man die rechenpower, die heute ein handy hat! nur: warten muß ich heute genauso wie vor 10 jahren.. "wir" stecken mit unserer technik noch so sehr in den kinderschuhen..
     
  4. mackevin

    mackevin Active Member

    @Macsimize

    Ich habe genau das, was Du suchst!

    Es ist ein SF 7500 von CASIO, 64 KB RAM (genau wie ein "C64"!).
    Wird mit drei Knopfzellen betrieben. Wenn man den einschaltet, ist das OS direkt hochgefahen.

    Nur Pech für Dich, diese tollen Teile (BJ ´91) gibt e nicht mehr zu kaufen. Lassen sich auch nur mit ´nem 286/386´er synchronisieren.

    Gruß
    mackevin
     
  5. Macsimize

    Macsimize New Member

    hat kai krause dazu nicht mal was kluges gesagt!?
    wer weiß das?
     
  6. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Also was den C64 betrifft, kann man doch nun wirklich nicht meckern, der ja quasi mit dem einschalten bereit...

    Und so oft boote ich nun auch wieder nicht.

    Wieso haben Spiele immer noch so unverschämte Ladezeiten wie früher, das wäre die richtige Frage :)

    Gruß Patrick
     
  7. MACrama

    MACrama New Member

    na wenn das so ist, drehst halt deinen mac nicht ab sondern schickst ihn in der ruhezustand.. dann hast du genau das was du wilst oder nicht?

    wenn beides SW & HW auf gleichem level fortschreitet ist es doch klar das keines von beidem einen vorsprung gegenüber dem anderen haben kann..
    und der fortschritt ist nunmal gleich...

    ra.ma.
     
  8. Macsimize

    Macsimize New Member

    schwierig damit mp3´s zu rippen-schon klar!
    c64->anfang der 80er jahre
    casio->anfang der 90 jahre
    würde ich auf einem g4 das 6er system und word 3 laufen lassen (können) hätte ich eine rakete, die mich während des mondflugs massiert und mir die zeitung vorliest..
     
  9. lemur

    lemur New Member

    Die c't hat zum Jubiläum des PC einen 286 mit DOS mit einem "modernen" Rechner verglichen. In einem Punkt war der 286 fast doppelt so schnell wie sein Konkurrent: Die Kiste booten und eine Mail an Omi schreiben.

    Ich lasse mein ibook auch in dauer-Standby (ich liebe diese Schnarchlampe :). Die Bootzeiten von X sind echt peinlich im Vergleich zu M$, wird sich aber sicher noch bessern.

    Eine neue Speichertechnologie könnte die EDV Welt künftig gewaltig verändern: Zur Zeit sind Speicher in Entwicklung die ihren Inhalt ohne Strom halten, aber so schnell arbeiten wie DRAMs.
     
  10. Macsimize

    Macsimize New Member

    stimmt. der "fortschritt" ist gleich, wenn sich sw und hw gegenseitig bedingen.

    doch der "fortschritt" an der masse von informationen, die rechner abarbeiten können, geht auf kosten des "fortschritts" meiner zeitersparnis!
    versteh mich nicht falsch: mir ist klar, daß ich, im vgl zu früher, richtig zeit spare, beim rendern, beim surfen, etc..
    nur sitze ich bei gewissen operationen immer noch genauso blöd vor der kiste rum und warte! (systemstart, programmstart, etc.) das muß dann wohl der preis dafür sein, daß ich heute in word auch grafiken und filmchen und töne einfügen kann!
     
  11. Macsimize

    Macsimize New Member

    das würd ich echten fortschritt nennen: so eine art quantensprung der it-technologie
     
  12. xena2

    xena2 New Member

    Hallo Macsimize
    was du suchst gibt es schon lang es heißt Acorn und es kostet nicht mehr als ein PC . wie das geht sie haben das OS im ROM
    Xena
     
  13. xena2

    xena2 New Member

  14. Macsimize

    Macsimize New Member

    hi Xena,

    wow!
    wowwowwow..
    klingt suuuper interessant-danke!
    werds mal studieren..

