@convi

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von applez, 27. Juli 2004.

  1. applez

    applez New Member

    Die philosophie hat wachsende horizonte...dies ist ihre Grösse, aber auch ihre Grenze. Denn nie umfasst man, aber doch muss man leben. man hat die Weite des Gedankens und muss sich doch für etwas entscheiden. Beides zu haben, ist wohl das Löbliche: Räume und Formen. Bzw. eine lebensphilosophie, die zu den Formen zurückkehrt, ohne ihre denkweite aufzugeben.

    Dabei bietet sie wohl zweierlei: erstens eben jene Negativität, jene Erkenntnis also, dass der theoretischen Erkenntnis Grenzen gesetzt sind, zweitens etwas Positives: das Durchdenken von Denkmöglichkeiten, das Erschließen von neuen Feldern für den verstand.

    Aber wir leben. Und müssen deswegen formen. Dabei sollte man sein ganzes Wesen einbringen, nicht nur Verstand und trockene Vernunft, sondern gerade auch Inspiration, akzeptierte Werturteile (reflektierte Dogmen also), Geschmack, etc. Nur nicht, dass jemand auf die Idee kommt, er könne sein durch Prophetie erworbenes intuitives Wissen jedem anderen vermitteln.

    das Leben aber ist eben nicht allgeteilt, sondern immer Partikulär. Deswegen müssen wir uns trauen Chiffren statt Logoi und Symbole zu benutzen. Worte also, die nur von wenigen verstanden werden und von wenigen als Wahrheit angenommen werden. Auf jeden Fall aber muss man wirken. Wirklichkeit statt Wahrheit? So weit würde ich nicht gehen, aber auf jedem Fall macht die Wirklichkeit einen Batzen der uns zugänglichen Wahrheit aus...vielleicht. vielleicht auch nicht. entscheide. bilde.
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ein Wort, ein Satz –: aus Chiffren steigen
    erkanntes Leben, jäger Sinn,
    (…)

    Dieses Gedichtfragment von Gottfried Benn hatte ich vor Augen, als ich dein Posting las. Ich selbst teile deine Ansichten, muss aber doch anmerken, dass es unmöglich ist, nur Verstand und trockene Vernunft einzubringen, hier fließt immer Inspiration, eingenes Werturteil und Gefühl mit ein. Was genau du mit dem durch Prophetie erworbenem Wissen meinst ist mir nicht klar. Auch gibt es für mich nur eine eigene Wirklichkeit.Diese eigene Wirklichkeit ist untrennbar mit dem Menschen verbunden der die dedektiert. Wahrheit, ja, im Abendland wohnt die Wahrheit wohl im Herzen.

     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    jecken unter sich, da will ich nicht stören.
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Hauptsache mal die Türe aufgerissen und ins Klassenzimmer geblökt.
    :D
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    geblökt? bin ja kein holländer.
     
  6. applez

    applez New Member

    hi,
    ja, ich teile auch die ansicht, dass es unmöglich ist nur verstand und trockene vernunft einzubringen. (wobei ich mir da bei einem meiner physiker-zeitgenossen nicht so sicher bin ;))
    ich halte es sogar für sehr wichtig. sorry, das kam so formuliert wohl falsch rüber.
    ich habe mich da auf dein "woran haltet ihr euch fest" bezogen.

    mit prophetie erworbenem wissen meinte ich das intuitive wissen eines anderen, der quasi jemanden beeinflusst und diesen daran hindert, selbst zu formen.

    das gedicht ist klasse, in jenes hab ich mich schon damals im deutsch-lk verliebt:)

    grüsse, mone

    (sorry für die späte antwort, mein prozessor hat die woche das zeitliche gesegnet)
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Oh, Beileid.
    :eek:
     
  8. applez

    applez New Member

    danke!

    hab jetzt so eine unheimliche leere aufm schreibtisch *snief*
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wenn's mich in klein gäbe, könntest du ja mich auf deinen Schreibtisch packen. Als Briefbeschwerer oder so was. Und schon wär ich erfüllt als Ding mit Sinn – rein und klar.
     
  10. applez

    applez New Member

    :klimper:

    wenn dir die cd-spindel als bett und der angebissene apfel als nahrung genügen...;)
     
  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich hoffe du verlangst keine Unmöglichkeiten von einem kleinen Briefbeschwerer.
    :cool:
     
  12. applez

    applez New Member

    aber nicht doch. briefbeschwerer kriegen bei mir immer einen platz an der sonne :D
     
  13. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Uh, Sonne. Wenn ich ganz ehrlich sein darf, so wäre mir ein finsteres Eckchen auf deinem Schreibtisch lieber. Bin doch lichtscheues Gesindel.
    :embar:
     
  14. applez

    applez New Member

    na gut, ein häusschen aus cd hüllen und einem ringbuchheft? :confused:

    schlaf gut!
     
  15. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ja. Ich wünsch dir allerfeinste Träume von schroffen Küsten, klaren Himmeln und dem Geruch von Salz in der Luft.
     

Diese Seite empfehlen