CPU Upgrade für Gigabit 2 x 500 Mhz?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von calvano, 29. November 2004.

  1. calvano

    calvano Mit alles

    Tach auch!

    o.g. Rechner soll noch ein bisschen durchhalten. Daher spiele ich mit dem Gedanken, ihm ein CPU Upgrade zu spendieren. Zu teuer solls nicht sein, da sich der Spass sonst wohl nicht lohnt. Ich bin Grafiker und arbeite daher mit den entsprechenden Programmen wie Photoshop, Quark, Indesign etc, Videoschnitt kommt auch mal vor, ebenso wie Rumdaddeln in Garageband etc. Hat jemand einen guten Tipp für ein Upgrade mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis? Ich möchte natürlich schon auch was merken, wenn der/die neue(n) Prozessor(en) drin sind ;)

    Sind zwei 800er besser als ein 1,4 Ghz? Mich interessieren vor allem Erfahrungswerte, die Daten auf den Websites der Hersteller sagen ja nicht allzu viel.

    Jetzige Konfig.:
    G4 2x500 Mhz Gigabit
    1 GB RAM
    Radeon 8500
    Acard 6280 Controller
    3 HD´s 120, 80, 60 GB

    Danke,
    Kalle
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Meine Meinung? Ich denke, das lohnt sich überhaupt nicht. Dein Mac ist mit 2 500MHz-G4-Prozessoren ja wirklich nicht der langsamste. Upgrades, die wirklich was bringen, sind viel zu teuer. Jedenfalls wäre ein 2x800MHz-Upgrade reine Geldverschwendung. Interessant wären vielleicht 2x1.2GHz oder noch mehr, da spürst Du dann was. Aber die kosten richtig Geld. Von einem Dual- auf eine Single-Prozessor zurück finde ich auch eine sehr schlechte Lösung. Das würde ich als Abwertung taxieren, selbst wenn es ein 2.5GHz-Prozessor wäre. ;)

    Und bedenke auch: Den Motherboard bleibt langsam. Der Datendurchsatz vom Prozessor ins RAM ist der grösste Flaschenhals. Deshalb bringt auch ein 2x1GHz-Upgrade nie das doppelte an Leistung, wenn Du nicht gerade Dinge rechest, die auf dem Prozessor bzw. in seinem Cache bleiben können und nicht ins RAM ausgelagert werden müssen.

    Und gerade das ist bei Bild- und Videoverarbeitung nicht der Fall. Da müssen Mega- bis Gigabytes zwischen Prozessor und RAM bzw. Festplatte hin- und hergeschaufelt werden.

    Meine Erfahrung: Bei alten Macs bringt eine neue Grafikarte, gefolgt von mehr RAM und schliesslich einer modernen Harddisk das meiste an spürbarem Leistungsgewinn. Ein neuer Prozessor kommt erst ganz am Schluss.

    Gruss
    Andreas
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ich denke nicht, daß ein Upgrade auf 2 x 800 MHz viel bringt, eher das dicke Upgrade von Sonnet mit 2 x 1.3 GHz. Das ist mit 635 Euro (bei cyberport.de) allerdings eine teure Angelegenheit.
     
  4. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Bin der selben Meinung wie Andreas.

    G4 auf eBay verkaufen und das gesparte Geld für das CPU-Upgrade in den Single G5 stecken.

    Wenn du aber lieber Upgraden willst -> Hier

    Gruß
    Kalle
     
  5. calvano

    calvano Mit alles

    ....hatte mir das schon so in etwa gedacht, dass Ihr mir abraten würdet. Gut, mein Rechner ist wirklich nicht der allerlangsamste G4, aber wenn ich nun mal keine Kohle für´n G5 zusammenkratzen kann und möchte, was dann? Gibt´s denn gar nix halbwegs Vernünftiges für nen Dual 500er? Oder mal anders gefragt: Was krieg ich denn noch an Euronen bei ebay für mein System?

    Grüße
    Kalle
    (der Andere…der aus Hamburch)
     
  6. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Wieviel bringt ein G4 Dual 500MHz auf eBay? 600-700€?
    CPU-Upgrade 600€.

