Combo Laufwerk liest keine Daten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Albert C., 22. April 2006.

  1. Albert C.

    Albert C. New Member

    Hallo zusammen,
    ich bin neuerdings Besitzer eines iBooks und nun auch neues Mitglied dieses Forums. Ich hoffe auf Eure Hilfe bei folgendem Problem:

    Das interne Combo Laufwerk des iBooks liest keine Daten, d.h. Disketten werden nicht gemounted und ich bekomme keinen Zugriff auf die enthaltenen Daten; dabei macht es keinen Unterschied, ob es sich um um orginale (z.B. Systemdisketten) oder um gebrannte Daten-CDs handelt. Das Laufwerk wird im System Profiler angezeigt und ich kann es über die Eject-Taste öffnen. Beim Einlegen hört man ein kurzes Anlaufen dann aber keinen "Spin-Sound" mehr.

    Das Laufwerk wird als Toshiba DVD-Rom SD-R2002 in der Version 1B27 erkannt.
    Das iBook ist mit einen 500 mhz PPC G3 und 384 MB Ram ausgestattet.
    Das OS ist 10.1.5.

    Da ich durch ausgiebiges googeln noch immer keine Lösung gefunden habe, hoffe ich einer von Euch hat einen Lösungsvorschlag.

    MfG
    Albert C.
     
  2. teorema67

    teorema67 New Member

    Wenn es mehrmals hochläuft, findet es die Headerinformationen nicht. Könnte ein banales Problem wie eine verschmutzte Linse sein. Könnte aber auch defekt sein.

    Wenn es nicht mehrere Versuche macht, die Header zu finden, dürfte es in jedem Fall defekt sein. Müsste ein Techniker anschauen.

    Deine Hardware Test CD - so die überhaupt einen Defekt des Laufwerks ausmachen kann - wird ja vermutlich ebenfalls nicht erkannt, und ob die von einem externen Laufwerk gestartet werden kann, bezweifle ich.
     
  3. Albert C.

    Albert C. New Member

    Vielen Dank für die Antwort.
    Eine verschmutzte Linse war meine Hoffnung, aber Reinigen hat nicht geholfen.
    Wie um das Problem zusätzlich zu komplizieren, versucht das LW bei Audio CDs nur einmal den Zugriff, bei DVDs allerdings tatsächlich mehrfach.
     
  4. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Nun, Disketten wirst du damit ja sicher nicht lesen können! Die Zeiten sind vorbei. ;)

    Aber CD/DVD sollte es eigentlich schon lesen können. Wenn nicht nur die Linse verschmutzt ist und es alle Medien verschmäht, dann kann auch ein HW Defekt vorliegen. Da hilft dann wohl nur ein Ersatz oder zumindest ein externes Laufwerk.


    Gruss GU
     
  5. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Au weia, das tönt doch ganz so wie es mir mit dem PB meines Sohnes ergangen ist. Kurz gesagt: Das Ding ist kaputt. Ersatz von Apple ist, gelinde gesagt, schweineteuer! Kommt dazu, dass Du ein iBook hast, welches nicht gerade sehr einfach und Bastlerfreundlich aufgebaut ist. Da ist guter Rat teuer :frown:
    Schau mal da nach, vielleicht findest Du da ein günstiges Laufwerk. Womit es aber immer noch nicht eingebaut ist :frown:
    Meine Meinung: Mach es Dir so billig und einfach wie möglich. Wenn Du auf mobiles DVD- und CD-lesen angewiesen bist, beiss in den sauren Apfel und ersetz dass Teil. Wenn nicht, kauf Dir ein externes Gerät. Vorausgesetzt Dein iBook hat schon Firewire (gemäss Mactracker müsste es so sein), ist dies wohl die beste Variante.
    Gruss Hans
     
  6. Albert C.

    Albert C. New Member

    Vielen Dank für die Antworten.
    Der Preis beim Apple Supporter Team sprengt den Rahmen tatsächlich völlig, außerdem möchte ich mein Gerät keinem Laden anvertrauen, der in seinen AGBs die Haftung für "durch den Eingriff in die defekte Hardware oder Software
    {...}neu entstandene" Schäden nicht übernimmt.
    Im Netz finden sich hervorragend dokumentierte Aus- und Einbauanleitungen, allerdings ist das bei meinem Modell so aufwendig, dass es nur als letzte Möglichkeit in betracht kommt.
    Ich möchte mit dem Laufwerk im Grunde nur mein neuerworbenes Panther aufspielen.
    Habt Ihr einen Tipp für ein passendes, bootfähiges ext. LW?
    Ist es aus Kostengründen möglich, nur das Case für ein firewire LW zu kaufen und ein altes LW aus meinem PC einzusetzen, um OS 10.3 zu installieren?
    MfG
    Albert
     
  7. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hm, ein Softwareproblem würde ich mal ausschliessen. Was mir noch in den Sinn kommt: Am ersten und vermutlich falsch deklarierten Brennerdefekt meines PB war ein RAM-Riegel dran Schuld. Dies äusserte sich aber ausschliesslich in Fehlbränden und nicht in Form von unleserlichen CDs.

    Und jetzt kommt natürlich die Finale Frage und die kann ich Dir leider nicht beantworten. Ich weiss schlichtweg nicht ob Dein iBook von einem externen CD/DVD-Laufwerk starten kann. Was sicher nicht geht ist von jedem x-beliebigen. Da sind Macs sogar bei intern verbauten CD/DVD-Laufwerken heikel. Wenn, dann muss es schon ein vom Mac unterstütztes LW sein, aber eben, ob das auch über FW geht? Da trau ich mir nichts dazu zu sagen.
    Tut mir leid, vor allem auch wegen der schlechten Einstiegserfahrung mit den Macs. Aber jetzt musst Du warten bis ein Profi kommt.
    Hans
     
  8. benqt

    benqt New Member

    Ich hab mir vor einigen Monaten bei eBay einen kombinierten IDE-zu-USB/FireWire Festplattenadapter für unter 30 EUR gekauft.
    Die vier Jahre alte Seagate 120 GB IDE Festplatte aus meinem WindowsPC wurde mit dem Adapter am Mac mini problemlos erkannt, und auch externes Booten ist problemlos möglich (per FireWire).

    Ich kann natürlich nicht sagen, inwieweit diese Erfahrung übertragbar ist.


    Gruß
    benqt


    Hab grad nochmal nachgeschaut: es ist ein equip USB 2.0 / IEEE 1394a - IDE Combo Converter
    /EDIT
     
  9. Albert C.

    Albert C. New Member

    Ich danke Euch allen für die Hilfe.
    Um das Gerät mit anderer Software ein letztes mal zu testen, werde ich mir beim nächsten Mac User Treff "Starthilfe" geben lassen und mein OS 10.3 im Target-Mode mit einem Anderen Mac aufspielen lassen. Für den Fall, dass das auch nicht helfen sollte, habe ich mir soeben bei ebay ein passendes LW ersteigert und werde wohl das Risiko eines Selbsteinbaus in Kauf nehmen.

    Noch einmal herzlichen Dank an Euch alle.

    MfG
    Albert
     

Diese Seite empfehlen