Das (betretene?) Schweigen vor Tokio!?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von 6699, 16. März 2002.

  1. 6699

    6699 New Member

    s wurden erneuert und machen ordentlich was her. Aber kann sich das alles halten, wenn die Taktrate bei den Laptops bei 600 MHz G3 bzw. 667 Mhz G4 (mit stattlichem Preis!!!) endet? Auch bei den Profi-Rechnern hat Apple mittlerweile nicht einmal mehr die halbe Taktrate von Intel.
    Zu allem Elend kommen von c't und anderen jetzt auch noch zunehmend Tests, die unsere Überzeugung, der PPC sei auch bei niedriger Taktrate schneller , in Frage stellen. OS-X ist zwar toll, aber auch dieses mächtige System könnte etwas mehr Rechenpower -und zwar nicht nur bei den Spitzenmodellen- ganz gut abhaben.

    --ist es vielleicht schon 5 nach 12, Steve?

    Und dann läuft die Cebit, die PC-Jünger tanzen, und in der Mac-Szene gibt es nicht einmal hoffnungsvolle Gerüchte.
    Wie das wohl weitergeht??? Ich arbeite nach wie vor sehr gerne am Mac, aber mit Windows kann man durchaus auch leben. Ob Apple und der Mac wohl wirklich eine Zukunft bei dieser Wintel-Übermacht und der Motorola-Prozessorschwäche haben????????
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    t know anything until the show starts  but I'll post more as I learn more&

    http://www.railheaddesign.com/

    mehr weiß ich auch nicht ;-), aber railhead ist eine der verlässlichen rumorseiten .-)
     
  3. MacELCH

    MacELCH New Member

    Es wurde doch schon vor ein paar Wochen hier gepostet, was willst Du eigentlich ? Sollen wir uns hier ständig wiederholen ?

    Gib mal in die Suchfunktion "Tokyo" ein.

    Gruß

    MacELCH
     
  4. mikropu

    mikropu New Member

    Wer weiß - vielleicht werden wir ganz gehörig überrascht.

    Wenn ich ein Apfelkopf wäre würde ich den Gerüchteseiten ein paar Gegengerüchte entgegen setzen.
    ich würde zum Beispiel sagen "Nein, es wird dieses jahr keinen G5 geben".
    Erstens um die Absätze der "neuen" G4´s anzukurbeln, und nat. auch um die des neuen Imac´s zu puschen.

    Die Jungs und Mädchen bei Apple wissen doch um die Gerüchteküchen ihrer Firma, die man im Netz beschnuppern kann...... ;)
    mikropu

    abwarten und weiter computerizieren....
     
  5. 6699

    6699 New Member

    Hallo MacElch,

    ja Du hast Recht, schon im Februar hast Du dich zu diesem Thema geäußert:

    "Es kommt immer darauf an wie man neue Hardware definiert. Es wird wohl ein Update in Sachen Speed beim kleinen TiPb auf 133er Bus geben bzw. dieses Model wird es nicht mehr geben, statt dessen wird es das 667er ersetzen. Das Jetzige 667er wird wohl an die 800 rankommen. Stimmt ihr habt recht, daß ist keine neue Hardware.
    Nun kramt mal in Eurem Gedächtnis nach, wann hat es das letzte mal die gleichen Chips im Prosumer und Consumer Mac gegeben ?
    Ein revolutionärer (?) Chip wird dieses Jahr noch kommen, und zwar vor dem nächsten Weihnachtsgeschäft.
    In diesem Sinne, abwarten und Bier saufen !"

    Ich stimme Dir auch absolut zu. Dengleichen Chip in der Consumer- und der Profi-Linie, das wird Apple nicht dauerhaft machen. Zu einem neuen Chip passt aus meiner Sicht auch das stille Upgrade der G4-Macs. Man hat den Eindruck (oder auch die Hoffnung), dass die wirkliche Show noch nicht begonnen hat.

    Aber damit darf sich Apple aus meiner Sicht auch nicht mehr so furchtbar lange Zeit lassen. Im Februar, als Du Deinen Beitrag gepostet hast, taktete Intel noch mit 2,2 MHz, jetzt stehen die 3 Mhz vor der Tür. Der Abstand wird einfach zu groß.
    Auch die DVD-Brennerei war damals noch weitgehend Apple-only. Mittlerweile sieht es so aus, als müsse sich Apple langfristig dem Wintel-Imperium beugen und vielleicht zu DVD+R bzw. DVD+RW wechseln.

    Deshalb denke ich, dass die Zeit bis Weihnachten wohl zu lange ist. Dann trinken viele ihr Bier wohl nicht mehr vor einem Mac, sondern möglicherweise vor einem PC.

    Zum Glück war Steve schon oft für eine Überraschung gut. Wenn niemand so richtig damit rechnet, käme so etwas natürlich besonders gut - Hoffnung!!!
     
