Darf man noch Fragen zum Kopieren von DVDs stellen???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mischi, 19. September 2003.

  1. mischi

    mischi New Member

    Hm, ja ich sitze ja im Moment noch in der sicheren Schweiz: aber wie is es denn so in diesem Bord - darf man noch Fragen zum Kopieren von DVDs stellen? Im Fall der Fälle - meine Frage wäre gewesen, ob man DVDtoDivx irgendwie beschleunigen kann, denn das Teil nutzt laut CPU Monitor nur etwa max. 50-60 % der G4-Leistung??? :rolleyes:
     
  2. mischi

    mischi New Member

    BATZ - jetzt bin ich ins FALSCHE Forum gerutscht - wie verschiebt man denn ???
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Verschieben kann nur der Webmassa. Aber keine Sorge - diejenigen, die dir deine Frage beantworten können, lesen eh beide Bretter.
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Also da eine Kopie einer DVD nicht zwangsläufig den Inhalt von urheberrechtlich geschütztem Material vorrausetzt und auch nicht zwangsläufig das umgehen eines Kopierschutzes (auch wenn das in 99% aller Film DVDs der Fall ist) darf man die Frage meiner Meinung nach noch stellen :)


    DVDtoDivX ? kenn ich gar nicht. Wie lange braucht es denn für sagen wir mal 80 Min Filmmaterial?
    Ich nehme für DivX Erstellung immer ffmpegX.
    Egal ob es sich um DV Material, QT Movies oder DVD Material handelt.
     
  5. mischi

    mischi New Member

    Hm, ja ich sitze ja im Moment noch in der sicheren Schweiz: aber wie is es denn so in diesem Bord - darf man noch Fragen zum Kopieren von DVDs stellen? Im Fall der Fälle - meine Frage wäre gewesen, ob man DVDtoDivx irgendwie beschleunigen kann, denn das Teil nutzt laut CPU Monitor nur etwa max. 50-60 % der G4-Leistung??? :rolleyes:
     
  6. mischi

    mischi New Member

    BATZ - jetzt bin ich ins FALSCHE Forum gerutscht - wie verschiebt man denn ???
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Verschieben kann nur der Webmassa. Aber keine Sorge - diejenigen, die dir deine Frage beantworten können, lesen eh beide Bretter.
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Also da eine Kopie einer DVD nicht zwangsläufig den Inhalt von urheberrechtlich geschütztem Material vorrausetzt und auch nicht zwangsläufig das umgehen eines Kopierschutzes (auch wenn das in 99% aller Film DVDs der Fall ist) darf man die Frage meiner Meinung nach noch stellen :)


    DVDtoDivX ? kenn ich gar nicht. Wie lange braucht es denn für sagen wir mal 80 Min Filmmaterial?
    Ich nehme für DivX Erstellung immer ffmpegX.
    Egal ob es sich um DV Material, QT Movies oder DVD Material handelt.
     

Diese Seite empfehlen