Danke Gerücht!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Convenant, 21. Dezember 2001.

  1. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Eben tolles Gerücht aufgeschnappt. In diversen östlichen Ländern (Rumänien, Ungarn, Polen...) geht die Sage, dass sich die russische Mafia die Nickelknappheit bei der Prägung des Euros zunutze machte und >schlechtes< Altmetall an die EU verschoben hat. Doch keine Angst, die Lösung des Problems wird gleich mitgeliefert, man soll doch einfach auf Forinth(!) ausweichen. Hat man bereits Euro so hilft das Waschen mit Weichspüler(!). Gibt es hier Metallurgen und Ökonomen, die mir das erklären könnten?
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Eben tolles Gerücht aufgeschnappt. In diversen östlichen Ländern (Rumänien, Ungarn, Polen...) geht die Sage, dass sich die russische Mafia die Nickelknappheit bei der Prägung des Euros zunutze machte und >schlechtes< Altmetall an die EU verschoben hat. Doch keine Angst, die Lösung des Problems wird gleich mitgeliefert, man soll doch einfach auf Forinth(!) ausweichen. Hat man bereits Euro so hilft das Waschen mit Weichspüler(!). Gibt es hier Metallurgen und Ökonomen, die mir das erklären könnten?
     
  3. lucfish

    lucfish New Member

    kein metalurg!
    einen anwalt braucht man bei geldwäscherei!

    :)
     
  4. ughugh

    ughugh New Member

    naja, wenn es denn auch noch radioaktiv strahlt - das währ doch toll, dann bräuchte man nur noch nen Geigerzähler umd das Falschgeld zu erkennen ... oder so.
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich hab jetzt auf jeden Fall zwei Klafter Forinth im Keller, da kann der Winter kommen!
    :)
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Eben tolles Gerücht aufgeschnappt. In diversen östlichen Ländern (Rumänien, Ungarn, Polen...) geht die Sage, dass sich die russische Mafia die Nickelknappheit bei der Prägung des Euros zunutze machte und >schlechtes< Altmetall an die EU verschoben hat. Doch keine Angst, die Lösung des Problems wird gleich mitgeliefert, man soll doch einfach auf Forinth(!) ausweichen. Hat man bereits Euro so hilft das Waschen mit Weichspüler(!). Gibt es hier Metallurgen und Ökonomen, die mir das erklären könnten?
     
  7. lucfish

    lucfish New Member

    kein metalurg!
    einen anwalt braucht man bei geldwäscherei!

    :)
     
  8. ughugh

    ughugh New Member

    naja, wenn es denn auch noch radioaktiv strahlt - das währ doch toll, dann bräuchte man nur noch nen Geigerzähler umd das Falschgeld zu erkennen ... oder so.
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich hab jetzt auf jeden Fall zwei Klafter Forinth im Keller, da kann der Winter kommen!
    :)
     

Diese Seite empfehlen