Cube führt Eigenleben...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von aelgen, 7. November 2000.

  1. aelgen

    aelgen New Member

    Mein Cube (mit Apples 15" Studio Display)führt ein eigenwilliges tatsächliches Eigenleben. Er schaltet sich zwischendurch aus und auch wieder an. Dann erscheint wie von Geisterhand aufgerufen das Kontrollfeld Monitore und nervt furchtbar weil es sich nach wegklicken sofort wieder öffnet. Kurz und gut, an diesem Rechner konnte man nicht arbeiten. Also eingeschickt und neuen bestellt. Und man soll es nicht glauben, aber der neue Cube macht haargenau die gleichen Zicken!
    Frage: Kennt jemand dieses Problem, gibt es vielleicht eine Software, die sich nicht mit dem Cube verträgt, weiß man irgendwas über Fabrikationsfehler etc.? Bin mal gespannt...
     
  2. lulu

    lulu New Member

    Hallo

    Das Problem das du beschreibst ist eine "Hardwaremacke" !!
    Das hängt mit dem Sensorschalter am Cube und/oder Display
    zusammen.
    Für genauere Details schau mal weiter unten im Forum nach.

    ps.Mein 2. Cube läuft super!!??
     
  3. Stevie2

    Stevie2 New Member

    Hi,
    für mich sieht es eher so aus, als hätte der Monitor ein Problem. Wenn man nämlich den Kalibrationsknopf drückt öffnet sich das Monitor-Kontrollfeld. Sollte also dieser Taster einen Wackelkontakt haben oder verklemmt sein, könnte dieser Fehler auftreten.
    Mit dem Ein- und Ausschalten hat es vermutlich einen anderen Grund: Der Einschaltknopf auf dem Cube ist ein Sensorschalter: er wird auch aktiviert, wenn man über das Gerät streicht (z.B. beim Saubermachen oder Liebkosen). Auch sollte man nichts drauflegen.

    Stevie
     
  4. Cube

    Cube New Member

    Ich hatte mit meinem cube das gleiche Problem.
    Wurde auch ausgetauscht und der neue hatte die selben Macken.
    Alles schon probiert: DC Karte festgedrückt, anderen Monitor angeschlossen, Energiesparerweiterung gelöscht, etc.

    Ich wollte schon vom Kauf zurücktreten, bis ich, eigentlich per Zufall, das NETZKABEL am cube, RICHTIG FEST, in die Buchse gesteckt habe!

    Seitdem läuft er OHNE Probleme!!!!!

    Vermutungen, es läge am Speicher, oder an der Wärmeentwicklung sind übrigens Quatsch!
     
  5. lulu

    lulu New Member

    hallo
    Ich habe mir meinen 2 Cube mal genauer
    angesehen.Apple hat gegenüber meinen 1 Cube
    die Hardware GEÄNDERT !!!!???

    Die DC Platine wurde auf jeden Fall in der Bauform
    verändert.Sie ist neuerdings hinter dem Stecksockel
    nach unten abgewinkelt.
    Von wann ist euer Cube ? Mein erster wurde anfang
    August an C.2000 geliefert (laut Aufkleber am Karton)
    Der 2 (mit der neuen DC Platine) ist im September
    ausgeliefert worden.

    Soweit ich weiss besitzt das 15" TFT Display doch auch
    den Sensorschalter !?Vielleicht liegt hier das gleiche Problem vor.

    Wenn dein Händler dir nicht weiterhelfen kann,wende dich doch
    an den Apple Hardwareservice.Ich hatte den Eindruck das die
    genau wissen was hier faul ist!
     
  6. pandora

    pandora New Member

    Nun ich hatte ebenfalls das Problem mit dem selbständigen ein- und ausschalten, allerdings ohne die Monitorkontrollfeld-Rückmeldung. Bei meinem zweiten Rechner (Austausch von Apple Support) ist dieses Problem gelöst. Leider weiß ich nicht genau an was es gelegen hat, denn ich habe auch gleich den Monitor miteingesendet.Da mir im Forum gesagt wurde es könne auch am Display liegen. Allerdings kommt mir das CD-DVD-Laufwerk sehr laut vor, und es mountet sich manchmal ohne Grund. Ist das normal, daß das Laufwerk anläuft, wenn ich z.B. einen Ordner auf der Festplatte anklicke? Wer kann mir heute noch helfen, denn ein neuer Rechner steht bereits beim Kurier!
     