  6. 6699

    6699 New Member

    s wurden erneuert und machen ordentlich was her. Aber kann sich das alles halten, wenn die Taktrate bei den Laptops bei 600 MHz G3 bzw. 667 Mhz G4 (mit stattlichem Preis!!!) endet? Auch bei den Profi-Rechnern hat Apple mittlerweile nicht einmal mehr die halbe Taktrate von Intel.
    Zu allem Elend kommen von c't und anderen jetzt auch noch zunehmend Tests, die unsere Überzeugung, der PPC sei auch bei niedriger Taktrate schneller , in Frage stellen. OS-X ist zwar toll, aber auch dieses mächtige System könnte etwas mehr Rechenpower -und zwar nicht nur bei den Spitzenmodellen- ganz gut abhaben.

    --ist es vielleicht schon 5 nach 12, Steve?

    Und dann läuft die Cebit, die PC-Jünger tanzen, und in der Mac-Szene gibt es nicht einmal hoffnungsvolle Gerüchte.
    Wie das wohl weitergeht??? Ich arbeite nach wie vor sehr gerne am Mac, aber mit Windows kann man durchaus auch leben. Ob Apple und der Mac wohl wirklich eine Zukunft bei dieser Wintel-Übermacht und der Motorola-Prozessorschwäche haben????????
     
  7. DonRene

    DonRene New Member

    t know anything until the show starts  but I'll post more as I learn more&

    http://www.railheaddesign.com/

    mehr weiß ich auch nicht ;-), aber railhead ist eine der verlässlichen rumorseiten .-)
     
  8. MacELCH

    MacELCH New Member

    Es wurde doch schon vor ein paar Wochen hier gepostet, was willst Du eigentlich ? Sollen wir uns hier ständig wiederholen ?

    Gib mal in die Suchfunktion "Tokyo" ein.

    Gruß

    MacELCH
     
  9. mikropu

    mikropu New Member

    Wer weiß - vielleicht werden wir ganz gehörig überrascht.

    Wenn ich ein Apfelkopf wäre würde ich den Gerüchteseiten ein paar Gegengerüchte entgegen setzen.
    ich würde zum Beispiel sagen "Nein, es wird dieses jahr keinen G5 geben".
    Erstens um die Absätze der "neuen" G4´s anzukurbeln, und nat. auch um die des neuen Imac´s zu puschen.

    Die Jungs und Mädchen bei Apple wissen doch um die Gerüchteküchen ihrer Firma, die man im Netz beschnuppern kann...... ;)
    mikropu

    abwarten und weiter computerizieren....
     
  10. 6699

    6699 New Member

    Hallo MacElch,

    ja Du hast Recht, schon im Februar hast Du dich zu diesem Thema geäußert:

    "Es kommt immer darauf an wie man neue Hardware definiert. Es wird wohl ein Update in Sachen Speed beim kleinen TiPb auf 133er Bus geben bzw. dieses Model wird es nicht mehr geben, statt dessen wird es das 667er ersetzen. Das Jetzige 667er wird wohl an die 800 rankommen. Stimmt ihr habt recht, daß ist keine neue Hardware.
    Nun kramt mal in Eurem Gedächtnis nach, wann hat es das letzte mal die gleichen Chips im Prosumer und Consumer Mac gegeben ?
    Ein revolutionärer (?) Chip wird dieses Jahr noch kommen, und zwar vor dem nächsten Weihnachtsgeschäft.
    In diesem Sinne, abwarten und Bier saufen !"

    Ich stimme Dir auch absolut zu. Dengleichen Chip in der Consumer- und der Profi-Linie, das wird Apple nicht dauerhaft machen. Zu einem neuen Chip passt aus meiner Sicht auch das stille Upgrade der G4-Macs. Man hat den Eindruck (oder auch die Hoffnung), dass die wirkliche Show noch nicht begonnen hat.

    Aber damit darf sich Apple aus meiner Sicht auch nicht mehr so furchtbar lange Zeit lassen. Im Februar, als Du Deinen Beitrag gepostet hast, taktete Intel noch mit 2,2 MHz, jetzt stehen die 3 Mhz vor der Tür. Der Abstand wird einfach zu groß.
    Auch die DVD-Brennerei war damals noch weitgehend Apple-only. Mittlerweile sieht es so aus, als müsse sich Apple langfristig dem Wintel-Imperium beugen und vielleicht zu DVD+R bzw. DVD+RW wechseln.

    Deshalb denke ich, dass die Zeit bis Weihnachten wohl zu lange ist. Dann trinken viele ihr Bier wohl nicht mehr vor einem Mac, sondern möglicherweise vor einem PC.

    Zum Glück war Steve schon oft für eine Überraschung gut. Wenn niemand so richtig damit rechnet, käme so etwas natürlich besonders gut - Hoffnung!!!
     
