D U M M --- gelaufen mit dem PowerBook

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von EP, 19. Mai 2001.

  1. EP

    EP New Member

    Seit Jahren hat mein betagter PC treu und brav seinen Dienst getan.
    Jetzt sollte er durch ein gebrauchtes Powerbook 5300c ersetzt werden.

    Vor einigen Tagen kaufte ich ein gebrauchtes Powerbook 5300ce
    allerdings ohne Beschreibung. ---- Probieren war angesagt.
    Alles schien sehr gut zu funktionieren aber irgenweie habe ich beim
    herumprobieren wohl doch Fehler gemacht und wichtige Daten gelöscht

    Jedenfalls startet das Powerbook nicht mehr richtig.
    Es zeigt folgende Symtome:
    Beim Einschalten läuft die Festplatte an dann jedoch erscheint auf dem Display das blinkende Diskettensymbol --- sonst NICHTS

    Eingesteckte Disketten werden wieder nach kurzer Zeit ausgeworfen.
    Die Tastatur scheint tot zu sein - sie reagiert nicht.

    Gibt es hier in diesem Forum einen klugen Kopf der weiterhelfen kann ??

    Ich bin für JEDEN Tip und Ratschlag dankbar.
     
  2. Macpit

    Macpit New Member

    Hi

    ALt Taste beim Start Drücken dann laufhähiges Volume auswählen----
    wenn dann nichts geht Neu Installieren.
    Also Cd rein und beim Start C drücken neuinstallation auswählen und machen lassen..

    CU
    Macpit
     
  3. Maike

    Maike New Member

    Vielleicht kommst umhin, alles neu zu installieren. I.d.R. können systemwichtige Sachen nur in den Papierkorb gezogen, aber nicht gelöscht werden. Starte also das PB von einer CD/Disk gucke in den Papierkorb, markiere Dateien, von denen Du meinst, sie könnten systemwichtig sein und gehe auf Ablage>Zurücklegen (Apfel-Y). Wenn das System sie nicht mehr zurücklegen kann, müßtest DU sie allerdings von Hand zurücksortieren. Info über die Datei gibt es mit Apfel-I. Systemerweiterungen kommen in Systemordner>Systemerweiterungen, Kontrollfelder in den gleichnamigen Ordner. Viel Erfolg.
     
  4. Tom

    Tom New Member

    Startprobleme dieser Powerbooks haben oft was mit dem Powermanger zu tun. Den muss man dann resetten, was ziemlich merkwürdige Tastenkombinationen erfordet. Ich würd mal bei Apple nach Power Manager und Powerbook suchen und die Tipps durchlesen. Du wirst das Teil schon wieder zum Leben erwecken !
    Tom
     

Diese Seite empfehlen