Classic unter OS 10.2. friert ein

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Produo, 9. Juni 2003.

  1. Produo

    Produo New Member

    Hallo guten abend,

    Seitdem ich das update von OS 10.2.6 drauf habe gibt es Probleme bei "Outlook Express" im Classic.
    In einem kleinen Fenster wird plötzlich mitgeteilt:

    "Die Daten werden zerstört wenn Sie nicht das USB-Kabel korrekt herausziehen.
    Schließen Sie das Kabel wieder an.
    Markieren Sie das Kartensymbol, klicken Sie unter (Spezial) auf (Auswerfen) und ziehen Sie das USB-Kabel heraus"

    der iMac (17" TFT) friert ein - nix geht mehr - manchmal ist es möglich, über Alt-Befehl-ESC das Fenster in OS 10 zu öffnen, in welchem man die einzelnen/jeweiligen Programme löschen kann, ansonsten hilft nur Aus- und wieder Einschalten.

    Ist diese Problem bei den Experten schon bekannt - und vielleicht sogar schon gelöst?


    Gruss
    Franz
     
  2. Produo

    Produo New Member

    - weiß keiner nix??

    Gruss
    Franz
     
  3. smartfiles

    smartfiles New Member

    Versuch einmal Classic ohne die Systemerweiterungen zu starten.
    Die Einstellungen kannst Du in den Systemeinstellungen vornehmen.

    Danach das alte Verfahren mit Systemerweiterungen unter EIN/AUS zu deaktivieren, bis der Übeltäter gefunden ist. Ich würde im USB - Bereich suchen.

    Gruss smartfiles
     

Diese Seite empfehlen