Das Apple TV wird erwachsen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Phoneblogger.de, 24. Januar 2013.

  1. Wenn man das Apple TV dazu nutzen möchte, Musik vom Mac ins Wohnzimmer zu "schicken", scheitert man leider, wenn man es in mehreren Räumen synchron haben möchte. Mit dem Apple TV gibt es eine Verzögerung von einer knappen halben Sekunde, die es mit der Airport Express nicht gibt. Würde man das beheben, ich wäre der erste, der sich (wieder - ich war zweistündiger Besitzer) ein Apple TV zulegen würde.
    Ansonsten wäre ein SkyGo-Integrierung Gold wert. Dann würde ich sogar über die Asynchronität hinwegsehen können.
     
  2. AllesTV

    AllesTV Gast

    Das alles ist immer wieder doch nur ne reinste Geldmacherei. Um werbefreie Filme und Serien zu gucken, muß man eine Abzock-Gebühren bezahlen. Apple will mit Video-Inhalten natürlich das Gleiche abziehen, wie mit Musik-/Audio-Inhalten in iTunes. Bei mir läuft schon seit Jahren alles bestens auf einnem alten Mac mit Video-Player. Und FrontRow hab ich auch, alle anderen Funktionen sind meistens unnötig ? und: ich steuere alles sogar vom Bett aus auf einen 30-Zoll-Bildschirm/Display. Ich habe Fest-Platten und nichts anderes als ne neuartige Speicher-Platte für TV-Inhalte ist die AppleTV-Box. Also alles beim Alten.
     
  3. john.hawk

    john.hawk New Member

    @AllesTV Da hast Du etwas falsch verstanden. Um werbefreie Filme und Serien zu sehen brauchst Du nur Deinen Mac per AirPlay mit dem AppleTV zu verbinden. Wenn Du "nur" einen alten Mac hast, auf dem kein neues OS X (mit AirPlay) läuft, dann kannst Du nicht das AppleTV dafür verantwortlich machen. Außerdem ist das AppleTV kein Speichermedium ("neuartige Speicher-Platte", wie Du sagst), sondern ein Streaming-Player. Bestimmt wirst Du mit Deinem "alten Mac mit Videoplayer" eine sicher nicht so gute Energiebilanz haben. Des weiteren sehe ich das recht umfangreiche Film- und Serien-Angebot von "Watchever" mit seinen monatlichen 8,99 EUR nicht direkt als "Abzocke", denn die werbefreien Filme, die Du auf Deinem Mac ansiehst, wirst Du ja sicher auch legal und damit irgendwo käuflich erworben haben. "Watchever" läuft übrigens nicht nur auf dem AppleTV, sondern auch auf Deinem Mac. Und wenn Du gar keine Extrakosten haben willst, dann mach halt die Glotze an.
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das sehe ich genau so. Das AppleTV ist nichts anderes als ein Gerät mit dem man Multimedia-Inhalte wie Filme und Musik vom Mac oder iTunes-Store auf den TV bringen kann. Wie man an diese Inhalte gelangt ist ein ganz andere Frage, aber werbefrei und kostenlos geht es wohl nirgendwo, ganz egal ob Filmverleih, iTunes-Store oder Pay-TV. Die einzige Möglichkeit an kostenlose und werbefreie Filme zu kommen ist, wenn du dir Filme aus dem Free-TV aufzeichnest und die Werbeblocks nachträglich rausschneidest.

    MACaerer
     
  5. Mpulm

    Mpulm Gast

    Ohne zusätzlichen DAC ist die gute alte HiFi - Anlage leider außen vor.
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das stimmt zwar, ist aber beim "echten" HiFi-Gedanken IMHO kein Beinbruch. Ich habe noch das AppleTV 1 mit integriertem DAC, also einem analogen Audio-Ausgang. Nur erfüllt der nicht unbedingt die Qualität, die man an HiFi stellen sollte. Wenn man wirklich HiFi oder gar HiEnd haben will geht an einem externen DAC kein Weg vorbei.

    MACaerer
     
  7. prmac

    prmac Gast

    Wenn ich mir die Funktionsumfang der aktuellen Blueray Player von Sony, Panasonic oder Samsung ansehe, ist AppleTV nur eine SetTopBox, die dir das Geld aus der Tasche ziehen soll. In Bezug auf USB Funktionalität (mkv, avi, mp4-Wiedergabe , ntfs-Format) , SMB-Sharing (perfekt auch mit dem mac), Streaming Angebote und Bedienungskomfort sind die aktuellen Geräte der Apple-kiste weit voraus. Außerdem kaufe mir lieber eine Blue-Ray (mit einer deutlich höheren Wiedergaberate als Streaming Angebote), die im großen ganzen billiger sind, als angebotenen Filme bei Itunes.
     

Diese Seite empfehlen