Computer to Plate

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macbob, 10. Juni 2004.

  1. macbob

    macbob New Member

    Hallo,
    ich muß Daten abgeben ganz normale CMYK 400 DPI
    Computer to plate - was bedeutet letzteres?
    Muß ich da etwas besonderes mit dem Farbprofil beachten?

    Danke, Macbob
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    CtP bedeutet, dass die Daten nicht auf Film ausbelichtet werden, sondern direkt auf die Druckplatte geschrieben werden. Für dich ändert sich dadurch garnichts, es sei denn, du hast deinen Daten das Profil für eine bestimmte Druckmaschine mitgegeben - dann solltest du in der Druckerei mal nachfragen, ob sich da was geändert hat.
     
  3. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Computer-to-Plate = Bei dem Verfahren werden Daten aus dem Computer direkt ohne das Übertragungsmedium Film auf die Druckplatte belichtet. Man erzielt dadurch Kostensenkungen, doch nutzen sich die bei dem Verfahren verwendeten Druckfolien schneller ab als herkömmliche Druckplatten und müssen gegebenenfalls in Abständen erneuert werden. Auch können die Folien je nach Verfahren nach dem Druck nicht immer aufbewahrt werden. In neuerer Zeit ermöglichen neue Materialien, die zur Belichtung mit Wärmeenergie statt mit sichtbarem Licht arbeiten, Tageslichtverarbeitung und chemiefreie Entwicklung. Dieses Belichtungsverfahren, bei dem die Druckplatten direkt im Plattenbelichter hergestellt werden, erspart Montage- und Filmkosten.
     
  4. macbob

    macbob New Member

    Als Profil liegt Euroscale coated drin...

    Macbob
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    Dann kannst du weitermachen wie bisher :)
     
  6. macbob

    macbob New Member

    Na denn Danke euch beiden!

    Macbob
     

Diese Seite empfehlen