could ot load login file und eingefrorene maus

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ubique, 3. Oktober 2008.

  1. ubique

    ubique New Member

    Liebe hilfsbereite und weise Mac-Community!

    Hatte auf einem gecrackten Tiger (War nicht meine schuld, ich wollte eh ein richtiges, wurde aber von einem bösen E-bayer:teufel: betrogen) das Problem, dass beim Hochfahren Diagnostics mit der Fehlermeldung Could not load login file ankam und dazu der Mauszeiger im oberen linken Eck des Bildschirms festhing.
    Jetzt hab ich endlich das originale Leopard drauf und dachte, das problem hätte sich jetzt sicher erledigt. Dem ist aber leider nicht so.
    Jetzt werd ich halt all meine Daten auf die externe Festplatte schmeißen und dann das leopard ganz frisch draufspielen:augenring. Wenn das auch nicht hilft, kenn ich mich überhaupt nicht mehr aus. hat jemand eine erfahrung mit diesem Problem?
    Danke und Grüße an euch alle
    Johanna
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    >(War nicht meine schuld, ich wollte eh ein richtiges, wurde aber von einem b&#246;sen E-bayer betrogen)<

    Hoffentlich ist auch eine Meldung an eBay gegangen, damit solchen Typen endlich mal der Saft abgedreht wird!

    >Wenn das auch nicht hilft, kenn ich mich &#252;berhaupt nicht mehr aus. hat jemand eine erfahrung mit diesem Problem?<

    Ein paar mehr Angaben zu deinem Mac w&#228;ren sicher nicht verkehrt, denn solche Ratespiele geh&#246;ren hier nicht her, das ist dann das falsche Brett.
     
  3. ubique

    ubique New Member

    Klar hab ich das gemeldet. Das Problem war nur, Ebay hatte den rausgeschmissen und das einzige, was sie mir empfohlen haben, war, ich könne mit dem zahlschein zur deutschen polizei gehen und anzeigen. Aber nachdem ich gar nicht in d lebe... naja.
    Ich war auch nicht sorgfältig genug beim auswählen des käufers, muss ich ehrlich zugeben. Nie unter 99% positiv bewertet kaufen hab ich gelernt.

    Mein Problem mit meinem I-Mac G-5 1,6 GHz und aufgerüstetem Speicher (von 768 MB auf 2GB) auf dem jetzt das originalste Tiger 10.5.5 läuft hat sich irgendwie als USB Problem herausgestellt. Die Maus geht wieder, wenn ich sie umstecke. Aber von den 5 USB-Ports (3 hinten, 2 an der tastatur) gehen auf einmal gleich mindestens zwei wenn nicht 3 nicht mehr. Das würde doch eher auf ein softwareprobelm hindeuten?
    ich erforsche es noch und melde mich mit allen wichtigen angaben am dann hoffentlich richtigen Brett.

    Danke für die Hilfe und für die Ermahnung!
    Johanna
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Du meinst sicher Leo?
    Die USB-Ports können in der Summe eine maximale Strommenge liefern (ich glaube so etwa 200 mA). Wenn die angeschlossenen Geräte mehr Strom brauchen, funktionieren die Busse nicht mehr. Die beiden Anschlüssen an der Tastatur sind ausschließlich für passive USB-Geräte vorgesehen. Genauer gesagt ist das lediglich als Anschluss für die Maus und zwar im Links- oder Rechtshänderbetrieb gedacht. Wenn du Geräte mit höheren Stromverbrauch anschließen willst (Scanner, Festplatten, etc.) solltest du einen aktiven USB-Hub verwenden.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen