Content MicroPayment

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Harlequin, 11. Oktober 2002.

  1. Harlequin

    Harlequin Gast

    Zitat:
    "Bereits vier Fünftel der Internetnutzer sind bereit, für Texte, Bilder oder Musik zu bezahlen, wenn diese nicht kostenlos zu beschaffen sind."

    Also ich hatte das mal ausprobiert und nach Registrierung bei "Click & Buy" fuer mehrere Spiegel Artikel aus deren Archiv bezahlt.
    Das Verfahren (Abbuchung) funktionierte eigentlich ganz gut.
    Die gesuchte Information allerdings konnte ich dennoch nicht finden.
    Stattdessen gaben mehrere Artikel trotz unterschiedlicher Titel fast identischen Inhalt wieder.
    Seitdem bin ich eher skeptisch, was das Bezahlen von Content im Internet angeht.
    Bei einer Zeitung / Magazin am Kiosk kann man vorher einen Blick hineinwerfen, bevor man sich zum Kauf entscheidet.

    Welche Erfahrungen habt Ihr mit bezahltem Internet Content gemacht ?

    Harlequin

    .
     
  2. Hottehue

    Hottehue New Member

    Also ehrlich gesagt meine Bereitschaft im Internet für irgendwas zu bezahlen ist eher gering (das gilt nicht für Musik, die kaufe ich nach wie vor beim Plattendealer). Aber eigentlich nur deshalb weil man anderswo die Informationen vielleicht kostenlos haben kann. Und wie Du bereits geschrieben hast weiss man ja vorher nicht ob man die gewünschten Infos erhält wenn man einen Bericht vorher nicht gelesen hat.
     
  3. friedrich

    friedrich New Member

    Wenn es sich um für mich wichtige Infos handelt, also Testberichte o.ä. und der Anbieter seriös ist (Spiegel, Stiftung Warentest, AutoMotorSport, etc.), dann ist das unproblematisch, dann mache ich das auch, bis jetzt mit Firstgate.
    Aber nur so for fun - no way.
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    die titel liegen unter ein 1 ¬ !! genau gesagt 0,99 ¬ *gg* dann saug mal schön, aber nicht das bezahlen vergessen !! sonst gegen die firmen alle pleite gelle.
     
  5. Harlequin

    Harlequin Gast

    Wo kann man denn Musiktitel ueber Internet erwerben und in welcher Qualitaet werden diese angeboten ?

    .
     
  6. RaMa

    RaMa New Member

    hi

    im allgemeinen bin ich nicht bereit für diversen content wie artikel, usw.. zu bezahlen, ist auch nicht notwendig da es noch genug gratis möglichkeiten gibt an diese zu gelangen...

    musik würde ich mir einreden lassen, allerdings nur wenn sich die qualität bei 256K aufwärts bewegt... für 128K samples geb ich sicher keinen müden cent her...

    ra.ma.
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

  8. benz

    benz New Member

    Dem stimme ich bei. 128k Musik finde ich limewiremässig.

    Gruss benz
     
  9. Harlequin

    Harlequin Gast

    Zitat:
    "Bereits vier Fünftel der Internetnutzer sind bereit, für Texte, Bilder oder Musik zu bezahlen, wenn diese nicht kostenlos zu beschaffen sind."

    Also ich hatte das mal ausprobiert und nach Registrierung bei "Click & Buy" fuer mehrere Spiegel Artikel aus deren Archiv bezahlt.
    Das Verfahren (Abbuchung) funktionierte eigentlich ganz gut.
    Die gesuchte Information allerdings konnte ich dennoch nicht finden.
    Stattdessen gaben mehrere Artikel trotz unterschiedlicher Titel fast identischen Inhalt wieder.
    Seitdem bin ich eher skeptisch, was das Bezahlen von Content im Internet angeht.
    Bei einer Zeitung / Magazin am Kiosk kann man vorher einen Blick hineinwerfen, bevor man sich zum Kauf entscheidet.

    Welche Erfahrungen habt Ihr mit bezahltem Internet Content gemacht ?

    Harlequin

    .
     