  7. aelgen

    aelgen New Member

    Vielen Dank für die vielen schnellen Antworten. Aufgrund Eurer Reaktionen und vieler Reklamationen von Cube Besitzern bei meinem Händler ist ja fast klar ersichtlich, daß dieser zugegebenermaßen optisch sehr geile Rechner, technisch leider überhaupt noch nicht ausgefeilt ist. Irgendwo steckt da eine ganz große Macke drin... deshalb habe ich meinen zweiten Cube auch wieder eingeschickt und warte erst einmal ab, was jetzt so passiert. Vielleicht gibt es ja noch irgendwann einmal eine offizielle Nachricht von Apple zu diesem Problem...ja vielleicht irgendwann...
     
  8. Tim Lenertz

    Tim Lenertz New Member

    Beim Monitor ist es genau gleich. An ihm befindet sich ein ein- oder ausschaltsknopf (für den ganzen Cube, nicht nur den Monitor) und ein Knopf, um den Bildschim einzustellen. Diese sind ebenfalls lichtempfindliche Sensoren.
     
  9. Vinke

    Vinke New Member

    Hallo Aelgen,
    wir hatten bei uns im Büro 7 Cube´s. Alle 7 mit 15 " TFT ausgestattet und alle 7 hatten die gleichen Macken wie Du sie beschrieben hast. Alle 7 wurden vom Händler ausgetauscht. Doch nicht bei einem Einzigen hatte sich die Problematik geändert. Der Händler verkauft zwischenzeitlich keine Cube´s mehr. Unser GF hat sich mit Apple in Verbindung gesetzt. Die leugnen das Problem. Ein Insider von Apple bestätigt allerdings, daß alle Cube´s mit diesem Problem behaftet sind. Es liegt eindeutig an den Sensoren. Die wenigen neuen Sensoren werden erst in USA eingesetzt, da dort das Haftungsrecht viel schärfer ist als hier. Frau Todt von Apple Support 069 95096191 bestätigt ebenfalls, daß es vorerst hier in Europa noch keine Ersatzsensoren gibt. Apple spielt hier auf Zeit. Wenn Du die Rechner einschickst (Holland ist die Zentrale Reparaturstelle) kommen sie mit der gleichen Macke zurück. Unser Unternehmen erwägt eine Schadensersatzklage gegen Apple.
    Ciao, Axel
     
  10. dottore

    dottore Gast

    Es würde mich mal interessieren, wieviele Cube-Besitzer mit ihrem Gerät derartige Probleme haben. Apple selbst spielt das Problem relativ weit herunter ("in some cases"). Es muß doch aus rein statistischen Überlegungen schon funktionierende Geräte geben, oder? Bei allen Fällen, von denen ich hier gelesen habe und bei denen das verwendete Display zur Sprache kam, handelte es sich um das 15" TFT. Gibt es das Einschlafphänomen auch zusammen mit dem 17" CRT?
     
  11. Vinke

    Vinke New Member

    Hallo Dottore,
    Ihre Frage ist berechtigt. In der Tat gibt es diese Phänomene nur im Zusammenhang mit dem 15 " TFT. Es ist eindeutig, die Sensoren des Cubes´s wie auch des 15 " TFT sind zu sensibel eingestellt. In USA hat man alle Cube´s ausgetauscht. Hier ist leider das Haftungsrecht zu locker. Appel leugnet hier in Europa dieses Problem. Doch es gibt eine Person die es offen zugibt. Frau Todt von der Service Abt. in Ffm. Wir wissen von einer Vielzahl von Betroffenen. Doch was mich wundert ist, daß die Medien dieses bekannte Problem ignorieren. Und da stellt sich die Frage, hält Apple die bekannten Medien über Subventionen in Schach?
     
