Combox-Nachricht am Natel recordern. Wie?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von spektra, 9. November 2004.

  1. spektra

    spektra New Member

    Wollte gerade eine wichtige Mitteilung, die auf meiner Combox hinterlassen wurde über ein Mikrofon aufnehmen.

    Vorgang:
    Nachricht über Natel laufen lassen - Externes Mikrofon vor die Ohrmuschel platziert und mit SoundStudio oder Amadeus aufgenommen.

    Resultat (bei beiden Audio-Programmen):
    Die Nachricht ist verständlich recordet....alllerdings und jetzt kommt mein Problem:
    Über der ganzen Aufnahme gibt es da ein rasendes Klicken, das tönt, als wäre daneben ein taktangebendes Metronom gestanden;(
    Scheint mir so, als ob die Aufnahmefrequenz irgendwie Probleme hat die Telefonfrequenz aufzuzeichnen.

    Als absoluter Audio-Laie weiss ich jetzt nicht, ob ich das irgendwie mit einem anderen Audio-Programm hinkriege oder ob es da ein VST-PlugIn gibt, das mir dieses Getakte herausfiltern kann.

    Hat da jemand von euch einen Tipp???

    ...oder eine andere Lösung, wie ich diese Nachricht auf der Combox des Telefonanbieters aufzeichnen könnte?:confused:
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Erklärung für den Rest der Welt:

    "Combox" ist eine Art Anrufbeantworter auf dem Netz von Swisscom mobile

    "Natel" ist die Abkürzung für "Nationales Autotelefon" und heute noch der Markenname von Swisscom mobile für ihre Dienste.

    Beide Ausdrücke sind übrigens geschützte Warenzeichen und dürfen nur in Verbindung mit Diensten von Swisscom mobile gebraucht werden, sonst kann's Ärger geben.

    Halt mal dein Mobiltelefon neben den Computer und dreh die Lautstärke auf. Dann ruf dein Mobiltelefon von irgendwo her an. Da hörst du ähnliche Geräusche.

    Christian.
     
  3. spektra

    spektra New Member

    Danke "mac-christian" für die Aufklärung für den "Rest der Welt";)


    ...zur Problemlösung:
    Meinst du, dass das so klickt wegen der Nähe zum Mac? Das externe Mikro war aber gut 50cm davon entfernt.

    Ich vermute irgendwie immer noch, dass es etwas mit der Frequenz zu tun hat, die nicht mit der Aufnahmefrequenz kompatibel ist.?.
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Wenn mein Mobiltelefon auf dem Schreibtisch liegt (nicht auf dem virtuellen des Mac, klar...) und ein Anruf reinkommt, dann hör ich das auf dem Lautsprecher noch ehe das Telefon klingelt.

    Diese Töne kommen auch, wenn ich gar nicht angerufen werde - vermutlich wenn mein Telefon sich auf die Frage des Netzes "ist da wer?" meldet.

    Somit denke ich schon, dass es deshalb nicht richtig geht mit dem Aufnehmen.

    Christian.
     
  5. oppliger

    oppliger New Member

    Hättest Du ein SE T610 (das geht auch bei anderen marken), dann könntest Du Gespräche auf dem Telefon direkt aufzeichnen und per Bluetooth auf den Mac übertragen. Somit habe ich schon einige wichtige Tel. Gespräche auf den Mac übertragen!
     
  6. spektra

    spektra New Member

    WOW "opliger"....da scheint Hoffnung aufzukeimen. Ich habe den Nachfolger...das T630....damit sollte es ja eigentlich auch gehen....oder???

    Kannst du mir sagen, wie du das Gespräch direkt aufzeichnest?
    -Bluetooth ist bereits konfiguriert und ich hätte da sogar "PhoneAgent" installiert.
     
  7. oppliger

    oppliger New Member

    Während dem Telefongespräch auf den Joistick draufdrücken (jetzt kommt ein neues Menü), dann zwei einträge hinunterscrollen --> "Aufnehmen". Und schon wird das Gespräch aufgezeichnet!

    Das übertragen auf den Mac macht man am besten mit dem Programm "Bluetooth" ----> und dann Geräte durchsuchen!
    Du brauchst dazu keine Extra Software!

    Viel Spass!

    Gruss: Tom
     
  8. spektra

    spektra New Member

    Hey "opliger" du bist mein Retter des Tages! -Tausend Dank.

    Hat alles wunderbar funktioniert mit der Aufnahme und dem Übertragen.........und ich fange an mein T630 zu lieben;)
     
  9. oppliger

    oppliger New Member

    einmal ein SE ---> immer ein SE! (jedenfalls bei mir!) ;)
     

Diese Seite empfehlen