corel draw für OSX

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von kickboard2000, 20. Dezember 2004.

  1. kickboard2000

    kickboard2000 New Member

    hi,
    habe einen Kollegen, der überlegt, sich einen Apple
    zu kaufen. Beim Gespräch stellte es sich raus, dass
    es eigentlich alle Software, mit der er arbeitet auch für
    OSX gibt, bis auf Corel Draw. Kenne die Software leider
    gar nicht. Also - gibt es die auch für den Mac? (Auf der
    corel-homepage siehts nicht danach aus) Oder wenn nicht,
    läuft das Programm über Virtual PC? Wenn ja - wie ist die Performance? Welche Software würdet Ihr ansonsten als
    Alternative empfehlen?

    Danke
    Jörg
     
  2. swissorion

    swissorion meist auf'm MacSofa

  3. thosiw

    thosiw New Member

    Corel Suite gibts nur bis Version 11. Sollte in jedem MediaMarkt oder Saturn für 99,- Euro rumliegen.

    Thosi
     
  4. kickboard2000

    kickboard2000 New Member

    Nur bis Version 11 bedeutet, die sind gerade dabei den Support einzustellen? oder hinken wie andere nur hinterher?
     
  5. Taucher

    Taucher New Member

    Hi,
    Nein die hinken nicht hinterher, die haben die Entwicklung von Coreldraw auf Mac-Basis eingestellt. Es gibt nr ein einziges Service-Paket und das ist bereits ein Jahr alt. Nach Aussage vom Corel-Support ist der Druck der Mac-User so groß, daß man über eine neue Mac-version nachdenkt. Tja mal sehen.
     
  6. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ich muss auch leider des öfteren mit dieser software arbeiten und rate dir auf m mac im höchstne maße davon ab. zumindest bei mir läuft corel so schlecht, dass du selbst bei simplen objektbewegungen oft sekundenlang warten musst. du hoffst die ganze zeit nur, dass es nicht abstürzt, was der kreativität auf jeden fall steine in den weg schmeisst. vergiss das programm auf mac.

    ich habe mir für solche arbeiten eine pc hergetan - da läufts nämlich wirklcih gut.
     
  7. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ..stimmt nicht. corel läuft auf dem mac genauso stabil und genauso schnell wie auf dem pc. ich hatte das vergnügen corel parallel auf beiden mehrere wochen zu testen. und ich hab es schon mal gepostet. so schlecht ist corel nicht - nur ausserhalb der toleranzkurve eines macusers.

    ich bin wirklich mal gespannt wann der erste nicht mehr mit adobe arbeiten will. adobe ist mittlerweile weit mehr ein pc prog wie ein mac prog und es wurde vor drei jahren sogar laut über die einstellung für den mac nachgedacht. ich glaube dass nur der erfolg von indesign adobe für den mac gerettet hat.
     
  8. Tambo

    Tambo New Member

    Glaube ich ned, immerhin haben einige betatester anderslautende statements abgegeben, wie z.b. PS wird für mac auch weiterhin gepflegt werden.
     
  9. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    danach ja. aber in der zeit war adobe drauf und dran apple den stinkefinger zu zeigen. die nichtteilnahme seitens adobe an einigen messen und apple events war mehr als/wie deutlich.
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

    den Stinkefinger hat Steve schon gezeigt :D
    war jedoch keine strategische Planung
     
  11. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ... falsch. ohne adobe und macromedia wäre apple ....;(
     
  12. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ;( von microsoft geschluckt worden und wir würden heute an einem microapple P5 oder iGates sitzen :D :D :D
     
  13. Tambo

    Tambo New Member

    will ja mit Dir ned streiten :rolleyes:
    haste ein paar lingggs ?
     
  14. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    um gottes willen. bloss ned. das ist das streiten nicht wert.


    links ..... :confused: hab ich keine. allerdings hab ich mal ein strategie papier von adobe gelesen ... in dem standen zumindest andeutungen. und das adobe apple unter druck gesetzt hat ist eigentlich allgemein bekannt.
     
  15. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Hast du da nen Link?

    Kalle
     
  16. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ah okay, voriges Post vergessen ;)
    Hast du das Strategie Papier noch?

    Kalle
     
  17. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    nein leider nicht (es kann auch schon etwas länger her sein wie drei jahre - die zeit fliegt einfach vorbei) ... ich hab es damals nur im zusammenhang mit der nichtbeteiligung von adobe an der macworld und einer weiteren messe gelesen. ich weiss auch nicht mehr was genau drin stand - ausser das adobe apple anscheinend ziemlich unter druck setzen wollte oder sogar gesetzt hat...
     
  18. phil-o

    phil-o New Member

    naja, corel draw für'n Mac is schon ganz ok und läuft auch hinreichend stabil - jedenfalls nicht instabiler als Office, das ja nun wesentlich unaufwendigere Aufgaben zu erledigen hat. Etwas nervig sind allerdings die Darstellungsfehler, die es schwierig machen, Objekte pixelgenau zu positionieren. Bin da aber nur Amateur und weiß nicht, ob andere Programme (zumindest von den Quarks hört man ja auch immer wieder lautes Fluchen, wenn auch über Anderes) da so viel besser sind. Unterm Strich reicht Draw vermutlich für Hobbygrafiker, Photodraw ist aus meiner Sicht ein ganz guter Photoshop-Ersatz, auch wenn viele Macianer dabei die Nase rümpfen.
     
  19. johngo

    johngo New Member

    Die Verschnupfung Adobe/Apple gab es schon.


    Nicht ohne Grund hat Adobe vor ca. 2-3 Jahren einige
    seiner Produkte zum Testen und Ärgern in Aktionen
    auf WIN günstiger, als auf dem Mac angeboten. Ich habe
    z. B. ein Illustrator WIN-Update für 150.- Euro erstanden
    und die gleiche Mac-Version für 300.-.

    Vermutlich aber war die Masse der Maccies so markentreu,
    das man es sich dann anders überlegte.

    Aber wer weis es schon genau? ;)

    Gruss

    johngo
     
  20. McMichael

    McMichael New Member

    also:

    corel 12 gibts nicht am Mac :-(

    Ich muss gestehen, vom Preis/Leistungsverhältnis her ist Corel 11 (für meine bescheidenen Verhältnisse) unschlagbar: 99 Euro beim MM gekauft.

    Photopaint ist auch okay ;)

    lg Mike
     

Diese Seite empfehlen