D-link Netzwerk-Drucker-Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von johnboy, 28. August 2005.

  1. johnboy

    johnboy New Member

    Ich versuche gerade beinem Bekannten einen HP Buisness Inkjet 1200 via D-Link DP301u vom Powerbook (10.4.1) über 7050 zum drucken zu bewegen.
    Irgendwie funktioniert aber gar nichts.
    kann mir jemand kurz erklären wie ich mit der gegebenen Hardware am besten den Drucker über WLAN zum drucken bringen kann.
    Danke
     
  2. johnboy

    johnboy New Member

    So jetzt bin ich dabei den d-Linl DP 301u direkt über die LAN verbindung zu suchen,finde ihn (IP)aber auch nicht.
    Hmmm und nun,......hat tatsächlich niemand eine Lösung?
    Danke
     
  3. rootzone

    rootzone New Member

    Weia. Mac und Printserver ist ein besonderes Thema. Ich habe bisher nur von Leuten gehört, bei denen es nicht funktioniert. Alle Marken, alle Printserver.

    Habe es auch mit zwei angeblich kompatiblen versucht. Es klappt nur, wenn Du direkt CUPS in Mac OS X rumspielst. Bei mir hats dann geklappt, aber die Druckergebnisse sind ganz und gar nicht gut.
     
  4. Ausnahmen bestätigen die Regel :D ! Kyocera FS-680 via SEH Intercon IC-105 Printserver inkl. Rendezvous und dem aktuellen Gimp-Print (HP LJ-Emulation) läuft tadellos, fast schon zu überraschend... gut :cool: !

    Aber guck doch mal hier : ftp://ftp.dlink.de/dp/@general/DP-xxx_howto_de_Printserver-MacOSX.PDF ;) !

    Gruß,

    Olli
     
  5. johnboy

    johnboy New Member

    Hat mich auch nicht weitergebracht.......
     
  6. rootzone

    rootzone New Member


    Gratulation! Du bist der Erste von dem ich höre. Ich behelfe mir damit, dasss ich auf einen Drucker-Share einer Dose drucke, die dann auf den Printserver druckt. Aberr eigentlich brauche ich dafür keinen Printserver.
     
  7. Hat mich auch gewundert, wenn ich ehrlich bin... Zumal ich den Drucker ja weiternutzen wollte, aber nicht so ein perverses :teufel: Parallel-to-USB-Kabel kaufen bzw. nutzen wollte. Der Printserver war im eBay günstiger als das Kabel, von daher rechnet sich das Ganze auch.

    Gimp-Print hat dann auch die Treiberproblematik erledigt, der Kyocera läuft jetzt in allerbester HP LJ 4-Emu und für die paar Seiten, die ich privat drucke, reicht das :nicken: !
     
  8. Das heißt konkret? Mußt uns schon sagen, wo es hakt! Hab' die D-Link-Doku auch nur vage überflogen, aber man müßte schon davon ausgehen, das der Hersteller weiß, wovon er schreibt :confused: ?!
     
  9. Kate

    Kate New Member

    Ich hab hier zwei von diesen Ethernet/Parallelport Adaptern. Ich bin die einzige im Netz, die damit problemlos zurecht kommt mit meinen Macs. Die XPler haben damit Ärger.

    Eines ist ein HP JetDirekt und das andere ist ein Netgear Adapter. Bei einem HP Drucker gibt es meist das Problem, dass HP ein eigenes Protokoll verwendet, das den Drucker im Netz erkennbar macht. Aber die aktuelle HP Druckersoftware tut es zusammen mit dem Tiger (und früher Panther).

    P.S. Das WLAN muss die Druckerports routen! Ich hab so einen Netgear-AccessPoint der genau das nicht macht. Der routet auch nicht das SMB korrekt.... vielleicht liegt es daran....
     
  10. Vorteil ist, das die richtig guten Adapter HP JetAdmin-kompatibel sind, so ist es auch bei den SEH-Geräten. Wichtig ist generell, das Rendeuvous/AppleTalk und TCP/IP unterstützt werden, wobei die Einrichtung beim Apple verdächtig einfach war - wenn ich da an diverse Krämpfe im Windows-Bereich denke, muß ich schon schmunzeln :pirat: !

    Mit Netgear habe ich in der Vergangenheit auch schon mal so ein paar (leider negative) Erfahrungen gemacht, ebenso wie bei Level One. Ob sich da mittlerweile was getan hat, ist die Frage :confused: !

    Aber wie gesagt : Die Schnelligkeit bei der Einrichtung meines Druckers via Rendezvous war schon genial :cool: !
     
  11. johnboy

    johnboy New Member

    So ich habs aufgegeben und das Teil zurückgegeben.
    Werde mir jetzt ein Airport Express besorgen und mein ducker darüber drucken lassen.
    Hoffe das funktioniert, oder?????
     
  12. johnboy

    johnboy New Member

    Heute kam airport Express....SUPER..1
    Binnen 10 min habe ich alles konfiguriert. Powerbook druckt über Airport Express Internet über AVM Fritzbox 7050 und demnächst Internetradio über die Anlage.
    Es ist halt doch alles leichter wenn man gleich zu Apple Produkten greift.
    wird zeit das ändlich das iWomen kommt.
     
  13. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :nicken: :nicken: :nicken: Find ich auch. :pirat:

    micha
     

Diese Seite empfehlen