    Macht zusammen 1200€.

    Gebrauchter G5 auf eBay ca. 1300€
    Neuer G5 1.8GHz 1500€.

    Gruß
    Kalle
     
  7. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Ich bin da anderer Meinung. Es lohnt sich ganz bestimmt den Rechner auf einen single 1.467 oder 1.5 GHz G4 „auf”zurüsten. Die Leistung WIRD sich verdoppeln. Benchmarks und Real World Tests zeigen das.

    Wieso ist das „downgraden” auf eine CPU denn so schlimm? Der Rechner wird auch als single eine G4 Rakete.

    Eine single 1.5GHz CPU ist auf alle Fälle günstiger als ein neuer G5. Für Designarbeiten ist die Kiste dann für die nächsten 3 Jahre fit.

    Ich würde upgraden.
     
  8. morty

    morty New Member

    letzte tage ging genau so ein rechner, also komplett aufgerüstet bei ebay heraus, auch dual 500 vorher und dann auf dual 1,3 GHz
    der brachte noch fast 1300€ in die kasse
    wenn du noch OS9 booten mußt, DANN würde ist aufrüsten, ansonsten auch nen neuen oder gebrauchten G5 kaufen
     
  9. mausbiber

    mausbiber New Member

    Also in Deinem Fall würde ich schon sagen, daß ein Prozessorupgrade was bringt.
    Die Radeon 8500 ist keine schlechte Karte.
    An der Acard kannst Du ja auch grosse HDs hinhängen.
    1GB RAM müsstest Du bei einem neuen Rechner auch dazu kaufen.

    Mein Tipp für ein Prozessorupgrade
    http://eshop.macsales.com/Catalog_Item.cfm?ID=6841&Item=PLGG4745710AD
    7457er 1,4 GHz mit
    2MB L-3Cache der den langsamen Bus etwas ausgleicht.
    512kb L-2 mit 1:1 Taktung

    Für 419$ - und das beim aktuellen Eurokurs.. da sollte sich doch auch in Europa ein Händler finden lassen, der sie halbwegs günstig anbietet.

    Der Prozessor produziert weniger Hitze - und den Original-CPU Krachmacherlüfter kannst Du durch das Upgrade gleich entsorgen - dadurch dürfte der Rechner auch etwas leiser werden.

    Sobald diese Single-Upgrade für meinen Quicksilver erscheint werde ich noch mal in mich gehen und es evtl. einem Rechnerneukauf vorerst vorziehen.
     
  10. calvano

    calvano Mit alles

    Hmmm, das hört sich ja mal ganz gut an. Wenn man bedenkt, dass man für meine Dual 500er CPU Karte auf ebay sicher auch so um die 100 Euronen bekommt, dann wird die Sache interessant. Es müssen wegen mir nicht unbedingt zwei Prozessoren sein, obwohl das schon in etwa so ein Gefühl ist wie bei den alten grauen Macs (7500, 8500, 9500) als ob man mit oder ohne den zusätzlichen L2 Cache Riegel arbeitet. Hat halt irgenwie mehr "Sustain", oder so ...

    Was den G5 angeht, so ist das schon ne Super Maschine, allerdings muss ich tatsächlich ab und an in OS 9 booten und - das ist vielleicht ein blöder Grund, aber - der G5 ist ja schon ne ziemlich riesige Kiste. Und mit dem Speicher ist das eben auch so ne Sache: Der G5 bräuchte bei meinem Anwendungsspektrum sicher auch nochmal mindestens 1 GB zusätzlichen RAM.

    Grübel, Grübel ..... :crazy:
     
  11. Kaule

    Kaule Aber bitte mit Sahne

    Falls du deinen Mac aufrüstest, für 100 Euronen würd ich dir deine Dual 500 Karte abnehmen. Mail steht im Profil.
     
