Claxan/Intellinet-NAS im LAN will nicht so recht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Florian, 1. März 2005.

  1. Florian

    Florian New Member

    Ich habe, um die iTunes-Bibliothek allen Rechnern im LAN zugänglich zu machen, ein Festplattengehäuse mit Ethernet-Anschluß gekauft (Claxan/Intellinet CL-NAS 110, Firmware 1.51).

    Dieses Gehäuse besitzt einen Flash-ROM mit einem "Embedded Linux" als Betriebssystem. Das Einrichten gelang über ein Browser-Interface (ähnlich der Konfiguration eines Routers) ganz gut, es hat eine eigene IP, wird von allen Rechnern (10.3.8) erkannt und ist über Apfel-K erreichbar.

    Nach einigen Schwierigkeiten mit den Dateinamen (max. 30 Zeichen, keine Sonderzeichen) gelang es mir, die iTunes-Bibliothek auf das NAS zu kopieren - jedenfalls vermeldete OS X das: die Dialogbox "X von X GB kopiert, verbleibende Zeit X Stunden" erschien.

    Nach dem Kopiervorgang sagte das Browser-Interface jedoch, es seien nur 4 GB auf dem NAS belegt; es hätten jedoch 35 sein müssen - die wurden auch von OS X so vermeldet ("35 von 35 GB kopiert, verbleibende Zeit 10 min").

    Das Linux auf dem NAS beherrscht eine alte Version von AFP (daher wohl auch die Dateinamen-Restriktionen), welche, hab' ich leider nicht rausbekommen. Ich kann die Platte jedenfalls unter "afp://192.168.X.X" mounten.

    Wie kann ich die iTunes-Bibliothek komplett auf das NAS bekommen und dann mit allen Rechnern im LAN benutzen?

    Gruß,
    Florian
     
  2. petervogel

    petervogel Active Member

    warum nicht über itunes->prefs->gemeinsam nutzen sharen?
     
  3. Florian

    Florian New Member

    Weil keiner der Rechner immer angeschaltet ist.
     

Diese Seite empfehlen