Coke Fridge betuppt

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Hop Singh, 5. Januar 2007.

  1. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Es ist ja so, wenn man die Deckel von der Cola sammelt und dann den Code eingibt auf der Coke Fridge Seite, kriegt man einen itunes Song für 4 Deckelcodes. Das ist die blödeste Arbeit, die man sich vorstellen kann, diese Codes da einzutippen. Aber man kann sich Songs runterladen und ich dachte , dann kannst du ja mal die Lieder, die ich auf Vinyl und Schellack habe auf dem iPod hören. Da ich in der Gastronomie arbeite, habe ich Zugriff auf Deckel ohne Ende.Klappte bis heute auch ganz gut. Heute habe ich dann eine Stunde lang 50 Codes eingetippt und als ich sie einlösen wollte, sagte der iTunes Store, das der Code schon benutzt worden wäre. Die Codes sind weg. Eine Stunde verschenkte Lebenszeit für nix. Was hätte Saddam Hussein dafür gegeben. Nie wieder mach ich das. Bier her.
     
  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Sei nicht traurig, ich habe gehört, daß Deine Arbeit nicht vergebens war. Nach Deinem Tod wird Dir im Paradies eine astreine Paris-Hilton-Sexpuppe zur Verfügung gestellt. Du brauchst dann nur noch 3 Geiz-ist-geil-Etiketten von strategischen Punkten zu entfernen.

    :crazy:

    P.S.: Ich hoffe Du kommst ins Paradies. Landest Du nämlich in der Hölle, kriegst Du eine Liberace-Puppe mit schlaffem Arsch.

    http://images.google.com/images?q=Liberace&hl=de&lr=&client=safari&rls=de-de&sa=X&oi=images&ct=title
     
  3. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Ich glaub, ich nehm lieber die Liberace Puppe.
     
  4. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Hihihi, sicher wegen der Kleidung.

    Mensch, ich sauf’ soviel Cola, hab’ das aber noch nie probiert mit den Songs. Du hast mich auf eine Idee gebracht.
     
  5. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Teste aber erst mal mit einem Song . Nicht das du dasselbe Pech hast wie ich. Übrigens ist die Webseite von Coke Fridge auch eine Strafe.
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Mach’ ich. Kann man sich dann irgendeinen raussuchen? Egal welchen, auch längere?
     
  7. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Längere leider nicht, aber sonst alles.
     
  8. macullli

    macullli New Member

    Als Jemand, der lange Jahre bei der Coca-Cola GmbH in Essen gearbeitet hat sage ich Dir: Das Zeuch is schlecht für die Zähne. Drink lieber Bonaqa!
     
  9. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich weiß, ich weiß – aber sach das ma ’nem Süchtigen!

    :crazy:
     
  10. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Bonaqa? Na, da gibt's deutlich bessere Wässerchen. Nicht von Coca-Cola. ;)
     
  11. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Ich kann die Probleme VOLL bestätigen. Da muss irgend etwas massiv defekt sein.

    Ich habe mir andernorts zu dem Thema auch schon den Mund fusselig geredet.

    Mich haben die Jungs von Cokefridge heute um mehr als 60 Coins bzw. 15 iTunes-Songs betuppt. Macht Euch also auf eine angemessene Entschädigung von Coca Cola gefasst... :D
     
  12. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Gebt Ihr Eure Colaflaschen vielleicht wieder mit Deckeln ab und ein schlauer Mensch im Supermarkt schraubt die ab und reicht die Nummern vor Euch ein?

    Genau – das isses: Hop Singh ist ja so einer und der wundert sich auch noch.

    Das wäre eine Möglichkeit, wie es zu den Dopplern kommen könnte:

    MacBelwinds schreibt die Codes ab, schraubt die Deckel ordentlich wie er ist wieder drauf, und legt die Flaschen im Supermarkt in den Automat, auf dessen anderer Seite Hop Singh schon lauert...

    :augenring

    Nennt mich ab sofort peweholmes.
     
  13. hal_9000_de

    hal_9000_de New Member

    *umschau*
    Was ist denn hier los?
    *wiederverschwind*
     
  14. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Hallo peweholmes.In dem Fall könnte man die Codes ja gar nicht eingeben, da sie schon mal benutzt waren. Der Code, den man dann nach der Eingabe von CokeFridge bekommt ist falsch ;-)))
     
  15. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Jau, ich hatte schon letzte Woche das gleiche Problem. Ich hatte seit letzten Herbst sicher schon 20 Songs gratis eingelöst (lästige Arbeit, dafür aber geschenkt; ich beehre hier immer den Hauskiosk, da gibt's Coladeckel auch im Überfluß). Letzte Woche hat iTunes bei mir ebenfalls eine Fehlermeldung ausgespuckt (Code schon verbraucht). Glücklicherweise hatte ich aber nur 4 Coins eingegeben. Ich habe an Coke gemailt, bislang keine Antwort. Hotline mit 0180ß-Nummer find ich indiskutabel.
    Scheint derzeit ein Systemfehler zu sein. Also erstmal immer nur einzelne Gutscheine testweise einlösen.

    --> Mitgefühl an den High-Score-vergeblich-Einlöser

    Gruß
    Hebie
     
  16. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Mist! Also die Endung wieder weglassen.


    Watson, auf was für einen Scheiß haben sie mich da gebracht – wie steh’ ich denn nun vor dem Forum da?

    :biggrin:

    Ich bin’s, der pewe. Convi war mal bei mir und hat überall seine Duftmarke auf dem Mac mini hinterlassen. Und da der „Große“ gerade krank ist...
     
  17. macullli

    macullli New Member

    Ja Leitungswasser :D


    ganzimErnstübrigens :nicken:
     
  18. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Ohne meinen Anwalt sage ich hier besser gar nichts mehr... :biggrin:

    Um mein "Strafmaß" richtig einschätzen zu können, wüsste ich gerne noch Folgendes: Ist es eigentlich strafbar, (nur!) die Deckel von leeren Pfandflaschen, die einem nicht gehören, im Laden mitgehen zu lassen? :rolleyes: Ist das nicht eine besonders harmlose Form des Mundraubs?

    Andernfalls werde ich also auch weiterhin selbst die braune Limo süffeln (müssen).
     
  19. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ohrraub wäre das – die Geburtsstunde eines neuen Delikts.

    :biggrin:
     
  20. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Im Namen des Volkes ergeht folgendes Urteil: der Angeklagte wird des versuchten OHRRAUBES in einem minder schweren Fall für schuldig befunden. Das Strafmaß lautet: ein Monat MUSICLOAD ohne Bewährung. :cry:
     

Diese Seite empfehlen