  12. calvano

    calvano Mit alles

    Ma kuckn. das dauert aber noch ein bisschen, muss mir erstmal den Überblick verschaffen. Hat jemand Erfahrung mit Powerlogix, ausser, dass sie hierzulande schwer zu kriegen sind? Die Karte mit einem 7457 Prozessor hört sich schon ziemlich gut an. Zumal man da ja immerhin 512 MB L2 Cache mit vollem Prozessortakt + 2 Mb L3 Cache bekommt, hört sich bis jetzt am vielversprechendsten an, oder?

    Grüße
    Kalle
     
  13. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

  14. Kaule

    Kaule Aber bitte mit Sahne

    Macht nix, ich hab Geduld.
    Mit nem G4/400 braucht man die, wenn Videobearbeitung angesagt ist:D
     
  15. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Und ein G5 die nächsten fünf Jahre und das fürs gleiche Geld.

    Ich würde nicht upgraden :)

    Kalle
     
  16. calvano

    calvano Mit alles

    Naja, gleiches Geld ist ja so nicht ganz richtig:

    Neuer PM G5 1,8 Single für 1600,- EUR
    Plus 1 GB RAM für ca 250,- EUR
    Macht 1850,- EUR
    Minus G4 Dual Verkauf auf ebay = 700,-
    Zu investieren also ca. 1.150,- EUR

    oder

    Dual 500er aufrüsten für ca 450,- EUR
    Minus 100,- EUR ebay für Dual 500er Karte
    Zu investieren ca 350,- EUR

    OK, das hält dann vielleicht nur 2-3 Jahre,
    bis ich wieder unzufrieden werde, aber
    meine Programme, mit denen ich haupt-
    sächlich arbeite, ändern sich nicht so schnell
    und ich muss teilweise sogar aus Kompatibilitäts-
    gründen in Quark 3.32 (!) arbeiten, also ist
    OS9 Startfähigkeit schon eine wichtige Option.

    Ich glaube, das Thema ist halt ohnehin ziemlich
    müssig, obwohl ich ja nun mal den Thread
    aufgemacht habe. :) Für den einen mag sich´s
    lohnen, für den anderen überhaupt nicht. Ich glaube
    aber schon, dass es sich bei meiner Maschine
    lohnen würde. Wenn ich jetzt nen MDD mit 733Mhz
    oder höher hätte, würde die Sache wahrscheinlich
    ganz anders aussehen.

    Aber die beiden Upgrades hören sich ganz gut an
    obwohl ich ja glaube dass ich das Upgrade von
    Powerlogix vorziehen würde schon aufgrund des
    moderneren Prozessors und den 512 kb L2 Cache, oder?

    Grüße
    Kalle
     
  17. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Die OWC Karten haben doch den aktuellsten G4 :confused:

    Motorola PowerPC G4 7455B 1.42GHz Processor, tested to run at 1.5GHz in 100MHz based systems, and 1.467GHz in 133MHz based systems.

    256K of 1:1 L2 Cache On-Chip

    2MB of SPB SDR L3 Cache operating @ up to 245MHz (6:1)

    1.5GHz Operation in 100MHz Bus G4 PowerMac Models

    1.467GHz Operation in 133MHZ Bus G4 PowerMac Models

    Compatible with Mac OS 9.2.1 and Higher, including all versions of Mac OS X 10.1, 10.2 and 10.3

    3 Year Limited Warranty

    30 Day 100% Money Back Guarantee Trial Period
     
  18. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Stimmt 7457 ist der aktuellste. Der ist aber nicht schneller sondern verbraucht nur weniger Energie. Ist doch wurscht in nem Desktop System...
     
  19. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Dann kauf dir lieber gleich den G5 Dual 1.8GHz für 1730€ >>KLICK<< ;)

    Ja, würde ich auch. Der 7447 dürfte sogar ein wenig schneller sein und wird nicht so heiß.

    Gruß
    Kalle
     
  20. calvano

    calvano Mit alles

    Sach mal, kriegst Du Provision? Ich glaub ich bin beim Applehändler ;) Ich sachs nochmal: OS 9 ist für mich
    halt sehr wichtig. G5 is fein, keine Frage, aber warum
    muss der ausserdem so gross sein? BTW: ist der G5
    eigentlich theoretisch aufrüstbar? Also CPU auf Daughter-
    board?

    Grüße
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen