CPU-Upgrade Test für G4s bitte

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von mausbiber, 15. Dezember 2004.

  1. mausbiber

    mausbiber New Member

    Liebe Macwelt!

    Euer letzter CPU-Test für die PM G4-Modelle war in der
    MW 06/04 wenn ich mich recht erinnere.

    Jetzt kommen neue G4-Upgradekarten auf Basis der etwas neueren 7447 und 7457 Prozessoren von Sonnet, Gigadesigns und Powerlogix.

    Sie versprechen mehr Leistung bei weniger Hitze und somit (hoffentlich) auch weniger Lüfterlärm. ??

    Wie schlagen sie sich im Vergleich zu den alten Upgradekarten mit 7455B,7450,7451-CPUs ??

    Wie wirkt sich der fehlende L-3 Cache beim 7447(Sonnet/Gigadesigns) 1,7 GHz aus - bzw. gibt es einen Vorteil beim 7457(Powerlogix) 1,4GHz der weniger MHz aber dafür einen 2MB L-3 Cache hat.

    Probleme mit dem Ruhezustand/Aufwachen? Sonstiges?

    Bei welchen Upgrades kann man auf den bisherigen CPU-Lüfter verzichten? - wird dieser ersetzt - z.B. Sonnet??

    Händleraddressen in Deutschland für Gigadesigns und Powerlogix?? - Ich finde fast nur Sonnet.

    Ich glaube das dürfte einige Leute interessieren.

    Danke schon mal für einen ausführlichen Test.
    In der übernächsten Ausgabe vielleicht?? :)

    Ihr könntet ja zum Vergleich einen iMac1,6/1,8 dagegen laufen lassen - damit sich jeder was unter der dazu gewonnenen Leistung vorstellen kann.
     
  2. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Teilweise mitunterschreib.
    Ich will aber zum Vergleich mit dem iMac G5 auch noch einen Vergleich mit dem G5 1.8Dual! Und selbstverständlich darf in dem Vergleich mein G4 450MHz Dual auch nicht fehlen. Und das ganze am liebsten im Februarheft, das ja schon im Januar erscheint ;-)
    Hans
     
  3. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Bringt vielleicht 3% (L3C).
    Der 7447 mit 1.5GHz ist schneller als der 7455B 1.42GHz mit 1MB L3C.

    Gruß
    Kalle
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Wer auf Werte und Statistiken steht
    => http://ladd.dyndns.org/xbench/

    da kann man sich einen referenzrechner als "messlatte" auswählen und diesen dann mit so ziemlich jedem anderen in so ziemlich jeder Konfiguration vergleichen ...
     
  5. mausbiber

    mausbiber New Member

    Da bin ich mir aber nicht so sicher - die G4s haben einen langsamen Bus - der L3 ist da bei vielen Apps sehr wichtig.

    Gigadesigns selbst schreibt nämlich schon mal

    "....From the tests we have performed to date with the 133MHz bus AGP equipped Power Macs, we have determined the performance of a 7447A processor running at 1.733GHz to be equivalent to that of a 7455 running at 1.467GHz. The 7447A does not support an L3 cache, and in most applications requiring a heavy CPU load this has a big impact on performance. Our recent dual 7455 based MDD upgrade (running at 1.42GHz in a 167MHz bus MDD or 1.4GHz in a 133MHz bus MDD) offers a better overall value at $629 when compared with a dual 7447A running at 1.733GHz which we would need to sell at $799 based on our current 7447A chip pricing........"
    http://www.gigadesigns.com/newsMDD7447.html

    Und Dual dürfte auch für Single gelten - eine 7455B Karte mit 2MB L3-Cache 1,4/1,5 ist vermutlich genau so schnell - aber billiger.

    Mich würde ein Vergleich mit versch. Apps schon mal intressieren.

    Die geringere Hitze dürfte bisher das grösste Plus der 7447/57er sein. Für den Cube natürlich ideal.

    Was mich aber auch wundert: Die alten Sonnet-Karten waren einfach nur "Karten" - Die neuen Sonnet-Upgrades kommen mit eigenem Kühlkörper und Lüfter daher - auch der 7447er.
     
  6. mausbiber

    mausbiber New Member

    Hab ich natürlich schon :)
    Bei Programmen wie Xbench bin ich aber etwas skeptisch.