  12. Cube

    Cube New Member

    Das ist falsch! Das Problem gibt es nicht nur im Zusammenhang mit dem 15``TFT, sondern mit JEDEM anderen Monitor auch! Ich hatte schon einen komplett "einschlafenden" cube und habe ihn an einen normalen analog-Monitor betrieben.
    Auch in dieser Kombi trat das Problem auf!
    Richtig ist, dass sich apple unglaublich kundenfeindlich verhält und Käufer in einer unverschämten Weise neppt!

    Warum die Fachmedien hier nicht für die User einspringen und Druck machen, ist auch mir völlig unverständlich!! (MacWelt? Was ist los??)
    Bemerkenswert sind auch US Foren, wo allein ein posting zum Thema 490 (!) Antworten erhielt! Mein zweiter cube läuft jetzt Gott sei Dank einwandfrei!
    Warum, weiss ich auch nicht, da er die erste zwei Tage auch die Macke hatte.
    Jetzt aber seit drei Wochen im absoluten Dauereinsatz gabs keine Probleme!
     
  13. Krachten

    Krachten New Member

    ich glaube, daß es einen skurrilen Workaround gibt. Vor etwa einer Stunde wollte mein Cube immer wieder in den Ruhezustand und schaltete sich mehrfach selbstständig aus. Ich habe auf den Einschaltknopf am Cube und vor den Einschaltknopf an meinem TFT-Display Taschenlampen gelegt bzw. gestellt...und siehe das Phänomen ist verschwunden!

    Für eine Überprüfung an anderen Cubes wäre ich sehr dankbar!
     
  14. Stevie

    Stevie New Member

    Ich betreibe den Cube mit einem 20-Zoll analog Monitor, die Probleme: eigenmächtiges Ausstellen oder Einschlafen habe ich phasenweise gehabt.Sie verschwanden aber wieder nach /durch(?) Veränderungen beim Energiesparer und Ausschalten des virtuellen Speichers - und wieder zurück.
    Auch den Festsitz der Platinen prüfen brachte etwas. Am besten wirkte: ein anderer Platz für den Netztstecker auf meiner Steckerleiste.- Ich habe die probleme mittlerweile nur noch sehr selten.. Toi Toi
    happy x-mas to all the CCM´s (Cube-Club members)
    Stevie (1)
     
  15. Krachten2

    Krachten2 New Member

    Gute Nachrichten für das Sensorproblem des Cube! Nach Informationen von Apple-Deutschland von heute gibt es ein Reparaturkit, mit dem die autorisierten Händler selbst den Cube reparieren können! Damit sollen die oben beschriebenen Probleme nicht mehr auftreten!
     
  16. Stevie

    Stevie New Member

    das wäre ja toll, aber wie macht man das, mit dem authorisierten Händler, wenn man den Cube aus Berlin hat (Gravis) und selbst in Freiburg sitzt. Hat jemand Erfahrung damit ?
    Gruss Stevie
     
  17. MarcoS

    MarcoS New Member

    Hallo,
    ich habe einen neuen Cube (ausgeliefert vor ca. 2 Wochen) mit 15" TFT und der macht absolut keine Probleme. Er ist fast nur im Dauerbetrieb und hat bis jetzt keine derartigen Zicken gemacht. Entweder ist das eine rühmliche Ausnahme oder Apple hat etwas an den Sensoren geändert. Gibt es eine Art Revision, die man leicht balesen kann? Ein Vergleich wäre interessant.

    Marco
     
  18. MarcoS

    MarcoS New Member

    Hallo,
    auch wenn Ihr Macwelt-Leser seid, schreibt einfach geballt an die mac life, die haben sich ja bereits um das Problem mit dem Einfrieren von Macs gekümmert (und kümmern sich weiter). Mit Sicherheit wird dort keinBlatt vor den Mund genommen.

    Marco
     

Diese Seite empfehlen