Cumulus 6.0.1 deutsch ist da....

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von petervogel, 14. Februar 2004.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    ...und ich depp habe mir gleich den update online bei canto für 57,94 euro gekauft und runtergeladen anstatt erst einmal die demo zu ziehen;(

    die version 6.0.1 ist bestenfalls eine beta, hat noch nicht mal einen druckbefehl und einige features von version 5.5 fehlen auch noch. das teil stürzt dauernd ab oder hängt sich auf. ausser dass es nun unter osx läuft, scheint es mir eher ein downgrade von version 5.5 zu sein!!!

    ich bin jedenfalls gänzlich enttäuscht und ärgere mich, dass ich denen noch mein geld hinterher geschmissen habe.

    möchte euch nur warnen das upgrade oder die 6er vollversion im moment auf keinen fall zu kaufen. die müssen erst noch ihre hausaufgaben machen.

    portfilio 7 von extensis steht in den startlöchern und wenn ich mir die feature liste anschaue, dann sieht cumulus leider ganz ganz alt dagegen aus.
     
  2. bambuu

    bambuu New Member

    Wie gesagt (auch auf die Gefahr hin, Dich zu nerven...): ich freu mich auf Fotostation 5, im Mai, 24... rot angestrichen...
    :klimper:
     
  3. Nowonder

    Nowonder New Member

    Hallo Peter,

    welchen Vorteil hätte eigentlich Cumulus gegenüber iPhoto 4?

    :rolleyes:
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    ja, du nervst:party:

    ich war ja mal mit portfolio unterwegs und bin dann eigentlich wegen der kategorieverwaltung zu cumulus. prompt nach dem wechsel kam portfolio 5 raus und hatte das auch.
    jetzt steht protfolio 7 vor der türe und sieht super gut aus. ich habe wohl auf das falsche pferd gesetzt. ein erneuter wechsel wäre jetzt sehr schmerzhaft, da ich wohl alle informationen zu den datensätzen neu anlegen müsste. dazu habe ich weder die zeit noch lust.
    warum kennt eigentlich niemand fotostation? es wird immer nur cumulus, portfolio und iviewmediapro genannt.
     
  5. petervogel

    petervogel Active Member

    iphoto ist für die private sammlung ganz gut, aber bietet bei weitem nicht die möglichkeiten, die man braucht, wenn man professionell seine bilddaten verwalten und katalogisieren muss. da braucht man dann ein profi proggie.
    ist so wie beim filmen. ein profi wird mit final cut pro arbeiten und nicht mit iMovie 4.
     
  6. bambuu

    bambuu New Member

    Warum niemand Fotostation kennt?? Wahrscheinlich kennen's viele, allerdings nur in der Version, die z.B. Nikon in der Schweiz ihren Digitalkameras beilegt, und die ist gelinde gesagt, gewöhnungsbedürftig, hat zwar auch etliche Möglichkeiten der individuellen Anpassung, kommt aber nie an die Pro-Version heran.
    Ich arbeite jetzt seit 4 Jahren ausschliesslich damit, abgesehen von Abstechern zu Portfolio und Cumulus, nur um mal zu schauen, was die können, aber eben.
    Die Jungs aus dem hohen Norden machen ganz einfach keine Werbung, weil sie bereits einen derart grossen Stamm an Grosskunden und Agenturen haben, dass der kleine Consumer sie nicht besonders interessiert, denke ich. ABER: man wird gut betreut, diese Erfahrung hab ich bis jetzt gemacht.

    Aber das nur nebenbei, denn mir kann's ja wirklich wurscht sein, wer mit was für einem Programm seine Bilder verwaltet, solange ich zufrieden bin, aber sagen tu ich's halt trotzdem, auch wenn ich keine Prozente krieg dafür...

    :klimper:
     
  7. petervogel

    petervogel Active Member

    kannste da mal einen link posten, wenn die eine demo haben? bin jetzt zu faul zum googeln;)
     
  8. bambuu

    bambuu New Member

  9. petervogel

    petervogel Active Member

    thanx
     

Diese Seite empfehlen