D-Link BlueTooth-Adapter & Firmware

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Paul Muad.Dib, 7. November 2003.

  1. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Hallo,

    ich habe so einen D-Link DBT-120 (H/W Ver.: B3) gegönnt. Hat jemand das von Apple erhältliche FirmWare-Update auf diesen Adabter angewendet? Hat das funktioniert? Und wenn ja, welche Vorteile ergaben sich daraus?

    Ich schrecke da ein bisschen zurück da ich vorher einen USB-Donlge von Astradis (den verhökern sie bei Gravis) hatte, welcher das Problem hatte, daß er, wenn er beim Rechnerstart eingestöpselt war, nicht richtig erkannt wurde. Ein nachträgliches Einstöpseln lief dagegen Problemlos. Jetzt habe ich dieses Firmware-Update gestartet und er hat auch angefangen sie zu laden, aber kurz vor Ende ist er stehen geblieben und das wars dann. Das Ding ist jetzt tot. Und von der Firma gibt es wohl keine Software (auch nicht für Windoof) den wieder zurückzusetzen.

    Gruß,
    PM
     
  2. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort. Was hast Du ausgefressen ;-)

    Mir ist das auch passiert und zwar mit dem ACER BT500. Die wurden paarweise verkauft, so dass ich noch einen funktionierenden habe.

    Der zweite nützt meist sowieso nigggs, weil z.B. druckerseitig ein anderer USB-Stecker verwendet wird.

    Der Acer funk't mit der Apple BT Maus. Nur das Aufwachen aus dem Ruhezustand dauert zu lange.
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >> D-Link DBT-120 (H/W Ver.: B3)<<

    Das aktuellste Firmwareupdate ist ausschließlich nur für D-Linkund die in den Applegeräten verbauten Bt-Schnittstellen gedacht.

    Alle anderen Bt-Adapter werden von dem Update zersiebt.

    Ging mir genauso.

    Das Update ist definitiv gut.
    Vor dem Update gab es ein Problem mit dem Erkennen von Maus und Tastatur nach dem Ruhezustand (unter 10.2.8). Fehler wurde behoben.
    Die Reichweite soll sich dadurch auch verbessern.
     
  4. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Was heißt „Probleme“? Also, bei mir ist da eine gewisse Verzögerung, bis die Maus wieder erkannt wird. Ist aber nicht sooo lang. Verschwindet das völlig?

    Und ich hab’ ja, wie gesagt die Version B3 von dem Teil. Als das Update rauskam, war die Version B2 aktuell … (AFAIK)
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Bei mir brauchte es bestimmt eine Minute bis die Maus aus ihrem Schlaf erwachte.
    Das war inakzeptabel.
    Nach dem Update war dieses Problem behoben.
    Das Problem trat noch unter 10.2.8 auf.
    Ob es dies in 10.3 überhaupt gibt ist eine andere Frage.

    -------------
    Das ganz große Problem, welches durch die Betriebsanleitung verursacht wird, ist der fehlende Hinweis darauf, das das auf der beiliegenden Installationscd liegende Programm, nur für 10.2.6 gilt und das beigelegte Firmwareupdate nur für D-Link Adapter und werksseitig eingebaute Bt-Adapter zuständig ist.

    Alle anderen Adapter , die vorzuglich funktionieren, werden mit der Installation des Firmwareupdates so zerstört, das sie gebrauchsunfähig im Mülleimer landen müssen.
     
  6. fundig

    fundig New Member

    Habe den DBT120 und KEINE Probleme, sowohl vor- als auch nach dem Firmwareupdate.
    Kann es sein, wo man den Adapter anschließt?
    Ich habe meinen am USB- Hub vom LG Monitor und dieser Hub steckt in einer PCI- USB 2.0 Karte.


    Jörg
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Mit dem D-Link Adabter gibt es keine Problem, dieweil das F-update für ihn ist.
     
  8. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Also dann brauche ich es nicht wenn ich Panther am Laufen habe...
     
  9. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Hallo,

    ich habe so einen D-Link DBT-120 (H/W Ver.: B3) gegönnt. Hat jemand das von Apple erhältliche FirmWare-Update auf diesen Adabter angewendet? Hat das funktioniert? Und wenn ja, welche Vorteile ergaben sich daraus?

    Ich schrecke da ein bisschen zurück da ich vorher einen USB-Donlge von Astradis (den verhökern sie bei Gravis) hatte, welcher das Problem hatte, daß er, wenn er beim Rechnerstart eingestöpselt war, nicht richtig erkannt wurde. Ein nachträgliches Einstöpseln lief dagegen Problemlos. Jetzt habe ich dieses Firmware-Update gestartet und er hat auch angefangen sie zu laden, aber kurz vor Ende ist er stehen geblieben und das wars dann. Das Ding ist jetzt tot. Und von der Firma gibt es wohl keine Software (auch nicht für Windoof) den wieder zurückzusetzen.

    Gruß,
    PM
     
  10. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort. Was hast Du ausgefressen ;-)

    Mir ist das auch passiert und zwar mit dem ACER BT500. Die wurden paarweise verkauft, so dass ich noch einen funktionierenden habe.

