Darwin (Terminal): You have new mail...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacBelwinds, 25. August 2005.

  1. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Mein iBook (OS X 10.4.2) meldet mir, dass ich im Terminal "Mail" habe. Was bedeutet das bzw. wo kann ich sie "abrufen"? Ich nehme an, es handelt sich um irgendeine Systemmitteilung?
     
  2. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    das ist die sendmail-Funktion.
    Die Unixer können dir da genauere Auskunft geben.
    Höchstwahrscheinlich handelt es sich bei dir um "Mitteilungen" des Systems.
     
  3. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Danke schon einmal. Und wann haben die mal wieder Stubendienst?
    :confused: :biggrin:
     
  4. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Wirklich keiner?
     
  5. bambuu

    bambuu New Member

    Kawi weilt aber nicht mehr unter uns, den findet man bekanntlich bei den Macguardians...kawi
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.


    Und er ist im Ural zu besichtigen! :D
     
  7. macbike

    macbike ooer eister

    Immer. Die Mail liegt in so nem Verzeichnis, weiß nur nicht mehr wo, die kannn man aber finden. Glaube es war in nem unsichtbaren Verzeichnis. Dann kann man die Mail lesen und danach löschen…
     
  8. iStoffel

    iStoffel New Member

    Tippe dort doch mal "mail" ein.
    Das sieht dann bei mir so aus:


    Last login: Fri Aug 26 10:38:52 on ttyp1
    Welcome to Darwin!
    You have mail.
    eMac:~ stoffel$ mail
    Mail version 8.1 6/6/93. Type ? for help.
    "/var/mail/stoffel": 4 messages 4 new
    >N 1 stoffel@eMac.local Fri Apr 1 22:00 19/927 "Cron <stoffel@eMac> ""
    N 2 stoffel@eMac.local Wed Jun 1 22:00 19/916 "Cron <stoffel@eMac> ""
    N 3 stoffel@eMac.local Fri Jul 1 22:00 19/916 "Cron <stoffel@eMac> ""
    N 4 stoffel@eMac.local Mon Aug 1 22:00 19/916 "Cron <stoffel@eMac> ""
    &


    Da steht dann "Type ? for help", also "?" eingeben, dann kommt sowas:

    Mail Commands
    t <message list> type messages
    n goto and type next message
    e <message list> edit messages
    f <message list> give head lines of messages
    d <message list> delete messages
    s <message list> file append messages to file
    u <message list> undelete messages
    R <message list> reply to message senders
    r <message list> reply to message senders and all recipients
    pre <message list> make messages go back to /var/mail
    m <user list> mail to specific users
    q quit, saving unresolved messages in mbox
    x quit, do not remove system mailbox
    h print out active message headers
    ! shell escape
    cd [directory] chdir to directory or home if none given

    A <message list> consists of integers, ranges of same, or user names separated
    by spaces. If omitted, Mail uses the last message typed.

    A <user list> consists of user names or aliases separated by spaces.
    Aliases are defined in .mailrc in your home directory.
    &


    Jetzt kannst du mit z.B. "n 1" die erste Mail lesen. Bei mir findet er z.B. irgendein Verzeichnis nicht.
    Nicht vergessen: mit "x" beendest du den Prozess.

    Die Mails liegen im Ordner "var/mail/", den man über "Gehe zum Ordner..." öffnen kann. Da liegt dann eine Text-Datei drin (mit TextEdit öffnen).

    Mehr weiß ich nicht...


    iStoffel
     
  9. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … der Ordner mail in "var/mail/" scheint nur angelegt zu werden, so es auch mails gibt.
    In meinem Fall sagt das Terminal: No mail for RWF
     

Diese Seite empfehlen