Danke Rot / Grün

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von xena2, 23. Februar 2003.

  1. xena2

    xena2 New Member

    E ine Horrorzahl jagt die nächste  nun ist die Arbeitslosigkeit in Deutschland angeblich erneut auf ein neues Rekordniveau geschnellt. Für den Februar hätten die Arbeitsverwaltungen laut Welt am Sonntag mehr als 4,7 Millionen
    Arbeitslose vorausberechnet. Die Hochrechnung für das gesamte Jahr steigt nach Informationen der Zeitung bereits auf einen Durchschnitt von etwa 4,4 Millionen Arbeitslosen. Bisher ging
    Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement von 4,2 Millionen im Schnitt aus.

    CSU-Chef Edmund Stoiber sagte der Zeitung, Deutschland erlebe die schwerste Wirtschaftskrise der Nachkriegsgeschichte. Wir haben über 300 000 Arbeitslose mehr als die Bundesregierung geplant hatte. Das bedeutet eine Mehrbelastung für die öffentlichen Haushalte von über sieben
    Milliarden Euro, so Stoiber. Gleichzeitig falle das Wirtschaftswachstum auf null Prozent. Er warf der rot-grünen Regierung Untätigkeit vor.

    Zudem warnte Stoiber vor den wirtschaftlichen Folgen einer deutsch-amerikanischen Verstimmung. Nach seinen Angaben rechnen Experten mit einem Exportminus im US-Geschäft um bis zu 10 Prozent.
    Dadurch seien 120 000 Arbeitsplätze gefährdet.

    Auf : http://news.focus.msn.de/G/GN/gn.htm?snr=116989&streamsnr=7

    Xenja
     
  2. maiden

    maiden Lever duat us slav

  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    n' Paste[/I] mal ein bisschen ein Beispiel am Quick nehmen - da lauern keine seltsamen Umbrüche zwischen den Zeilen.
    ;)
     
  4. ughugh

    ughugh New Member

    Schön kopiert - gibt es das auch mit eigener Meinung?
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    nur wenn man keinen focus-sierten Blick hat
     
  6. neumi

    neumi New Member

    uiii!
    endlich zitiert hier mal jemand den ede.
    es lebe der proporz.
    danke xena2.
     
  7. maceddy

    maceddy New Member

    Immer auf die Roten, na ja mit Geld da hatten die schon immer ein Problem.

    Gruß
    maceddy
     
  8. noah666

    noah666 New Member

    Warum noch ernsthaft jemand dem Stoiber zuhört wundert mich immer wieder.... Erst die Wahl vergeigen und dann noch nicht einmal den Mumm haben sich das eigene Versagen vor Augen zu führen.
    Und der Rest der Union... Merkel begeht in den USA Hochverrat, Koch hat auch mehr Dreck am Stecken als gut für eine Kanzlerkandidatur wäre..... Aber anstatt sich klein zu halten reißen die alle die Schnautze auf und sprechen von "Wahlbetrug" und Unfähigkeit der Regierung.

    ´Tschuldigung, aber langsam geht es mir echt auf den Sender....
     
  9. charly68

    charly68 Gast

    VW betreibt auch jeden tag betrug. wenn es euch doch alles so stört, geht auf die strasse und jagt rot/grün dort hin wo sie hingehören ;-)
     
  10. ughugh

    ughugh New Member

    Ich denke mal, das ist die Freude darüber, den Müll den 20 Jahre Lobby-Politik hinterlassen haben, nicht selbst wegräumen zu müssen.

    Jetzt genügt es ja "irgendwie dagegen" zu sein - egal was gerade gemacht wird. Man kann sicher sein - Währe Schröder ein Falke würden Merkel, Koch und Stoiber wie ein Rohrspatz darüber Schimpfen, wie er denn Deutschland in ein solches militärisches Abenteuer führen kann.
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    >Merkel begeht in den USA Hochverrat<

    *derbrüllerdessonntagabends*

    'Tschuldigung, vielleicht solltest du doch mal deinen Sender zum Empfänger umpolen.
     
  12. maceddy

    maceddy New Member

    Eben in den Nachrichten
    Clemens droht mit Rücktritt wenn SPD & Grüne beim Kündigungsschutz nicht mitziehen..

