ctfmon.exe - tolles microsoft office xp

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Mow, 16. November 2008.

  1. Mow

    Mow New Member

    hallo alle zusammen!

    ich glaub ich seh nicht richtig....ctfmon.exe? in einem ordner namens "recycled"?? ne windows-virus oder was?!

    ok. war mal ein anlass für mich nachzugucken, weil ich zum ausdrucken eines word-dokuments an einen windows-rechner musste.

    ctfmon.exe ist ja gar kein virus, wie sich herrausstellte. ich befasse mcih nciht viel mit microsoft, deswegen war es neu für mich, dass office xp so ne alternative benutzereingaben hilfe (spracherkennung und son zeugs) automatisch anhängt.

    jetz klebt das ding aber auf meinem usb-stick und ich kanns nur auf mac sehen, bei win xp nicht. dummerweise ist der ordner wo das alles drin ist geschützt und weder den ordner noch dessen inhalt kann man löschen. auch nich mit wähltaste gedrückt halten und so...:crazy:

    da gibts dann so ein programm das ctfmon.exe-remover heisst. wohl für windows....
    werd ich wohl mal ausprobieren.

    was ich gern wissen möchte, ist,:hatte schon mal jemand das selbe problem hier?

    Lg, Mow :apple:
     
  2. MacBub

    MacBub New Member

  3. Mow

    Mow New Member

    ja das ist irgendwie komisch. ich finde sowohl die eine als auch die andere behauptung. irgendwie bin ich total verwirrt.
    ich meine was meinen mac anbelangt störts mich ja nicht direkt, aber da ich teilweise 2 gleisig fahre, ist es schon lästig.

    ich hab ja auch schon nen check gemacht, im bitdefender, aber der findet ihn gar nicht, obwohl der trojaner schon ewig alt ist. am update kanns also nicht liegen.
     
  4. Mow

    Mow New Member

    ich hab nen ganz tollen tipp gefunden, wie man den wegkriegt von einem usb-stick oder nem anderen wechseldatieträger: den einfach neu formatieren.:D

    glücklicherweise war der pc nicht befallen, weil ich bevor ich den infizierten stick an den pc angeschlossen habe, die autorun.inf vom trojaner vorher aufm mac geläscht hab^^
     

Diese Seite empfehlen