Cursor bewegen mit Pfeiltasten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mjae, 2. November 2004.

  1. mjae

    mjae New Member

    Hallo
    Erstmal freu ich mich wieder dieses Forum wiederentdeckt zu haben. ich hatte es schonmal entdeckt, dann wurde es aber für die Allgemeinheit geschlossen oder?!
    Jedenfalls lese ich nun hin und wieder und hab schon wieder etliches gelernt....
    Aber nun noch ein Problem: was mir doch immer wieder Mühe macht ist, dass ich beim schreiben von Text in jedem beliebigen Programm den Cursor mit den Pfeiltasten immer nur um eine Postion bewegen kann. D.h. wenn man auf den Pfeiltasten bleibt bewegt sich dieser nicht weiter. Will ich nun 35 Zeichen weiter zurück muss ich 35 x die Pfeiltaste in der entsprechenden Richtung drücken...
    Gibt es dafür Abhilfe??
     
  2. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Verstehe nicht so ganz, was du meinst. Gib doch mal ein konkretes Beispiel, dann wirds vielleicht einfacher, eine Hilfestellung anzubieten.
     
  3. mjae

    mjae New Member

    noch genauer beschreiben????

    Also wenn ich nun am schreiben bin und nach 5 wörtern wieder auf den Bildschirm blicke und jede Menge Tippfehler sehe (was doch noch häufig vorkommt) und an die jeweilige Stelle zurück will, kann ich dies mit der Maus oder eben mit den Pfeiltasten. Nur wenn ich die Pfeiltaste drücke bewegt sich der Cursor genau um eine Position zurück... nochmal drücken wieder eine Position und so weiter. Zumindest bei Windows ist es doch so, dass wenn man auf den Pfeiltasten bleibt der Cursor endlos über die Zeilen läuft... Bei mir gehts aber immer nur eine Position (z.B. auch beim Löschen) was bei meinem Korrekturbedarf lahme Finger gibt...

    Besser beschrieben??
     
  4. polysom

    polysom Gast

    Warum benutzt du nicht einfach die Maus?
     
  5. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Jetzt versteh ich dich.. ;)

    Kontrollier mal bitte die Wiederholrate deiner Tastatur, das klingt fast nach einem Problem, das in diese Richtung geht.

    Wein normalerweise funktioniert das schon. Also das, was bei dir grad nicht funktioniert...
     
  6. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Weils bei langen Texten mit der Tastatur schneller geht?
     
  7. Kafi

    Kafi New Member

    da gibt es 2 Abhilfen, die sogar kombiniert werden können:

    1. Die Wiederholrate und Ansprechverzögerungen der Tastatur den eigenen Wünschen anpassen (z.B. auf kurz respektive schnell) (und aufpassen, dass man nicht die Bedienungshilfe "Tastenverzögerung" anhat.

    oder
    2. Alt-Linkerpfeil oder Alt-Rechterpfeil drücken, damit überspringt man ganze Wörter. Zumindest in Cocoa-Programmen, bei Word weiß ich es nicht.
     
  8. mjae

    mjae New Member

    Ahhhh..
    Die Wiederholrate war's nich' aber die Ansprechverzögerung war aus, auf kurz gestellt geht es jetzt! Allerdings bewegt sich der Cursor immer noch recht langsam aber schon mal viel besser...
    Besten Dank und Grüsse ins Frankenland (habe selber lange da gewohnt)
     
  9. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Das habe ich nicht gewollt. Tut mir sehr Leid. ;)

    Stell mal die Regler auf Position 6 und 5. Das sind glaub ich die Standardeinstellungen. Wenns mit denen nicht funktioniert, dann gibt es vielleicht noch ein anderes Problem...
     
  10. mjae

    mjae New Member

    .... mit Bedienhilfe Tastenverzögerung "aus" gehhts jetzt sogar richtug schnell.... thanks
     
  11. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … auch schon mal die Apfel + Pfeiltasten benutzt (zum Anfang eines Textes, zum Ende eines Textes, zum Anfanh einer zeile)?

    Steht übrigens auch alles in der Appelhilfe.
     
  12. maccie

    maccie New Member

    JAWOLLL! maccie meldet sich zum Appel! Bin ja schon da! Was ist los??

    :confused:
     
  13. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Hey, mach dich locker, wir haben das Teil schon geschaukelt!! ;)
     

Diese Seite empfehlen