    macsimize
     
  15. xena2

    xena2 New Member

    Wenn du noch mehr infos haben willst .... bei mir melden ;-)
    und auch einmal auf
    http://acorn.orcom.de/
    xena
     
  16. Macsimize

    Macsimize New Member

    hallo xena!

    erst mal schönen dank für die infos!
    was mich interessieren würde: welcher hersteller steckt den hinter dem os bzw. den rechnern? ist das ganze irgendeine standard-spezifikation, welche zukunft hat? die seiten sind alle von vor über einem jahr, benutzt das denn heute niemand mehr? nehme an, mit der portierung von programmen schauts nicht besonders rosig aus..
    warum machen sich andere hersteller diese technologie nicht zu nutze?

    und: woher kennst du das? bist du informatiker? saßt du schon mal vor so einer kiste? wie schätzt du die zukunft ein?

    du siehst also, fragen über fragen..
    also, wenn du mal zeit für ein paar anworten hättest, würd ich mich freuen!

    der (zugegebenermaßen) neugierige
    macsimize
     
  17. Macsimize

    Macsimize New Member

    der technische fortschritt ist nicht aufzuhalten! gut so. computer und communicationstechnologien werden immer leistungsfähiger und schneller..
    doch hier nun mein großes
    ABER

    warum muß ich immernoch (egal welches system) eine ewigkeit warten bis computer hochgefahren sind??? egal ob ich nun an meine ersten erfahrungen mit c64, atari, dos oder mac zurückdenke, man muß immer warten bis der bootvorgang beendet ist! vergleich ich meinen würfel mit heute, dauerts heute sogar noch länger!!

    klar-die heutige sw besteht aus sehr viel mehr programmzeilen als vor 15 jahren, dafür ist die prozessorleistung aber auch von 1 auf über 500 MIPS (Million Instructions Per Second) gestiegen!! (vgl. Moore´s Law)

    haben wir es nun also mit "echtem" Fortschritt zu tun?
    hinkt die sofware der hardware hinterher oder umgekehrt?

    was spricht dagegen, systemdateien in einem zusätzlichen RAM-chip zu speichern, dessen inhalt von einer pufferbatterie am leben gehalten wird? anschalten, ruckzuck von RAM in den RAM geladen, arbeiten. so stell ich mir das vor.

    nochmals
    euer
    *fragen-die-die-welt-nicht-braucht*
    macsimize
     
  18. MACrama

    MACrama New Member

    alles geht, nur kannst du dir das gerät dann nicht leisten..
    weil etwas mehr dazughört als ein ramriegel...

    ra.ma.
    ps. Pufferbatterrie?!?(autobatterie)-> es ist ein kleiner unterschied den PRAM& das ROM unter strom zu halten und einen 128 MB ram riegel...
     
  19. Macsimize

    Macsimize New Member

    was "etwas mehr" gehört denn dazu?

    >>autobatterie<<
    na gut, dann bleibt der mac halt auf dauer-stand-by und wird die stromzufuhr unterbrochen, muß halt nochmal alles in "meinen" os-ram geladen werden..

    es ist doch so, jeder spricht von fortschritt, aber im prinzip sind wir von der geschwindigkeit her genauso schnell/langsam wie vor 10 jahren! klar-natürlich nur subjektiv.. wir können heute sehr viel mehr mit den kleinen kisten anstellen, als vor 10 jahren: für den mondflug benötigte man die rechenpower, die heute ein handy hat! nur: warten muß ich heute genauso wie vor 10 jahren.. "wir" stecken mit unserer technik noch so sehr in den kinderschuhen..
     
  20. mackevin

    mackevin Active Member

    @Macsimize

    Ich habe genau das, was Du suchst!

    Es ist ein SF 7500 von CASIO, 64 KB RAM (genau wie ein "C64"!).
    Wird mit drei Knopfzellen betrieben. Wenn man den einschaltet, ist das OS direkt hochgefahen.

    Nur Pech für Dich, diese tollen Teile (BJ ´91) gibt e nicht mehr zu kaufen. Lassen sich auch nur mit ´nem 286/386´er synchronisieren.

    Gruß
    mackevin
     

Diese Seite empfehlen