Da hat sich der Förster einen Scherz erlaubt

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von lemming, 19. Februar 2004.

  1. lemming

    lemming New Member

    ...oder ein Photoshopler.

    (URL deleted)

    war das vielleicht graphitto ;)
     
  2. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    mein erster gedanke *lach*
     
  3. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Nein, der Förster hat 1938 die Bäume nicht zum Spaß gepflanzt, der meinte das Ernst. Nur im Herbst sind die von Fichten umgebenen Lärchen in einem Brandenburger Wald aus der Luft zu sehen, die Beseitung des Ärgernisses ist auf Grund von bürokratischen Schwierigkeiten nicht gelungen. Das Problem ist ja auch, dass man das gesamte Areal von rund 60 mal 60 Metern roden müsste. Sonst hinterlassen die Bäume eine ebenso eindeutioge Lücke - die nicht nur im Herbst stört.

    Nähere Info hier:
    http://www.rechtegewalt.de/Archiv/1100/spiegel_241100_1.html
     
  4. graphitto

    graphitto Wanderer

    Ähem, hüstel. NEIN!
    Ich verschandele keine Wälder.

    Danke @PM für die Erläuterung.

    gruß
     
  5. macNick

    macNick Rückkehrer

    Hatten die Amis nicht in den Sechzigern so ein Wundermittel?
    Einmal mim Fluchzeuch drüber, und fort isses...
     
  6. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Agent Orange? Gegen die bundeseigene Bodenverwertungs- und Verwaltungsgesellschaft? Vergiss es, klappt nie!
     
  7. graphitto

    graphitto Wanderer

    Jaja, das ist typisch Federvieh. Immer alles gleich zukacken wollen. :D

    gruß
     
  8. macNick

    macNick Rückkehrer

    Die müssen es ja nicht wissen.

    Der Herbst kommt früh dieses Jahr...
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    der Typ hat ja merkwürdige Sachen auf seinem Server liegen:
    (URL gelöscht)

    dann finden sich da noch haufenweise Hakenkreuze in jeglichem Zusammenhang, DDR- und SED-Symbole usw...

    :eek:
     
  10. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Yes, Agent Orange. Und deutsche Firmen hatten für den US-Hersteller Dow Chemical damals fleißig die Grundsubstanzen produziert. ;(
     
  11. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Dann sollten wir doch besser mal die Linkerei auf solche Seiten sein lassen, oder?
    Wegen der freiwilligen Selbstkontrolle und so...
     
  12. macNick

    macNick Rückkehrer

    Ich wüsste nichts, was man mit Hakenkreuzen sonst noch machen könnte.

    Ich fürchte bloß, der Link zu diesem Bild zementiert den in gewissen Kreisen vorherrschenden Ruf des MWF als Fascho-Forum...
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    wenn du jetzt noch den Link aus dem Zitat nimmst, sind wir uns einig...

    FSK-Kommando Leipzig Südwest

    :D
     
  14. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Genau das ist auch meine Sorge. Deshalb habe ich auch erklärt, wie dieses verfassungsfeindliche Symbol entstanden und wie es einzuordnen ist. Bei Spiegel Online war letztens auch in einem Beitrag über Ballerspiele ein Screenshot aus Return to C. W. zusehen, auf dem eine Hakenkreuzfahne flatterte. Man sollte aber meinen, die Kollegen in Hamburg wären des Faschismus unverdächtig...
    Dennoch wäre es besser, nachdem wir das Thema geklärt haben, beim Threaderöffner würde nun auch die FSK greifen. Wie sieht's aus Lemming? Oder brauchst du Hilfe?
     
  15. macNick

    macNick Rückkehrer

    Zum Beispiel beim zügigen Heruntergehen der forumseigenen Kellertreppe? Den Weg sind schon viele gegangen, wie die knallharte Antifa-Analyse in demokratischeren Foren beweist.

    Verhör- und Umerziehungsspezialist PM hilft gerne...
     
  16. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Das meinst du doch hoffentlich nicht halb so ernst wie du es niedergeschrieben hast...

    Man kann den vorauseilenden "Gehorsam" gegenüber einem hohlen Propagandawarmluftpuuplizisten auch übertreiben und ihm damit eine "Wertschätzung" zukommen lassen, die er nicht eine Sekunde lang verdient.

    Und wenn die bundeseigene (!) Bodenverwertungs- und verwaltungsgesellschaft sich auch in übergroßer Correctness gegenüber irgendwelchen selbsternannten Baumschützern ausserstande sieht, dieses Areälchen endlich zu roden, so sollte das höchstens das Problem von selbsternannten Puuplizisten sein und nicht eins dieses Blubberbretts.
     
  17. gothaer 100

    gothaer 100 New Member

    Tja, der Verstand ist schon ein Schuft...
     
  18. lemming

    lemming New Member

    Eigentlich dachte ich, dass ich aus dem Alter in der ich Soziale- und Gesinnungshilfe nötig habe raus bin. Aus der "alten" Zeit ist zumindest soviel haften geblieben das ich nur auf den Förster herab lächeln kann, genau so auf die Bürokraten die kein Agent Orange einsetzen wollen nur um gegenüber der Internationalen Gemeinschaft ihre, mittlerweile 50 Jahre währende, "Grundschuld" wieder gut zu machen.

    Freie Selbstkontrolle ist hier ja nicht nötig. Siehe (Deleted URL). So kann man im 21 Jahrhundert sich sicher sein, das die Meinung, die nicht frei gesagt werden darf, dazu führt, das die Geschichte sich wiederholt. So ein Glück... Nimmt mir doch ein Admin das denken ab und ändert meinen Beitrag damit ich mir nicht selbst schädige... oder andere - die bereits einen Würgreiz am Zäpfchen verspühren sobald sie ein paar Tannen in Hakenkreuzform sehen.

    Schöne neue Orwell Welt.
     
  19. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    lemming, für mich bist du der rechten gesinnung genau so wenig verdächtig wie es die kollegen von spiegel online sind. ich bin nur ein wenig vorsichtig, wenn es um solche geschichten geht. wie leicht ließe sich dein posting aus dem zusammenhang reißen un in einen anderen stellen...
    außerdem waren das keine tannen, sondern lärchen :cool:
     
  20. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Irrtum!

    Es war die Nachtigall und nicht die Lerche. :bart:
     

Diese Seite empfehlen