.cue dateien?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von affenschwanz, 9. September 2003.

  1. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Habe mir mit dem Esel ne CD gesaugt. Doch die ist nur ein Mp3 file d.h. ich kann die cd nicht mit ihren tracks brennen. zur cd war noch eine cue datei. Wisst ihr was ich damit anfangen kann?
    Gruss
     
  2. Wolli

    Wolli New Member

    hi. soviel ich weiss, sind diese .cue-files zum überprüfen von .bin-files. doch die benötigt man am mac nicht...

    cu, wolli
     
  3. ddauer

    ddauer New Member

    DOCH :eek: :eek: :eek:

    seit toast 6 kann man ja .bins einfach so brennen. aber dazu brauchst du IMMER die .cue sonst gehts nicht!:cool:
     
  4. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    ihr versteht das glaub ich ein bisschen falsch.
    hab da eine zip datei (keine .bin) gesaugt. und darin befand sich 1mp3 file (iTunes) mit den Songs, also nicht in tracks unterteilt. und dann liegt da noch diese .cue datei.
    ich hab die mal mit bbedit geöffnet, und dort liestete sich dann die songs auf und trackzeit.
    ist es möglich, das mp3 file mit dieser .cue datei auf cd zu bannen, und dann die tracks schon gemacht sind?
    Mit Toast 6 irgendwie?
    Gruss
     
  5. macmercy

    macmercy New Member

    Das könnte schon klappen...

    Toast 6 -> Copy -> Bin/cue Daten -> das .cue in das Toast-Fenster ziehen -> brennen.

    Fertige CD (mit einzelnen Tracks in Deinem Fall) sollte rauskommen. Der Verweis des .cue sollte auf das .mp3 verweisen - ein .bin gibts ja nicht.

    Teste doch mal auf einer CD-RW. Notfalls das .mp3 in .bin umbenennen.
     
  6. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    klappt leider nicht!
    wenn ich die .cue datei direkt (ohne umbennnen der mp3 datei in .bin) ziehe, verlangt toast, dass die zugehörige .bin datei sich im selben ordner befindet.
    nenne ich das .mp3 file in .bin um, meldet er den selben fehler. und nenne ich das .mp3 file .mp3.bin so sagt er, es sei ein unerlaubtes .bin oder .cue file.
    was soll ich tun?
    Gruss
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Die CD kaufen.























    Könnte einersets an nem PC klappen mit dem brennen, aber andererseits kann auch die Datei schlicht und einfach "im Eimer" sein. Im Normallfall definieren cues wie mit einer bin Datei verfahren werden soll ... bei dir scheiterts ja schon am nichtvorhanden sein einer bin Datei.
    Anosnten den MP3 von Hand trennen, mit Soundstudio oder QT Pro ...
     
  8. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Habe mir mit dem Esel ne CD gesaugt. Doch die ist nur ein Mp3 file d.h. ich kann die cd nicht mit ihren tracks brennen. zur cd war noch eine cue datei. Wisst ihr was ich damit anfangen kann?
    Gruss
     
  9. Wolli

    Wolli New Member

    hi. soviel ich weiss, sind diese .cue-files zum überprüfen von .bin-files. doch die benötigt man am mac nicht...

    cu, wolli
     
  10. ddauer

    ddauer New Member

    DOCH :eek: :eek: :eek:

    seit toast 6 kann man ja .bins einfach so brennen. aber dazu brauchst du IMMER die .cue sonst gehts nicht!:cool:
     
  11. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    ihr versteht das glaub ich ein bisschen falsch.
    hab da eine zip datei (keine .bin) gesaugt. und darin befand sich 1mp3 file (iTunes) mit den Songs, also nicht in tracks unterteilt. und dann liegt da noch diese .cue datei.
    ich hab die mal mit bbedit geöffnet, und dort liestete sich dann die songs auf und trackzeit.
    ist es möglich, das mp3 file mit dieser .cue datei auf cd zu bannen, und dann die tracks schon gemacht sind?
    Mit Toast 6 irgendwie?
    Gruss
     
  12. macmercy

    macmercy New Member

    Das könnte schon klappen...

    Toast 6 -> Copy -> Bin/cue Daten -> das .cue in das Toast-Fenster ziehen -> brennen.

    Fertige CD (mit einzelnen Tracks in Deinem Fall) sollte rauskommen. Der Verweis des .cue sollte auf das .mp3 verweisen - ein .bin gibts ja nicht.

    Teste doch mal auf einer CD-RW. Notfalls das .mp3 in .bin umbenennen.
     
  13. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    klappt leider nicht!
    wenn ich die .cue datei direkt (ohne umbennnen der mp3 datei in .bin) ziehe, verlangt toast, dass die zugehörige .bin datei sich im selben ordner befindet.
    nenne ich das .mp3 file in .bin um, meldet er den selben fehler. und nenne ich das .mp3 file .mp3.bin so sagt er, es sei ein unerlaubtes .bin oder .cue file.
    was soll ich tun?
    Gruss
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    Die CD kaufen.























    Könnte einersets an nem PC klappen mit dem brennen, aber andererseits kann auch die Datei schlicht und einfach "im Eimer" sein. Im Normallfall definieren cues wie mit einer bin Datei verfahren werden soll ... bei dir scheiterts ja schon am nichtvorhanden sein einer bin Datei.
    Anosnten den MP3 von Hand trennen, mit Soundstudio oder QT Pro ...
     
  15. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    du meinst wohl nochmal kaufen!
    Hab die CD schon gekauft, nur leider hat die jetzt kratzer drauf und kann nicht mehr gelesen werden. Deshalb dacht ich mir, probier des, was alle immer sagen: saugs dir ausm netz!
    jo gemacht, aber eben, solangs nur 1mp3 file is, kann ich damit nicht gross was anfangen!
    Gruss
     
  16. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein, weil cue nur die Definition enthält wie es mit einem bin verfahren soll. Guck dir doch mal das *.cue in einem texteditor an, wird da auf ein MP3 oder auf ein bin verwiesn ?

    Ansonsten die Tracks mit QT Pro oder Sound Studio von Hand trennen und als einzelne Songs abspeichern.
     
  17. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    du meinst wohl nochmal kaufen!
    Hab die CD schon gekauft, nur leider hat die jetzt kratzer drauf und kann nicht mehr gelesen werden. Deshalb dacht ich mir, probier des, was alle immer sagen: saugs dir ausm netz!
    jo gemacht, aber eben, solangs nur 1mp3 file is, kann ich damit nicht gross was anfangen!
    Gruss
     
  18. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein, weil cue nur die Definition enthält wie es mit einem bin verfahren soll. Guck dir doch mal das *.cue in einem texteditor an, wird da auf ein MP3 oder auf ein bin verwiesn ?

    Ansonsten die Tracks mit QT Pro oder Sound Studio von Hand trennen und als einzelne Songs abspeichern.
     
  19. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    da wird auf ne mp3 datei verwiesen. glaube das würde klappen, aber toast 6 unterstützt die .cue dateien nur bei video cds. da sollte sonst bei audio ja auch ein punkt sein mit .cue dateien nicht?
    gibts vielleicht ein anderes brennprogramm, dass dies schafft?
    oder eins für virtualpc?
    Gruss
     
  20. kawi

    kawi Revolution 666

Diese Seite empfehlen