  11. 6699

    6699 New Member

    s wurden erneuert und machen ordentlich was her. Aber kann sich das alles halten, wenn die Taktrate bei den Laptops bei 600 MHz G3 bzw. 667 Mhz G4 (mit stattlichem Preis!!!) endet? Auch bei den Profi-Rechnern hat Apple mittlerweile nicht einmal mehr die halbe Taktrate von Intel.
    Zu allem Elend kommen von c't und anderen jetzt auch noch zunehmend Tests, die unsere Überzeugung, der PPC sei auch bei niedriger Taktrate schneller , in Frage stellen. OS-X ist zwar toll, aber auch dieses mächtige System könnte etwas mehr Rechenpower -und zwar nicht nur bei den Spitzenmodellen- ganz gut abhaben.

    --ist es vielleicht schon 5 nach 12, Steve?

    Und dann läuft die Cebit, die PC-Jünger tanzen, und in der Mac-Szene gibt es nicht einmal hoffnungsvolle Gerüchte.
    Wie das wohl weitergeht??? Ich arbeite nach wie vor sehr gerne am Mac, aber mit Windows kann man durchaus auch leben. Ob Apple und der Mac wohl wirklich eine Zukunft bei dieser Wintel-Übermacht und der Motorola-Prozessorschwäche haben????????
     
  12. DonRene

    DonRene New Member

    t know anything until the show starts  but I'll post more as I learn more&

    http://www.railheaddesign.com/

    mehr weiß ich auch nicht ;-), aber railhead ist eine der verlässlichen rumorseiten .-)
     
  13. MacELCH

    MacELCH New Member

    Es wurde doch schon vor ein paar Wochen hier gepostet, was willst Du eigentlich ? Sollen wir uns hier ständig wiederholen ?

    Gib mal in die Suchfunktion "Tokyo" ein.

    Gruß

    MacELCH
     
  14. mikropu

    mikropu New Member

    Wer weiß - vielleicht werden wir ganz gehörig überrascht.

    Wenn ich ein Apfelkopf wäre würde ich den Gerüchteseiten ein paar Gegengerüchte entgegen setzen.
    ich würde zum Beispiel sagen "Nein, es wird dieses jahr keinen G5 geben".
    Erstens um die Absätze der "neuen" G4´s anzukurbeln, und nat. auch um die des neuen Imac´s zu puschen.

    Die Jungs und Mädchen bei Apple wissen doch um die Gerüchteküchen ihrer Firma, die man im Netz beschnuppern kann...... ;)
    mikropu

    abwarten und weiter computerizieren....
     
  15. 6699

    6699 New Member

    Hallo MacElch,

    ja Du hast Recht, schon im Februar hast Du dich zu diesem Thema geäußert:

    "Es kommt immer darauf an wie man neue Hardware definiert. Es wird wohl ein Update in Sachen Speed beim kleinen TiPb auf 133er Bus geben bzw. dieses Model wird es nicht mehr geben, statt dessen wird es das 667er ersetzen. Das Jetzige 667er wird wohl an die 800 rankommen. Stimmt ihr habt recht, daß ist keine neue Hardware.
    Nun kramt mal in Eurem Gedächtnis nach, wann hat es das letzte mal die gleichen Chips im Prosumer und Consumer Mac gegeben ?
    Ein revolutionärer (?) Chip wird dieses Jahr noch kommen, und zwar vor dem nächsten Weihnachtsgeschäft.
    In diesem Sinne, abwarten und Bier saufen !"

    Ich stimme Dir auch absolut zu. Dengleichen Chip in der Consumer- und der Profi-Linie, das wird Apple nicht dauerhaft machen. Zu einem neuen Chip passt aus meiner Sicht auch das stille Upgrade der G4-Macs. Man hat den Eindruck (oder auch die Hoffnung), dass die wirkliche Show noch nicht begonnen hat.

    Aber damit darf sich Apple aus meiner Sicht auch nicht mehr so furchtbar lange Zeit lassen. Im Februar, als Du Deinen Beitrag gepostet hast, taktete Intel noch mit 2,2 MHz, jetzt stehen die 3 Mhz vor der Tür. Der Abstand wird einfach zu groß.
    Auch die DVD-Brennerei war damals noch weitgehend Apple-only. Mittlerweile sieht es so aus, als müsse sich Apple langfristig dem Wintel-Imperium beugen und vielleicht zu DVD+R bzw. DVD+RW wechseln.

    Deshalb denke ich, dass die Zeit bis Weihnachten wohl zu lange ist. Dann trinken viele ihr Bier wohl nicht mehr vor einem Mac, sondern möglicherweise vor einem PC.

    Zum Glück war Steve schon oft für eine Überraschung gut. Wenn niemand so richtig damit rechnet, käme so etwas natürlich besonders gut - Hoffnung!!!
     

Diese Seite empfehlen