    Bitte "Liebe Rote & Grüne zieht nicht mit".

    Gruß
    maceddy
     
  13. maceddy

    maceddy New Member

    Warum nicht alle ??

    Gruß
    maceddy
     
  14. noah666

    noah666 New Member

    Sollte ich das jetzt verstehen ?
     
  15. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Habe ich dich damit überfordert?
    Das tut mir leid.

    Aber inzwischen ist mir klar, woher du das mit dem "Hochverrat" hast. Ich zitiere mal:

    Auszug aus der Tagesordnung des SPD Ortsvereins Kümmersbrück

    Top 1
    Begrüßung des Vorsitzenden

    Top 2
    Grußworte des Brieftaubenbezirksvorsitzenden, Herr Klötenbrink sen.

    Top 3
    Änderung der Sperrmüllabfuhr am Rosenmontag

    Top 4
    Aushändigung der SPD-Ehrennadel an Frau Kuttelbacher-Miesböck, IG Metall

    Top 5
    Die Dorfjugend tanzt und feiert in den 1. Mai

    Top 6
    Hochverrat von Frau Merkel, CDU, in den USA

    Top 7
    Schafkopfrunde mit MdL Grieskrämer

    Top 8
    Geselliges Beisammensein für nicht Schafsköpfe
     
  16. noah666

    noah666 New Member

    Ich frage mich langsam macixus, warum bei jedem noch so ernsten Thema nichts anderes tun kannst als die Argumente und Kommentare anderer durch solche lächerlichkeiten abzuwerten.

    Frau Merkel hat als Oppositionsführerin natürlich jedes Recht Kritik an der Politik der Regierung zu üben.
    Aber in der Washington Post einen Artikel "Schröder spricht nicht für alle Deutschen" zu veröffentlichen ist keine Kritik. Hier wird die demokratisch gewälte Regierung abgewertet und damit unser ganzes Staatssystem in Frage gestellt.
    Frau Merkel stellt damit sich selbst als politische Sprecherin des Staates hin, sie untergräbt die Politik von Schröder und Chirrac durch diese Einschmeichlung bei den USA. Normalerweise wird soetwas, die Erlangung internationaler Unterstützung für eine oppositionelle Politk, als Putschversuch gewertet, vor allem in einem Staat, dessen Regierung von der Mehrheit des Volkes gewählt worden ist.

    Aber ich bin sicher macixus, dir fällt auch hierzu bestimmt auch wieder ein Kommentar ein der diese Diskussion ins lächerliche zieht...
     
  17. neumi

    neumi New Member

    liebe macht blind?

    hochverrat ist 'was anderes, aber du weißt eh, was er meint.
    daß hier des öfteren etwas (a gaanz klaans bisserl) überspitzt formuliert wird, ist auch nix neues.
     
  18. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    s major national newspapers, carried the headline "The End of a Friendship." It included the following passage: "For Germany, a permanent break with America would probably be not much of a liberation but a return to an ugly old-new reality, to the completely disillusioned world of the old Europe with its narrow-mindedness and disloyalty. Gratitude, friendship with America: in future these could still prove to be reasonable feelings."

    For the party that I lead, our close partnership and friendship with the United States is just as much a fundamental element of Germany's national purpose as European integration. But both will be successful only if it is possible to build new trust and we are able to formulate our own interests. There is no acceptable alternative to this way forward at the beginning of this new epoch.

    The writer is chairman of the Christian Democratic Union of Germany and the CDU/CSU parliamentary group in the German Bundestag.

    © 2003 The Washington Post Compa

    P.S. Wie gesagt, die Überschrift stammt nicht von ihr, sondern von der "Post", um das ganze ein bisschen "spannender" zu machen. Was ja auch gelungen ist - bei der SPD ;-)
     
  19. noah666

    noah666 New Member

    danke, aber den Artikel kannte ich bereits...
     
  20. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Und dann trotzdem das Wort "Hochverrat" und "Putschversuch" (kicher)?

    Wenn ich da mal noah666 von vorhin zitieren darf:

    "Ich frage mich langsam, warum du bei jedem noch so ernsten Thema nichts anderes tun kannst als die Argumente und Kommentare anderer durch solche lächerlichkeiten abzuwerten."

    Das ist allerdings die Frage.
     

Diese Seite empfehlen