CopyCat->Ext.Firewireplatte unmountet nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mac-bitch, 8. Juli 2003.

  1. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Good evening,
    habe herausgefunden, das man mit Subasofts'Copycat eine bootbare OX.2 auf eine oder mehrere x-beliebige andere Partitionen aufspielen kann. Und das in knapp 15min. anstatt in 1 1/2 h wie der ansonsten einwandfreie CCC (Systemgroesse:7GB)!!!
    Also waere Freude angesagt wenn da nicht folgendes Problem waere: Ich starte die Kopierkatze ganz normal von meiner internen iMac Festplatte, waehle das Quelle sowie das Ziel (eine externe LaCie D2 80GB Firewireplatte) und druecke auf Start.
    Jetzt tritt allerdings das Problem auf, das das Programm die Partition (10GB gross) nicht unmounten kann. Es befindet sich darauf schon ein aelteres Backup (also auch 10.2) das ich aktualisieren moechte. Auch das Apple Festplattenprogramm sieht sich nicht in der Lage die Platte zumounten, ganz im Gegensatz zu den anderen Partitionen (entweder 9.2.2 drauf, oder reine Datenpartitionen).
    tia for ya help:)!!!

    Ergaenzung:
    Ach ja um jetzt letztendlich ein Backup durchzufuehren, muss ich immer von der MacOS X.2 Start-CD hochfahren und per Disk-Utility die Partition loeschen, ganz normal starten und kann dann kopieren...muss ja nicht unbedingt sein, oder:)?!
     
  2. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    huhu, weiss keiner woran das liegen koennte?
    waer aber schad...:-(
     
  3. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Good evening,
    habe herausgefunden, das man mit Subasofts'Copycat eine bootbare OX.2 auf eine oder mehrere x-beliebige andere Partitionen aufspielen kann. Und das in knapp 15min. anstatt in 1 1/2 h wie der ansonsten einwandfreie CCC (Systemgroesse:7GB)!!!
    Also waere Freude angesagt wenn da nicht folgendes Problem waere: Ich starte die Kopierkatze ganz normal von meiner internen iMac Festplatte, waehle das Quelle sowie das Ziel (eine externe LaCie D2 80GB Firewireplatte) und druecke auf Start.
    Jetzt tritt allerdings das Problem auf, das das Programm die Partition (10GB gross) nicht unmounten kann. Es befindet sich darauf schon ein aelteres Backup (also auch 10.2) das ich aktualisieren moechte. Auch das Apple Festplattenprogramm sieht sich nicht in der Lage die Platte zumounten, ganz im Gegensatz zu den anderen Partitionen (entweder 9.2.2 drauf, oder reine Datenpartitionen).
    tia for ya help:)!!!

    Ergaenzung:
    Ach ja um jetzt letztendlich ein Backup durchzufuehren, muss ich immer von der MacOS X.2 Start-CD hochfahren und per Disk-Utility die Partition loeschen, ganz normal starten und kann dann kopieren...muss ja nicht unbedingt sein, oder:)?!
     
  4. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    huhu, weiss keiner woran das liegen koennte?
    waer aber schad...:-(
     
  5. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Good evening,
    habe herausgefunden, das man mit Subasofts'Copycat eine bootbare OX.2 auf eine oder mehrere x-beliebige andere Partitionen aufspielen kann. Und das in knapp 15min. anstatt in 1 1/2 h wie der ansonsten einwandfreie CCC (Systemgroesse:7GB)!!!
    Also waere Freude angesagt wenn da nicht folgendes Problem waere: Ich starte die Kopierkatze ganz normal von meiner internen iMac Festplatte, waehle das Quelle sowie das Ziel (eine externe LaCie D2 80GB Firewireplatte) und druecke auf Start.
    Jetzt tritt allerdings das Problem auf, das das Programm die Partition (10GB gross) nicht unmounten kann. Es befindet sich darauf schon ein aelteres Backup (also auch 10.2) das ich aktualisieren moechte. Auch das Apple Festplattenprogramm sieht sich nicht in der Lage die Platte zumounten, ganz im Gegensatz zu den anderen Partitionen (entweder 9.2.2 drauf, oder reine Datenpartitionen).
    tia for ya help:)!!!

    Ergaenzung:
    Ach ja um jetzt letztendlich ein Backup durchzufuehren, muss ich immer von der MacOS X.2 Start-CD hochfahren und per Disk-Utility die Partition loeschen, ganz normal starten und kann dann kopieren...muss ja nicht unbedingt sein, oder:)?!
     
