CMS mit WebYep

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacBelwinds, 2. Dezember 2006.

  1. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Wer kennt WebYep ? Das ist ein echt cooles Content Management auf reiner PHP-Basis (keine Datenbank wie MySQL erforderlich), und es kann auch in bestehden Webseiten sehr einfach eingebunden werden. Selbst ein RapidWeaver-Plugin existiert. Super.

    Der Haken: der Spaß kostet pro Domain 29,90 EUR, sonst erscheint ein Popup mit Hinwei auf den Demo-Modus. Da ich mit recht vielen Domains von Bekannten und Vereinen zu tun habe (ehrenamtlich!), würde mir das mit WebYep also zu teuer. Gibt es etwas Ähnliches auch billiger? Am liebsten umsonst? :klimper:
     
  2. rosso@rosso

    rosso@rosso New Member

    Hallo MacBelwinds
    Ich arbeite bei Providern die ihn schon auf dem Server haben mit TYPO3. Ist als Open Source frei erhältlich. Ist aber ein Resourcenkiller (nur auf schnellen Rechnern anzuwenden). Sonst verwende ich umgeschriebenen Code.
    Aber rein von der Anforderung "Bekannten" und "Vereinen" bezweifle ich den sinnvollen Einsatz eines CMS. Bis die ganzen Layout-Definitionen und Grafiken hergestellt sind, wäre ein reiner HTML/CSS-Ansatz sicher einfacher. Bei den Seiten werden ja kaum viele Änderungen täglich/stündlich gemacht, dass sich der Aufwand lohnt.
    Ich lasse mich natürlich gerne eines Besseren belehren.
    Gruss aus der Schweiz
     
  3. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Doch, doch: das sind Leute, die keine einzige Zeile HTML beherrschen (und lieber ihre Webseite vergammeln lassen, als sich da hineinzufuchsen), die "FTP" für eine Partei halten und so immer MICH bitten, jede minimale Änderung ihrer Webseiten vorzunehmen. Und es ist ja nicht nur der Quellcode und das HTML, es ist eben auch der Upload per FTP...

    Wenn ich also die jeweiligen Terminseiten auf CMS-Basis stellen könnte, die sie dann ja selbst wie in einem Textprogramm überarbeiten könnten, wäre mir SEHR geholfen. :nicken:
     

Diese Seite empfehlen