ColorManagemant InDesignCS-Ausgabe

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacLake, 27. Januar 2005.

  1. MacLake

    MacLake New Member

    Hallo zusammen,

    wie ist das denn mit der Ausgabe in InDesign (vermutlich aber auch den anderen ColorManagement-fähigen Layout-Programmen) mit dem Profil für den Druckfarbraum.

    Bei uns steht dort standardmäßig "ISOCoated". Das wird aber offensichtlich auch verwendet, wenn wir damit proofen (EFI ColorProof mit Epson 4000). Ich hab festgestellt, dass die Farbwiedergabe des Proofs sich verändert, wenn ich im Druckdialog von InDesign das Profil für den Druckfarbraum verändere. Das klingt ja soweit alles noch logisch.

    Aber was stelle ich an, wenn ich eine Zeitungsanzeige proofen will und in EFI ColorProof mein Newspaper-Profil dazu verwende und gleichzeitig aus InDesign aber den Ausgabefarbraum ISOCoated verwende.

    Der Datensatz in InDesign ist komplett in CMYK. ohne angehängte Profile.

    Was passiert rechnerisch? EFI rechnet von ISOCoated nach LAB und dann nach Newspaper, richtig? Aber das ergebnis ist abweichend von der Rechnung Newspaper nach LAB nach Newspaper?

    Langsam blick ich's selber nicht mehr.

    Habt Ihr ein Statement dazu?

    Gruß MacLake
     
  2. tYPOmAC

    tYPOmAC New Member

  3. MacLake

    MacLake New Member

    danke schon mal, aber das beschreibt leider nicht, was ich in InDesign für ein Ausgabeprofil einstellen muss.

    Ich schieb das hiermit mal nach oben, 16 Stunden Arbeit sind genug für heute, muß ins Bett.

    Gruß MacLake
     
  4. tYPOmAC

    tYPOmAC New Member

    wenn du einen Proof erstellen
    möchtest, wählst du im ID-
    Druckmenü unter Farbmanage-
    ment bei Quellfarbraum „Proof“
    aus und bei Druckfarbraum,
    das Profil, welchen du simulieren
    möchtest.
    So würde ich das machen,
    wobei ich dir gleich sagen
    muß, daß ich in diesem
    Thema auch nicht 100%
    sicher bin.



    Gruß
    tYPO
     
  5. MacLake

    MacLake New Member

    ich schieb's nochmal hoch…
     

Diese Seite empfehlen