CPU-Auslastung bei Lerrlauf so hoch

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von polysom, 16. September 2004.

  1. polysom

    polysom Gast

    Seit neuestem ist bei mir selbst bei Leerlauf (also wenn kein Programm, außer Aktivitätsanzeige geöffnet ist) so hoch wie nie zuvor.
    Früher lag sie um 5% und jetzt um 25%.
    Woran kann das liegen und wie kann ich es beheben?
     
  2. Sunshine

    Sunshine New Member

    Vielleicht gibst Du mal ein paar nähere Infos (Rechner, RAM, System, zusätzliche Geräte wie Scanner usw.). Dann kann Dir vielleicht eher geholfen werden.
     
  3. polysom

    polysom Gast

    Kein Problem.
    Prozessor: Dual 867 MHz PowerPC G4, 1 MB L3-Cache pro Prozessor, Speicher: 768MB DDR SDRAM, Mac OSX 10.3.5, zusätzliche Geräte: Drucker Canon i850.
    Ich hoffe diese Angaben genügen.
     
  4. Achmed

    Achmed New Member

    ps -aux

    im terminal eingeben.
    da siehst du die laufenden prozesse
     
  5. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    Verstehe die Frage nicht ganz. Prozess-Monitor zeigt ja exakt, welches Programm oder welcher Prozess Ressourcen frisst oder Amok läuft. Und folglich, wo das Problem liegt. Oder gibt's das Programm unter 10.3.5 nicht mehr?
     
  6. polysom

    polysom Gast

    Natürlich gibts das Programm noch, aber das hilft mir ja auch nix, wenn ich nur sehe welche Anwendung gerade viel CPU verbraucht, aber ich nicht weiß weshalb.
    Anwendungen die z.Z. mehr CPU benötigen sind z.B. kernel–task, pmTool oder WindowServer.
    Da ich aber nicht weiß wozu diese Anwendungen benötigt werden weiß ich auch nicht warum diese Anwendungen plötzlich so viel mehr CPU benötigen.
     

Diese Seite empfehlen