    Für mich gibt es nur einen Trend an - mehr nicht.

    Einen Testbericht fände ich schon nicht schlecht.
     
  7. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Was Gigadesigns dazu sagt weiß ich, glaub ich aber nicht.
    Man muss sich nur Benchmarks vom 1.5er PB (512kb L2C w/o L3C) und dem alten MDD 1.42GHz (256kb L2C, 1MB L3C) anschauen.

    Also ist ein 1.7GHz 7447 bestimmt schneller als ein 1.5GHz 7455.
    Und da der 7447 512kb L2C hat bringt ein L3C vielleicht 3%...

    Gruß
    Kalle
     
  8. mausbiber

    mausbiber New Member

    Warum sollte Gigadesigns die Unwahrheit sagen :confused:

    Nachvollziehbar ist die Aussage von Giga schon:
    Der 7447A ist für 1,5 GHz ausgelegt - wenn man ihn "übertaktet" steigt die Leistung ja nicht linear weiter.
     
  9. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    :shake:
    Ahso und wenn der G4 bis 1.7GHz ausgelegt wäre, würde die Leistung linear steigen?
    Also ist ein G4 der auf 1.5GHz ausgelegt ist und mit 1.6GHz läuft langsamer als ein G4 der auf 1.6GHz ausgelegt ist? :shake:
    Erkläre mir doch mal bitte den Unterschied zwischen einem G4 mit 1.6GHz übertaktet und nicht übertaktet ;)

    Und warum wartet dann GD auf einen G4 mit 1.8GHz?
    Der dürfte ja dann auch nicht schneller sein, weil der G4 ja nur bis auf 1.5GHz ausgelegt ist ;)

    Warte einfach die Testergebnisse ab, die MW wird das bestimmt testen.

    Kalle
     
  10. mausbiber

    mausbiber New Member

    Also ehrlich Kalle....

    Zum 7447A
    http://www.freescale.com/webapp/sps/site/prod_summary.jsp?code=MPC7447A&nodeId=018rH3bTdG8653

    Zum 7448
    http://www.freescale.com/webapp/sps/site/overview.jsp?nodeId=018rH3bTdG7249

    Da warte ich doch lieber mit Giga auf den 7448 - oder eben relativ günstig einen 7455B/L-3 der etwa gleich flott wie der 7447A ist - letzterer sei dem Cube recht :)

    Also Macwelt - Auf in den Test.
    Vielleicht ist ja auch alles ganz anders.
     
  11. Haegar

    Haegar New Member

    ..würde mich auch interessieren, ein aktueller test mit den upgrade-karten für die mdd-power-macs...
     
  12. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Fände ich auch interessant, und mindestens einmal im Jahr ist ein großer Upgradekartentest einfach Pflicht.
     
  13. mausbiber

    mausbiber New Member

    So Leute - wen es interessiert :)

    Hab jetzt meinen QS 867MHz mit der Sonnet 1,4GHz Upgegraded.

    Hier die Xbench Ergebnisse. Die spiegeln den Leistungssprung auch "gefühlt" recht gut wieder.

    Vorher G4 867MHz (7450) - Jetzt G4 1,4 GHz (7455)

    CPU: 102,7 - jetzt 169,64

    Thread: 75,76 - jetzt 122,88

    Memory: 129,84 - jetzt 142,53

    Quartz Graphics: 131,88 - jetzt 176,86

    OpenGL Graphics: 89,72 - jetzt 137,78

    User Interface: 179,01 - jetzt 243,63

    Der Einbau war völlig problemlos. Der Kühlkörper ist jetzt nach längerem Betrieb sogar weniger warm als zuvor.

    Hier ein X-bench Test vom neuen Minimac
    http://ladd.dyndns.org/xbench/merge.xhtml?doc1=91336
    so zum Vergleich.

    Noch ein Tipp für den Einbau einer solchen Karte:
    Steht zwar nicht explizit in der Anleitung aber ich habe

    Den Nagellackentferner(Aceton drinn) meiner Frau gemopst und die alte Wärmeleitpaste auf dem Kühlkörper entfernt bis er ganz blank war und dann erst wieder aufgesetzt.
    Das verbessert die Wärmeableitung.
     
  14. Haegar

    Haegar New Member

    ...und? Gibt es demnächst mal einen neuen Test zu lesen?

    :meckert:
     

Diese Seite empfehlen