CPU Upgrade

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von audivox, 27. Februar 2001.

  1. audivox

    audivox New Member

    Hallo,

    ich besitze einen bw 300 MHz G3, der mir mittlerweile zu wenig Rechenleistung hat. Da man für die Kiste gebraucht nicht mehr viel bekommt, stellt sich mir die Frage nach einer neuen CPU. Macht es Sinn, bei einer zu erwerbenden G4 CPU auf Multiprozessorerweiterbarkeit zu achten, oder ist das Systemumfeld in meinem Rechner für solche Späße sowieso nicht geeignet ? Der Bustakt ist immerhin bis zu gerade abgelaufenen G4 Generation bei 100 MHz geblieben. Gibt es da noch weitere entscheidende Umkonfiguratinen auf der Platine, oder könnte ich mit der entsprechenden CPU tatsächlich eine ähnliche Qualität beispielsweise eines 500 MHz G4 MP erreichen ?

    Danke, Martin
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    hi

    hab den gleichen rechner. erstmal musst
    du mehr ram einbauen haste??
    und zweitens eine schnelle platte. allein die platte macht deinen rechner spürbar schneller! dann finder mehr speicher zuweisen. ich hab ihn das doppelte verpasst.
    eine cpu-upgrade bringt näturlich auch was, aber wenn die anderen komponeten
    nicht auch geändert werden, bringt das sehr wenig. an einen 500 mp wirst du aber nicht gleich ziehen können, da deine ati-karte pci ist und im g4 agp.

    charly
     
  3. rehkot

    rehkot New Member

    Wie kann ich denn den Finder mehr Speicher zuschreiben??
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    hallo

    mit resedit

    mach aber vorher eine kopie vom finder!!
     
  5. audivox

    audivox New Member

    Hab 256 MB RAM und mache Audiobearbeitungen mit dem Rechner. Audio kommt von externer SCSI Platte, also nicht das Problem. Ich krieg halt nicht genug Echtzeitberechnungen mit dem Ding hin. Zwar weiß ich, daß der G4 für Audio zur Zeit noch nicht viel bringt, auch Multiprocessing ist erst angekündigt, es geht aber um die Zukunftsfähigkeit. Wenn ich schon upgrade, dann auch so, daß ich auch in einem halben Jahr noch was davon hab, und eventuell ergänzen kann. Nur, wenn das einfach Schwachsinn ist, weil das nicht ergänzbare drumherum zu lahm ist, dann laß ich das lieber sein und kauf mir eine preiswerte G3 CPU, bis die schnellen G4s billiger sind.
     
  6. charly68

    charly68 Gast

    hi

    dann solltest du besser warten bis du das nötige kleingeld für einen g4 mac hast.der g3 wird in der zukunft aussterben,weil x besser mit den g4 zurecht kommt und logic sowie cubase auf x angepasst werden. was für sw benutzt du??

    charly
     
  7. audivox

    audivox New Member

    Vielen Dank schon mal.

    Ich benutze ProTools LE, man hat halt nie genügend Plug-ins, aber der preisliche Abstand zu den TDM Systemen ist eben doch relativ groß. ProTools akzeptiert zwar zumindest inzwischen auch die Doppelprozessorrechner, aber sinnvoll nutzen im Sinne von einen Prozessor für Plug-ins, tut es die wie soviele andere Programme nicht. Das wird aber wohl eine Frage von Anpassung auf OS X sein. Eben so wenig nützt einem zur Zeit ein G4 mehr als ein G3, weil PT nicht auf Altivec zugreift. Wie Logic das vorgemacht hat, gibt es aber durchaus Möglichkeiten das zu tun, also wird das sicher auch irgendwann kommen. Ich würde jetzt mal mit einem Vierteljahr rechnen. Der Punkt ist nur, daß ich genau jetzt nicht mehr mit meiner Leistung klarkomme, aber natürlich eine Investition nicht in drei Monaten hinfällig sein soll. Rein rechnerisch wäre jetzt eine G4 Upgrade Karte günstiger, als den G3 zu verkaufen und einen entsprechenden G4 hinzustellen. XLR8 hat außerdem eine Doppelprozessorkarte auf dem Markt, in die man bei Bedarf eine vorher erworbene XLR8 Einzelkarte einbauen kann (Kauf heute eine und morgen die zweite, cooler Deal) . Bis die Anpassung an OS X erfolgt ist, sind die Preise sicher auch nochmal gesunken. Ich halte das für eine ganz gute Lösung, es ist aber eben die Frage, ob sich das mit dem bw G3 Board sinnvoll realisieren läßt. Wenn nicht, dann rüste ich meinen G3 auf 500 MHz um und schaue, ob ich mir in einem halben Jahr nen gebrauchten 500MHz G4 MP kaufe.
     
  8. charly68

    charly68 Gast

    was soll den so eine g4 karte kosten mit wieviel mhz??

    charly
     
  9. 0815

    0815 New Member

    von Sonet gibts eine G4/500 Upgrade-Karte für ca. 1000 bis 1300 DM, die auf einem G3 bw einwandfrei läuft und die Leistung masiv gesteigert hat. Uebrigens soll Ende Februar von Sonet eine G4 Dual-Prozessor-Karte für G3 und G4 herauskommen.
    Ueberlege mir, ob ich einen 2ten Prozessor in meinen G4/500 der ersten Serie einbauen soll. Kann da jemand was zu sagen?
     
  10. audivox

    audivox New Member

    XLR8 G4 400 MHz 1150,- DM, 450 MHz 1200,- DM, 500 MHz 1500,- .
    Doppelkarte mit einem Prozessor leider noch deutlich mehr. Habe leider nur die $ Preise, wird aber wahrscheinlich 1700,- DM/ 1800,- /2200,- sein.
    Das ist dann schon ziemlich viel.
     
  11. charly68

    charly68 Gast

    kann da dann die alte cpu mit eingebaut werden?? (bei dual-karte)

    z.b. g4 500 mit g3 300?? oder ist mischbestückung nicht erlaubt?
    bei den hohen preisen loht es sich besser einen neuen mac zu kaufen.
    da ist dann alles etwas schneller nicht nur die cpu.

    charly
     
  12. audivox

    audivox New Member

    Galub ich auch, aber vielleicht ne Frage der Zeit. Mischbestückung geht nicht, man muß gleichgetaktete XLR8 Karten haben.
     
  13. audivox

    audivox New Member

    Sicher, daß die Sonnet Dualkarte auch für G3 taugt ? Auf deren Site ist eine G4 MP Karte zu sehen, die nur in AGP G4s eingebaut werden kann.
    Hast Du noch mehr Infos ? Wäre so ne Karte auch modular ?
     
  14. daangeloni

    daangeloni New Member

    Hi charly!

    Du meintest, dass Du daheim noch ne Anleitung hast um dem Finder mehr Ram zuweisen zu können! kannst Du mir die mal meilen? (service@cammer.com) Wäre echt spitze!

    Ciao Heinz
     

Diese Seite empfehlen