  6. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    huhu, weiss keiner woran das liegen koennte?
    waer aber schad...:-(
     
  7. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Good evening,
    habe herausgefunden, das man mit Subasofts'Copycat eine bootbare OX.2 auf eine oder mehrere x-beliebige andere Partitionen aufspielen kann. Und das in knapp 15min. anstatt in 1 1/2 h wie der ansonsten einwandfreie CCC (Systemgroesse:7GB)!!!
    Also waere Freude angesagt wenn da nicht folgendes Problem waere: Ich starte die Kopierkatze ganz normal von meiner internen iMac Festplatte, waehle das Quelle sowie das Ziel (eine externe LaCie D2 80GB Firewireplatte) und druecke auf Start.
    Jetzt tritt allerdings das Problem auf, das das Programm die Partition (10GB gross) nicht unmounten kann. Es befindet sich darauf schon ein aelteres Backup (also auch 10.2) das ich aktualisieren moechte. Auch das Apple Festplattenprogramm sieht sich nicht in der Lage die Platte zumounten, ganz im Gegensatz zu den anderen Partitionen (entweder 9.2.2 drauf, oder reine Datenpartitionen).
    tia for ya help:)!!!

    Ergaenzung:
    Ach ja um jetzt letztendlich ein Backup durchzufuehren, muss ich immer von der MacOS X.2 Start-CD hochfahren und per Disk-Utility die Partition loeschen, ganz normal starten und kann dann kopieren...muss ja nicht unbedingt sein, oder:)?!
     
  8. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    huhu, weiss keiner woran das liegen koennte?
    waer aber schad...:-(
     
  9. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Good evening,
    habe herausgefunden, das man mit Subasofts'Copycat eine bootbare OX.2 auf eine oder mehrere x-beliebige andere Partitionen aufspielen kann. Und das in knapp 15min. anstatt in 1 1/2 h wie der ansonsten einwandfreie CCC (Systemgroesse:7GB)!!!
    Also waere Freude angesagt wenn da nicht folgendes Problem waere: Ich starte die Kopierkatze ganz normal von meiner internen iMac Festplatte, waehle das Quelle sowie das Ziel (eine externe LaCie D2 80GB Firewireplatte) und druecke auf Start.
    Jetzt tritt allerdings das Problem auf, das das Programm die Partition (10GB gross) nicht unmounten kann. Es befindet sich darauf schon ein aelteres Backup (also auch 10.2) das ich aktualisieren moechte. Auch das Apple Festplattenprogramm sieht sich nicht in der Lage die Platte zumounten, ganz im Gegensatz zu den anderen Partitionen (entweder 9.2.2 drauf, oder reine Datenpartitionen).
    tia for ya help:)!!!

    Ergaenzung:
    Ach ja um jetzt letztendlich ein Backup durchzufuehren, muss ich immer von der MacOS X.2 Start-CD hochfahren und per Disk-Utility die Partition loeschen, ganz normal starten und kann dann kopieren...muss ja nicht unbedingt sein, oder:)?!
     
  10. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    huhu, weiss keiner woran das liegen koennte?
    waer aber schad...:-(
     
  11. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Good evening,
    habe herausgefunden, das man mit Subasofts'Copycat eine bootbare OX.2 auf eine oder mehrere x-beliebige andere Partitionen aufspielen kann. Und das in knapp 15min. anstatt in 1 1/2 h wie der ansonsten einwandfreie CCC (Systemgroesse:7GB)!!!
    Also waere Freude angesagt wenn da nicht folgendes Problem waere: Ich starte die Kopierkatze ganz normal von meiner internen iMac Festplatte, waehle das Quelle sowie das Ziel (eine externe LaCie D2 80GB Firewireplatte) und druecke auf Start.
    Jetzt tritt allerdings das Problem auf, das das Programm die Partition (10GB gross) nicht unmounten kann. Es befindet sich darauf schon ein aelteres Backup (also auch 10.2) das ich aktualisieren moechte. Auch das Apple Festplattenprogramm sieht sich nicht in der Lage die Platte zumounten, ganz im Gegensatz zu den anderen Partitionen (entweder 9.2.2 drauf, oder reine Datenpartitionen).
    tia for ya help:)!!!

    Ergaenzung:
    Ach ja um jetzt letztendlich ein Backup durchzufuehren, muss ich immer von der MacOS X.2 Start-CD hochfahren und per Disk-Utility die Partition loeschen, ganz normal starten und kann dann kopieren...muss ja nicht unbedingt sein, oder:)?!
     
  12. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    huhu, weiss keiner woran das liegen koennte?
    waer aber schad...:-(
     

Diese Seite empfehlen