Classic Schriften unter Jaguar benutzen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kickboard2000, 23. Januar 2003.

  1. kickboard2000

    kickboard2000 New Member

    hi,
    Habe da ein paar Musikzeichensätze im 9.2er System-Zeichensatzordner, die ich bisher (vor einer Jaguar Neuinstallation) unter Jaguar einfach mitbenutzen konnte.
    Habe sie in APPLE WORKS als Bibliotheken benutzt.
    Nun (nach der Neuinst.)zeigen sämtliche Worksdokumente, in denen Noten sein sollten, irgendwelche Hieroglyphen. Wenn ich Works unter Classic starte, erscheinen die richtigen Zeichen.
    Da ich Musiklehrer bin, habe ich viele dieser Worksdateien mit Notenzeichen drin und es wäre fatal, wenn ich sie nun nicht mehr benutzen könnte.

    Wie krieg ich also die Schriften ins Jaguar-System? Gibts da auch einen Zeichensatzordner? Kann ich die Schriften aus dem 9.2er-System einfach dort hineinkopieren? Oder kann ich den vorherigen Zustand (=Unter OSX werden Schriften aus Classic einfach mitbenutzt) wieder herstellen?

    Danke für Antworten!
    J.
     
  2. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Ziehe deine Schriften in folgendes Verzeichnis:
    Benutzer>dein-benutzer-name>Library>Fonts.

    Damit stehen diese unter X zur Verfügung (unter dem Benutzernamen mit dem du dich angemeldet hast). Es gibt auch eine Möglichkeit diese für alle (!) Benutzer zu aktivieren. Muss aber nicht sein.

    Bei "dein-benutzer-name" musst du dir den Namen denken/einsetzen unter welchem du in X angemeldet bist.

    Falls du noch Fragen zu diesem Thema hast helfe ich dir gerne weiter.
     
  3. kickboard2000

    kickboard2000 New Member

    Super! Hat direkt geklappt, dank Deines Tips! Blicke zwar immer noch nicht durch, was die Zeichensatz-(Un-)Ordnung in OSX anbetrifft, (es gibt ja wohl mindestens drei weitere Fonts-Ordner) - aber wsas solls,- Hauptsache ich muss heute keine Nachtschicht einlegen.

    Danke also nochmal!
    Ciao
    J.
     
  4. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Freut mich das ich dir helfen konnte.

    Die Font-Verwaltung unter X ist einfach wenn man folgendes versteht: Fonts können systemweit für Alle (!) Benutzer oder benutzerspezifisch verwaltet werden.

    Dies hat enorme Vorteile. Ein Grundset für alle vom System und jeder Benutzer erhält die Fonts die er benötigt/verdient ;-)

    So können sich mehrere Benutzer einen MAC teilen und "sehen" dann nur "ihre" Fonts. Pappi braucht ja evtl andere als "die Kleine" und so weiter. Easy, oder?
     
  5. koskitch

    koskitch New Member

    dazu interessiert mich auch ein punkt:

    grundidee klar! ich kann mir im user/library/fonts ordner meine benutzerdefinierte auswahl an schriften deponiern.

    das ganze reservoir (97objekte) liegt in partition/library/fonts -wohl das fuer alle

    jetzt gibt´s da aber auch partition/system/laibrary/fonts (25objekte) -??? wasdat?
    sowas wie fingerwegfonts? brauch das system auf jeden fall, nichtanfassenfonts?
     
  6. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    So ähnlich -- ja.
    Man kann aber sehr wohl auch dort Fonz rausschmeißen, läuft aber Gefahr, dass z.B. manche Prox diese Fonz als Default eingestellt haben oder sie für das UI nutzen. Die rauschen dann nach dem Start sofort ab.
    Welche der Fonz Du ohne Gefahr fürs System entfernen (>>verschieben, nicht löschen!) kannst, darüber gabs hier mal nen Thread > Suchen!
     
  7. koskitch

    koskitch New Member

    danke fuer die schnelle antwort, aber einen haett ich noch:
    bestimmte progs, appleworks zum beispiel stellen schriften zur verfuegung, die ich in genannten ordnern gar nicht finde.
    in den AW-ordnern gibt es einen ordner ITC-fonts (wasdas wieder?) mit einem dutzend schriften, aber wieder andere.
    wie geht das zusammen? gut, das thema schriften war nie meine staerke, aber uebersicht ist was anderes, oder?

    gruss
     
  8. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Gibt natürlich noch den: /Users/DeinUserName/Library/Fonts.

    Manche Programme greifen zudem noch auf Schriften zu, die z.B. unter /Library/Application Support/ProgrammName abgelegt sind (Adobe z.B.)

    Eigentlich ist das Ganze schon logisch:
    Fonz, die vom System oder Prox gebraucht werden:
    /System/Library/Fonts

    Schriften für alle User:
    /Library/Fonts

    Schriften für den einzelnen User:
    /Users/DeinUserName/Library/Fonts

    Zu guter Letzt stellt OS X auch die Schriften im Classic/Systemordner/Zeichensätze zur Verfügung.
     
  9. koskitch

    koskitch New Member

    diese dreifaltigkeit hat mir eingeleuchtet, hab oben den pfad falsch geschrieben (bin halt doch ein weichei, ein neungutfinder).

    das mit dem app.support ist noch ne gute faehrte. *seufz*, ich mach mich bei gelegenheit daran, das alles mal zu erforschen,

    merci, makr.. aeh mikrokokkus

    max
     

Diese Seite empfehlen