Das bringt 0,1 Promille auf der Beliebtheitsskala!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 20. Februar 2011.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    http://www.tagesschau.de/ausland/iran1376.html

    Geht’s noch peinlicher? Strebt er den bald freiwerdenden Spitzenplatz an nach dem Motto die Letzten werden die Ersten sein?

    Hoffentlich darf er auch vom Balkon zu den beiden Reportern sprechen. „Teile ich ihnen mit, dass ...“
     
  2. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Du vergisst, dass die beiden journalistischen Vollpfosten von der Blöd-Zeitung losgeschickt wurden.
    Da muss man was machen. Ob man will oder nicht. Friede Springer wird sonst böse.
     
  3. batrat

    batrat Wolpertinger

    Man muss, weil es ein Fürsorgepflicht des Staates für seine im Ausland in Not geratenen Bürger gibt.

    Ob sich der Bürger besonders dumm angestellt hat oder fahrlässig was ( man denke an die Individualtouristen in Krisengehbiete ) , spielt dabei keine Rolle.
     
  4. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Das geht aber weit an der Realität vorbei.

    Die waren im Auftrag der Blödzeitung unterwegs. Und da wäre es Fürsorgepflicht der SpringerDeppen gewesen, diese Leute so auszustatten, dass sie gar nicht in diese Situation gekommen wären.

    Und in Not geratene Bürge werden sicherlich sonst nicht durch den Bummsaußenminister Schwesterwelle eskortiert.
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

    Deutsche Staatsbürger, Ausland, in Not : Das war Realität in diesem Fall.
     
  6. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Du möchtest missverstehen. Ok.
     
  7. batrat

    batrat Wolpertinger

    Nein, will ich nicht.

    Dass Westerwelle sei abholt ist Show, einverstanden.

    Aber es waren deutsche Staatsbürger im Ausland in Not.
    Warum sie da waren, wo sie arbeiten usw. ist unerheblich.
     
  8. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Klar doch. Wir fahren ja andauernd in solche Gebiete und interviewen mal so nebenbei Todeskandidaten, deren Anwälte und Angehörige. Ganz schön durchgeknallt.
     
  9. batrat

    batrat Wolpertinger

    Jetzt willst du missverstehen.

    Nochmal: Warum die Leute in Not geraten ist völlig egal ! Das kann man krisieren, ist aber halt so. :rolleyes:
     
  10. batrat

    batrat Wolpertinger

    Und jetzt ist Friede :)


    Diese Reporter sind Idioten und wenn es nach mir ginge, dann sollte solch Wahnsinnigen, die sich selbst in so grosse Gefahr begeben, eine grosse Rechnung gestellt werden. Die kann dann ja in diesem Fall Springer bezahlen. :p
     
  11. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Das ist so ähnlich wie die Entführung von Touristen die z.B. den Jemen besuchen. Klar, der Staat kann helfen aber zahlen sollen die alleine. Ähnlich wie Skifahrer, die abseits der Pisten fahren und von einer Lawine verschüttet werden. Hilfe natürlich aber danach auch Zahlemann.
     

Diese Seite empfehlen