cube g4-startlos,ohne laufwerkkennung???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gb, 19. August 2003.

  1. gb

    gb New Member

    nach systemupdate von 9.04 über 9.1 nach 9.2.2 u. installation von aktueller firmware mit pram löschen, ging der "gute" aus u. nicht mehr an. laufwerk, bzw. startfähige cd wird nicht erkannt, booten bzw. start nicht möglich. sitze in spanien u. erbitte dringend hilfe.
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    hast du die Firmware genau nach Anleitung installiert? Da musste man doch den Programmierbutton beim Neustart drücken?!? So wars jedenfalls beim iMac DV , aber ist schon lange her, und wo der Knopf am Cube ist, weiss ich auch nicht...

    :eek:
     
  3. Singer

    Singer Active Member

    Was passiert denn, wenn Du den Cube einschaltest?
    Ertönt der Startgong noch?
    Kann man irgendwas auf dem Bildschirm sehen?
    Wenn ja: Was?
     
  4. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Sollte er noch den normalen Startsound von sich geben können, dann natürlich erstmal Parameter-RAM zurücksetzen.

    Wenn das alles nichts hilft, dann bliebe noch den CUDA-Switch einige Sekunden lang zu drücken, der sich auf der Hauptplatine befindet. Ein winziger silberner Knopf, der nur im ausgeschalteten Zustand gedrückt werden darf.
     
  5. gb

    gb New Member

    also..., der cube versucht zu starten, kein ton, kein bildschirmsignal u. bricht sofort wieder ab.
    wo genau befindet sich denn dieser knopf auf der hauptplatine , was bewirkt er u. was genau ist zu tun ??.
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wo er beim Cube sitzt kann ich nicht genau sagen, bei den Power Mac G4 aus dieser Zeit (400/450/500) sitzt er neben der Pufferbatterie, nahe den PCI-Slots. Er bewirkt einen Reset des PRAM auf Motherboard-Level. Das Ding ist ein kleines silbernes Viereck mit einem dunklen runden Knopf in der Mitte. Nur in ausgeschaltetem Zustand drücken.

    Habe gerade gelesen, dass ein Entfernen der Pufferbatterie für mindestens 15 Minuten den gleichen Effekt hat.
     
  7. gb

    gb New Member

    nach systemupdate von 9.04 über 9.1 nach 9.2.2 u. installation von aktueller firmware mit pram löschen, ging der "gute" aus u. nicht mehr an. laufwerk, bzw. startfähige cd wird nicht erkannt, booten bzw. start nicht möglich. sitze in spanien u. erbitte dringend hilfe.
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    hast du die Firmware genau nach Anleitung installiert? Da musste man doch den Programmierbutton beim Neustart drücken?!? So wars jedenfalls beim iMac DV , aber ist schon lange her, und wo der Knopf am Cube ist, weiss ich auch nicht...

    :eek:
     
  9. Singer

    Singer Active Member

    Was passiert denn, wenn Du den Cube einschaltest?
    Ertönt der Startgong noch?
    Kann man irgendwas auf dem Bildschirm sehen?
    Wenn ja: Was?
     
  10. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Sollte er noch den normalen Startsound von sich geben können, dann natürlich erstmal Parameter-RAM zurücksetzen.

    Wenn das alles nichts hilft, dann bliebe noch den CUDA-Switch einige Sekunden lang zu drücken, der sich auf der Hauptplatine befindet. Ein winziger silberner Knopf, der nur im ausgeschalteten Zustand gedrückt werden darf.
     
  11. gb

    gb New Member

    also..., der cube versucht zu starten, kein ton, kein bildschirmsignal u. bricht sofort wieder ab.
    wo genau befindet sich denn dieser knopf auf der hauptplatine , was bewirkt er u. was genau ist zu tun ??.
     
  12. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wo er beim Cube sitzt kann ich nicht genau sagen, bei den Power Mac G4 aus dieser Zeit (400/450/500) sitzt er neben der Pufferbatterie, nahe den PCI-Slots. Er bewirkt einen Reset des PRAM auf Motherboard-Level. Das Ding ist ein kleines silbernes Viereck mit einem dunklen runden Knopf in der Mitte. Nur in ausgeschaltetem Zustand drücken.

    Habe gerade gelesen, dass ein Entfernen der Pufferbatterie für mindestens 15 Minuten den gleichen Effekt hat.
     
  13. gb

    gb New Member

    danke für tip, knopf gefunden u. gedrückt, keine reaktion. wie sieht denn der prozessor auf der platine aus? oben "offen", wenn platine abgezogen wird?, woran erkenne ich, ob defekt?,woran erkenne ich defekte grafikkarte? spannung liegt an, leuchtet normalerweise eine rote diode auf der platine? danke... danke... danke
     
  14. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Du hast den aber gedrückt, als der Cube aus war, oder? Muss aus sein. Und etwas länger gedrückt halten.

    Die rote Diode ist normal. Daran erkennt man, dass der Würfel an ist, man hört ja nichts.

    Zu den anderen Fragen kann ich nichts sagen (außer dass Brandspuren nie was Gutes bedeuten …)

    Viel Glück trotzdem!
     
  15. gb

    gb New Member

    hi u.danke erstmal`,war aus aber am strom, der cube gibt keinen mucks von sich. ev. noch eine idee??
     
  16. Singer

    Singer Active Member

    Hallo, gb,

    hast Du den Cube mit RAM erweitert? Nimm mal alle Riegel raus außer dem originalen, falls der noch drin steckt. Es gab da mal Unverträglichkeiten mit RAM von anderen Herstellern nach einem firmware-update.

    Wenn der Teufel will, könnte natürlich auch der originale RAM-Riegel hinüber sein. Kannst mal der Reihe nach die Riegel einzeln ausprobieren…
     
  17. gb

    gb New Member

    danke,bereits versucht,wahrscheinlich kein strom auf dem motherboard, werde berichten......... gute nacht!!
     
  18. Singer

    Singer Active Member

    oh weh!


    good luck!
     

Diese Seite empfehlen