Codierungszeit mit ffmpegx

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Peter Ziegler, 26. Juli 2003.

  1. Peter Ziegler

    Peter Ziegler New Member

    Zurück aus den Ferien habe ich wieder begonnen, alte Videos zu digitalisieren. (Übrigens: Übertragen mit Formac DV Studio und BTV Pro als Software läuft gut.) Wo ich noch immer Probleme habe ist mit der Codierung mittels ffmpegx: ich habe einen Film von 1Std.28Min. zur DVD Codierung gestartet. In macmercyx Workshop ist irgendwo von einem Faktor 3,5 die Rede. Die Codierung müsste also etwa 4Std.30Min. dauern, bei mir aber dauert dies schon weit über 6 Stunden? Woran kann das liegen? Sollte ich nicht so grosse Filme aufs Mal codieren? Oder ist das normal = ich muss einfach geduldig sein (da ja das ganze im Hintergrund läuft)?
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Kommt ganz drauf an was du für einen Rechner hast. Also wieviel Mhz/Ghz.

    Auf meinem G4/400 dazert (je nach Fromat und verwendeten codec) 90 Min Film schonmal 8-10 Stunden. Beim emac einer Freundin (700 Mhz) geht das schon in 5-7 Stunden beim selben MAterial
     
  3. naklar

    naklar New Member

    bei meinem imac g4 700 dauert es auch zwischen 6-7 stunden...
     
  4. woscha

    woscha New Member

    ...die Dauer ist aber auch abhängig vom "Feintuning": Einstellungen von Qmin oder auch Bicubic Scaling haben ebenfalls Auswirkung auf die Umrechnungsdauer.
     
  5. Peter Ziegler

    Peter Ziegler New Member

    Danke für die Informationen - habe aber immer noch das Gefühl, dass es bei meinem G4 (733 MHZ) übertrieben lange dauert:
    1 Film von 1h28Min/19GB, Ergebnis DVD 2GB dauerte bei mir unter zwei verschiedenen Einstellungen über 11 Stunden!!!! Das ist ja unverhältnismässig (auch wenn es im Hintergrund bzw. über Nacht ist), nicht?
    Bleibt mir also nichts anderes übrig als weiter herumzupröbeln.
     

Diese Seite empfehlen