    Der zweite nützt meist sowieso nigggs, weil z.B. druckerseitig ein anderer USB-Stecker verwendet wird.

    Der Acer funk't mit der Apple BT Maus. Nur das Aufwachen aus dem Ruhezustand dauert zu lange.
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >> D-Link DBT-120 (H/W Ver.: B3)<<

    Das aktuellste Firmwareupdate ist ausschließlich nur für D-Linkund die in den Applegeräten verbauten Bt-Schnittstellen gedacht.

    Alle anderen Bt-Adapter werden von dem Update zersiebt.

    Ging mir genauso.

    Das Update ist definitiv gut.
    Vor dem Update gab es ein Problem mit dem Erkennen von Maus und Tastatur nach dem Ruhezustand (unter 10.2.8). Fehler wurde behoben.
    Die Reichweite soll sich dadurch auch verbessern.
     
  12. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Was heißt „Probleme“? Also, bei mir ist da eine gewisse Verzögerung, bis die Maus wieder erkannt wird. Ist aber nicht sooo lang. Verschwindet das völlig?

    Und ich hab’ ja, wie gesagt die Version B3 von dem Teil. Als das Update rauskam, war die Version B2 aktuell … (AFAIK)
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Bei mir brauchte es bestimmt eine Minute bis die Maus aus ihrem Schlaf erwachte.
    Das war inakzeptabel.
    Nach dem Update war dieses Problem behoben.
    Das Problem trat noch unter 10.2.8 auf.
    Ob es dies in 10.3 überhaupt gibt ist eine andere Frage.

    -------------
    Das ganz große Problem, welches durch die Betriebsanleitung verursacht wird, ist der fehlende Hinweis darauf, das das auf der beiliegenden Installationscd liegende Programm, nur für 10.2.6 gilt und das beigelegte Firmwareupdate nur für D-Link Adapter und werksseitig eingebaute Bt-Adapter zuständig ist.

    Alle anderen Adapter , die vorzuglich funktionieren, werden mit der Installation des Firmwareupdates so zerstört, das sie gebrauchsunfähig im Mülleimer landen müssen.
     
  14. fundig

    fundig New Member

    Habe den DBT120 und KEINE Probleme, sowohl vor- als auch nach dem Firmwareupdate.
    Kann es sein, wo man den Adapter anschließt?
    Ich habe meinen am USB- Hub vom LG Monitor und dieser Hub steckt in einer PCI- USB 2.0 Karte.


    Jörg
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Mit dem D-Link Adabter gibt es keine Problem, dieweil das F-update für ihn ist.
     
  16. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Also dann brauche ich es nicht wenn ich Panther am Laufen habe...
     
  17. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Hallo,

    ich habe so einen D-Link DBT-120 (H/W Ver.: B3) gegönnt. Hat jemand das von Apple erhältliche FirmWare-Update auf diesen Adabter angewendet? Hat das funktioniert? Und wenn ja, welche Vorteile ergaben sich daraus?

    Ich schrecke da ein bisschen zurück da ich vorher einen USB-Donlge von Astradis (den verhökern sie bei Gravis) hatte, welcher das Problem hatte, daß er, wenn er beim Rechnerstart eingestöpselt war, nicht richtig erkannt wurde. Ein nachträgliches Einstöpseln lief dagegen Problemlos. Jetzt habe ich dieses Firmware-Update gestartet und er hat auch angefangen sie zu laden, aber kurz vor Ende ist er stehen geblieben und das wars dann. Das Ding ist jetzt tot. Und von der Firma gibt es wohl keine Software (auch nicht für Windoof) den wieder zurückzusetzen.

    Gruß,
    PM
     
  18. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort. Was hast Du ausgefressen ;-)

    Mir ist das auch passiert und zwar mit dem ACER BT500. Die wurden paarweise verkauft, so dass ich noch einen funktionierenden habe.

    Der zweite nützt meist sowieso nigggs, weil z.B. druckerseitig ein anderer USB-Stecker verwendet wird.

    Der Acer funk't mit der Apple BT Maus. Nur das Aufwachen aus dem Ruhezustand dauert zu lange.
     
  19. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >> D-Link DBT-120 (H/W Ver.: B3)<<

    Das aktuellste Firmwareupdate ist ausschließlich nur für D-Linkund die in den Applegeräten verbauten Bt-Schnittstellen gedacht.

    Alle anderen Bt-Adapter werden von dem Update zersiebt.

    Ging mir genauso.

    Das Update ist definitiv gut.
    Vor dem Update gab es ein Problem mit dem Erkennen von Maus und Tastatur nach dem Ruhezustand (unter 10.2.8). Fehler wurde behoben.
    Die Reichweite soll sich dadurch auch verbessern.
     
  20. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Was heißt „Probleme“? Also, bei mir ist da eine gewisse Verzögerung, bis die Maus wieder erkannt wird. Ist aber nicht sooo lang. Verschwindet das völlig?

    Und ich hab’ ja, wie gesagt die Version B3 von dem Teil. Als das Update rauskam, war die Version B2 aktuell … (AFAIK)
     

Diese Seite empfehlen