Core Video?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macsilencer, 12. Mai 2005.

  1. Macsilencer

    Macsilencer New Member

    Hallo

    hat da jemand ein Program gefunden, das imstande ist, in einem zu laufenden Video die Core-Filter zu schneiden

    ich sah das in dem WWDC, wo Steve jops die vorführung macht...
    das imaginator ist ja nur für Foto, oder irre ich mich da?
     
  2. Benny

    Benny New Member

    Ich habe bisher auch noch kein Programm entdeckt, das auf die Core Video Fähigkeiten zurückgreift. Einzig in Quicktime die A/V Einstellungen (Farbe, Sättigung, Kontrast etc.) dürften auf Core Video zurückgreifen.
    ABER DA GEHT DOCH NOCH MEHR !!!!????
     
  3. Macsilencer

    Macsilencer New Member

    Wie macht das dann Steve bei der presentation

    der hat vorerst mit dem imaginator die Bilder mit dem Tiger gewecheselt, und dann mit einem ? unbekannten Program auch laufende F1 wagen mit Core Filtern versehn...obwohl das F1 Video am Laufen war

    wie konnte er das machen?
    mit welchem Program?

    hat da jemand schon was gesehn
     
  4. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Das war doch nicht Steve Jobs, sondern irgendein Videospezialist bei Apple, und das Video ist doch auch schon mindestens zwei Jahre alt. Hat der da nicht einfach Final Cut Pro auf den damals neuen Dual G5 vorgestellt?
    An die Szene mit den Rennwagen (diese alten "Zigarren") die in Echtzeit mit Effekten versehen wurde kann ich mich jedenfalls erinnern.
     
  5. QNX

    QNX New Member

    Nein hat er nicht!

    Es war so ein ähnliches Programm wie das zum verändern der Fotos. Dieses Programm zum ändern der Videos ist aber nicht mit bei den Entwickler-Tools dabei.
     
  6. fons

    fons New Member

    du meinst nicht zufällig Quartz Composer?
     
  7. Benny

    Benny New Member

    Also die Bilder hat er nicht mit iMaginator verändert, sondern mit CoreImage Fun House. Das ist ja auch bei den Developer Tools dabei. Das Programm mit dem er die Videos verändert hat, wird auch so ein Apple eigenes Testprogramm sein. Evtl. ist es aber noch nicht so 100%ig ausgereift. Oder Apple will diese Funktionen in die nächsten FinalCut etc. Programme einbauen. Da würde eine kostenlose Vorabversion ins eigene Fleisch schneiden. Die Schnittstelle ist ja da, da gibt es bestimmt demnächst Programme die darauf zurückgreifen werden. Wie gesagt, in Quicktime sind einige Effekte ja schon zu bestaunen. Evtl. weiß ja ein Developer, warum es noch keine Demo davon in Tiger gibt. Es wird aber seine Gründe haben. Genau so, warum Quartz 2D Extreme noch nicht per default aktiv ist, sonndern seperat aktiviert werden muss. Es gibt noch einige Bugs die zu beseitigen sind.
     

Diese Seite empfehlen