  10. Hottehue

    Hottehue New Member

    Also ehrlich gesagt meine Bereitschaft im Internet für irgendwas zu bezahlen ist eher gering (das gilt nicht für Musik, die kaufe ich nach wie vor beim Plattendealer). Aber eigentlich nur deshalb weil man anderswo die Informationen vielleicht kostenlos haben kann. Und wie Du bereits geschrieben hast weiss man ja vorher nicht ob man die gewünschten Infos erhält wenn man einen Bericht vorher nicht gelesen hat.
     
  11. friedrich

    friedrich New Member

    Wenn es sich um für mich wichtige Infos handelt, also Testberichte o.ä. und der Anbieter seriös ist (Spiegel, Stiftung Warentest, AutoMotorSport, etc.), dann ist das unproblematisch, dann mache ich das auch, bis jetzt mit Firstgate.
    Aber nur so for fun - no way.
     
  12. charly68

    charly68 Gast

    die titel liegen unter ein 1 ¬ !! genau gesagt 0,99 ¬ *gg* dann saug mal schön, aber nicht das bezahlen vergessen !! sonst gegen die firmen alle pleite gelle.
     
  13. Harlequin

    Harlequin Gast

    Wo kann man denn Musiktitel ueber Internet erwerben und in welcher Qualitaet werden diese angeboten ?

    .
     
  14. RaMa

    RaMa New Member

    hi

    im allgemeinen bin ich nicht bereit für diversen content wie artikel, usw.. zu bezahlen, ist auch nicht notwendig da es noch genug gratis möglichkeiten gibt an diese zu gelangen...

    musik würde ich mir einreden lassen, allerdings nur wenn sich die qualität bei 256K aufwärts bewegt... für 128K samples geb ich sicher keinen müden cent her...

    ra.ma.
     
  15. RaMa

    RaMa New Member

  16. benz

    benz New Member

    Dem stimme ich bei. 128k Musik finde ich limewiremässig.

    Gruss benz
     
  17. Harlequin

    Harlequin Gast

    Zitat:
    "Bereits vier Fünftel der Internetnutzer sind bereit, für Texte, Bilder oder Musik zu bezahlen, wenn diese nicht kostenlos zu beschaffen sind."

    Also ich hatte das mal ausprobiert und nach Registrierung bei "Click & Buy" fuer mehrere Spiegel Artikel aus deren Archiv bezahlt.
    Das Verfahren (Abbuchung) funktionierte eigentlich ganz gut.
    Die gesuchte Information allerdings konnte ich dennoch nicht finden.
    Stattdessen gaben mehrere Artikel trotz unterschiedlicher Titel fast identischen Inhalt wieder.
    Seitdem bin ich eher skeptisch, was das Bezahlen von Content im Internet angeht.
    Bei einer Zeitung / Magazin am Kiosk kann man vorher einen Blick hineinwerfen, bevor man sich zum Kauf entscheidet.

    Welche Erfahrungen habt Ihr mit bezahltem Internet Content gemacht ?

    Harlequin

    .
     
  18. Hottehue

    Hottehue New Member

    Also ehrlich gesagt meine Bereitschaft im Internet für irgendwas zu bezahlen ist eher gering (das gilt nicht für Musik, die kaufe ich nach wie vor beim Plattendealer). Aber eigentlich nur deshalb weil man anderswo die Informationen vielleicht kostenlos haben kann. Und wie Du bereits geschrieben hast weiss man ja vorher nicht ob man die gewünschten Infos erhält wenn man einen Bericht vorher nicht gelesen hat.
     
  19. friedrich

    friedrich New Member

    Wenn es sich um für mich wichtige Infos handelt, also Testberichte o.ä. und der Anbieter seriös ist (Spiegel, Stiftung Warentest, AutoMotorSport, etc.), dann ist das unproblematisch, dann mache ich das auch, bis jetzt mit Firstgate.
    Aber nur so for fun - no way.
     
  20. charly68

    charly68 Gast

    die titel liegen unter ein 1 ¬ !! genau gesagt 0,99 ¬ *gg* dann saug mal schön, aber nicht das bezahlen vergessen !! sonst gegen die firmen alle pleite gelle.
     

Diese Seite empfehlen